Kuschel-Lebensbaum / Lebensbaum 'Teddy'

Thuja occidentalis 'Teddy'


 (45)
<c:out value='Kuschel-Lebensbaum / Lebensbaum 'Teddy' - Thuja occidentalis 'Teddy''/> Shop-Fotos (3)
<c:out value='Kuschel-Lebensbaum / Lebensbaum 'Teddy' - Thuja occidentalis 'Teddy'' /> Community
Fotos (1)
  • rundlicher Wuchs
  • durch Schnitt zur Kugel formbar
  • weiche Nadeln
  • Kübelhaltung möglich

Wuchs

Wuchs kugelrund, langsam
Wuchsbreite 35 - 45 cm
Wuchsgeschwindigkeit bis 5 cm/Jahr
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blatt

Blatt weich
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten absolut frosthart
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Grabbepflanzung, kleine Gärten, Kübel
Themenwelt Balkonpflanzen
Steingarten
Grabbepflanzung
Garten-Neueinsteiger
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 7,80 €
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,80 €*
9,80 €*
Sie sparen: 2,00 €* (20 %)
- +
- +
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,80 €*
- +
- +
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
8,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seinen kuscheligen Namen hat 'Teddy' wohl seinen dunkelgrünen Nadeln zu verdanken, denn diese sind sehr weich. Wer jetzt glaubt, dieser Lebensbaum sei durch diese Eigenschaft schwach und anfällig, der irrt. Der Kuschel-Lebensbaum ist absolut frosthart, auch unter ungünstigen Klimabedingungen.

Er wächst langsam und bildet - regelmäßigen Rückschnitt vorausgesetzt gleichmäßige Kugeln, ist dadurch für die Grabbepflanzung, kleine Gärten und Kübel geeignet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gold-Lebensbaum 'Rheingold'
Gold-Lebensbaum 'Rheingold'Thuja occidentalis 'Rheingold'
Lebensbaum 'Sunkist'
Lebensbaum 'Sunkist'Thuja occidentalis 'Sunkist'
Lebensbaum 'Dark Embers' ® 'Lesdasma' (S)
Lebensbaum 'Dark Embers' ® 'Lesdasma' (S)Thuja occidentalis 'Dark Embers' ® / 'Lesdasma' (S)
Lebensbaum 'Golden Smaragd' ®
Lebensbaum 'Golden Smaragd' ®Thuja occidentalis 'Golden Smaragd' ®
Zwerg-Lebensbaum 'Tiny Tim'
Zwerg-Lebensbaum 'Tiny Tim'Thuja occidentalis 'Tiny Tim'
Lebensbaum 'Smaragd'
Lebensbaum 'Smaragd'Thuja occidentalis 'Smaragd'
Lebensbaum 'Brabant'
Lebensbaum 'Brabant'Thuja occidentalis 'Brabant'
Säulen-Lebensbaum 'Columna'
Säulen-Lebensbaum 'Columna'Thuja occidentalis 'Columna'
Zwergiger Kugel-Lebensbaum  'Danica'
Zwergiger Kugel-Lebensbaum 'Danica'Thuja occidentalis 'Danica'
Abendländischer Lebensbaum 'Holmstrup'Thuja occidentalis 'Holmstrup'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Ein guter Tausch!
Nachdem ich mich einige Jahre mit dem Buchsbaunzünsler herumgeärgert habe und keine Lust mehr zum Absammeln bzw. Spritzen hatte, dient uns der Kuschel-Lebensbaum als dekorativer Ersatz. Man fängt zwar klein an, aber er wächst fleißig und sieht sehr gut aus. Ich bin mit meiner Entscheidung für den 'Teddy' sehr zufrieden.
vom 11. September 2016, aus Frechen

Lebensbaum Teddy
An unterschiedlichen Standorten (Sonne/Halbschatten und Vollsonnig) sind die Pflanzen gut angewachsen, zeigen hier und da aber braune Stellen.
vom 27. August 2016,

Kuschel-Lebensraum Teddy
Sehr zufrieden.
vom 5. März 2016,

Gesamtbewertung


 (45)
45 Bewertungen
31 Kurzbewertungen
14 Bewertungen mit Bericht

93% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Schwäbisch Gmünd

Macht dem Namen alle Ehre

Der Kuschel-Lebensbaum ist auch für nicht grüne Daumen eine Freude. Er lässt sich leicht beschneiden, ist pflegeleicht und überlebt draußen auch sehr strenge Winter im Topf.
vom 15. März 2014

Bühlertal

Kuschel-Lebensbaum

Dieser Kuschel- Lebensbaum ist eine sehr gute Alternative zu Buchs. Gerade bei Grabbepflanzung. Sehr pflegeleicht und dekorativ.
vom 7. Juni 2013

Sankt Julian

Sehr gut

Eine Pflanze, die ich nur empfehlen kann.
Durch den langen Winter hatten die Teddys leichte Schäden, die aber mit Rückschnitt und Düngung sehr gut zu beheben waren.

vom 2. Juni 2013

Berlin

Hurra !

Mein Teddy ist eine wahre Wucht.
Im ersten Winter hatte er einen kleinen Frostschaden ( Spitzen bräunlich , aber innen grün ). Ich holte mir Rat beim Baumschulen Team. Man sollte die Pflanze schon ab Juli nicht mehr düngen, des Aushärtens wegen.
Nach überstandener Krise, ein Wunder !
Hält man die Pflanze in einem Topf oder Kübel kann man sie regelmäßig drehen, dann bleibt sie schön kugelig und rund.
Organisch gedüngt und nicht zu nass, wächst sie recht schnell.
Sie ist unser Champ 2012 !

vom 24. August 2012

Ingolstadt

Erfahrungsbericht über unsere 2 jährigen Lebensbäume

Unsere 6 Teddy's in 3 1m Blumenkästen in südlicher Lage sind prima eingewachsen. Sie wachsen langsam und haben ihre Form, ohne Nachschneiden, schön behalten. Der letzte (zweite) Winter hat sie leider im Kern, also von innen heraus, geschädigt. Sie wurden trocken und Braun, erholen sich aber bisher wieder. Die Pflanzen sind nicht anspruchsvoll und kann sie deshalb auch Nichtgärtnern empfehlen.
vom 27. April 2015

Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Liebes Baumschulen Team, ich hatte im vergangenen Oktober 2 Teddy Lebensbäumchen auf ein Grab (Südseite) gepflanzt. Sie sind sehr gut angewachsen und waren bis vor ca 4 Wochen prächtig und grün. Jetzt plötzlich haben beide Bäumchen auf der Vorderseite (Süden) braune trockene Nadeln, innen sind die Nadeln dunkel, fast schwarz. Kann das von der starken Sonneneinstrahlung kommen? Wenn ja, sind die Bäumchen noch zu retten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt , 12. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wahrscheinlich sind die Nadeln tatsächlich "verbrannt". Ist die Farbe mehr kupferartig bis bräunlich, ist es zum Glück nur eine Schutzfunktion der Pflanze gegen diese übermäßige Sonne. Werden die Nadeln aber hell bis hellbraun, sterben sie ab und diese Seite bleibt kahl. Bei dem kupfrigem Farbton benötigt die Pflanze eigentlich keine weitere Zuwendung (außer vielleicht Schutz vor übermäßiger Sonne aus Süden), sie wird im Frühjahr von allein wieder grün durchtreiben.
1
Antwort
In welchen Monaten kann man ihn schneiden? Wann und wieviel kann man ihn düngen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Teddy kann jederzeit in Form geschnitten werden. Immergrüne wie der Kuschellebensbaum sollten lieber etwas häufiger aber dafür nicht so stark zurück geschnitten werden. Ist der Lebensbaum in frische Erde gesetzt, benötigt er im ersten Standjahr keine Düngung. Grundsätzlich sind Lebensbäume eher schwach zehrende Pflanze und kommen daher lange mit den vorhandenen Nährstoffen aus. Wenn Sie düngen möchten, dann bitte nur kleine Gaben geben, da der Teddy bei zu starken Nährstoffgaben leichter auseinander fallen kann. Wieviel gedüngt wird, ist vom gewählten Dünger abhängig und ist auf der Verpackung angegeben.
Gedüngt wird grundsätzlich erst mit dem Neuaustrieb, ab etwa Ende April.
1
Antwort
Habe meine Teddy vor da. 2. Jahren gekauft. In welchen Monat sollte ich sie schneiden. Einige fallen teilweise auseinander, was kann ich dagegen tun?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich, Steiermark , 25. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Gegen das Auseinanderfallen kann man die Teddies nur locker zusammenbinden und so stabilisieren. Geschnitten werden können Sie das ganze Jahr über, vermeiden Sie aber einen Schnitt bei Hitze oder Trockenheit. Um ein Auseinanderfallen zu verhindern. Grundsätzlich sollte nicht zu Stickstoff betont gedüngt werden da dies immer zu Lasten der Stabilität geht.
1
Antwort
Möchte den "Teddy" im Vorgarten anpflanzen. Von Morgens bis Nachmittags Sonne. Danach Schatten. Reicht das aus? Und bleibt der Teddy auch im Winter grün? Welcher Pflanzabstand muss eingehalten werden?
von A.Delfs aus Lähden , 7. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Standort ist recht sonnig und kann daher im Winter dafür sorgen, dass die Nadelfarbe kupfrig wird. Dies ist der eingebaute Sonnenschutz um die Verdunstung im Winter zu minimieren. Im Frühjahr werden die Nadeln dann wieder grün. Wenn die Kugeln noch gut sichtbar sein sollen, sollte der minimale Pflanzabstand 50 cm betragen. In Schneereichen gebieten sollte Teddy über den Winter locker zusammengebunden werden um ein Auseinanderfallen zu verhindern.
1
Antwort
Wir hatten das große Buchssterben in unserem Garten. Neue Buchs wachsen auch nicht mehr.
Kann ich an diesen Stellen den Teddy pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 1. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Teddy kann hier bedenkenlos gepflanzt werden. Allerdings sollte man diese durch lockeres Zusammenbinden über den Winter vor Schneebruch geschützt werden. Eine bessere Alternative zu Buchsbaum und Teddy wäre dann wohl Ilex crenata Stokes.
1
Antwort
In welchen Monaten soll der Teddy geschnitten werden? Soll nur aussen geschnitten werden oder sollten braune Stellen im Zentrum auch entfernt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze sollte zum Ende der Wachstumsperiode geschnitten werden, um die kugelige Form zu erhalten. Braune Stellen sollten auch entfernt werden. Allerdings sollte man darauf achten, dass nicht zu tief geschnitten wird und genug Grün stehenbleibt.
1
Antwort
Wir haben unseren 2jährigen Teddy das erste mal gestutzt. Jetzt ist er braun geworden an den Schnittstellen. Was kann man tun? Wann und wie sollte man den Teddy normalerweise stutzen?
von jessica&kai , 4. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Braunfärbung kann mit der Sonnenintensität zusammen hängen. Schneiden Sie daher ihren Kuschellebensbaum besser in den Morgen- oder Abendstunden, besonders wenn er recht sonnig steht.
Da Nadelgehölze im Inneren braun werden da hier kein Licht mehr hin kommt, sollte man nie zu viel abschneiden. Bleiben Sie beim Schnitt also immer im so genannten grünen Mantel der Pflanze.
Damit sich die Pflanze schnell wieder erholt sollten Sie jetzt etwas düngen und die Wasserversorgung sicher stellen.
1
Antwort
Ich möchte den Kuschel-Lebensbaum auf dem Friedhof unter Eichbäumen Pflanzen. Ist das gut machbar? Gehen sie an?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das geht nicht, da die Pflanze kein Tropfwasser von oben verträgt und nicht im Schatten wachsen kann.
1
Antwort
Ich habe gelesen, dass die Thuja gelbe Blühten im April-Mai haben soll. Wie schaut sie dann aus, wenn sie blüht? Haben Sie Foto?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Foto haben wir leider nicht, es ist auch nicht sehr auffällig, denn die Nadelgehölze sind Windbestäuber und daher sind die Blüten meist klein und unauffällig. Ein gelber Schimmer ist während der Blütezeit aber schon wahrzunehmen.
1
Antwort
Unsere 3 TEDDYS stehen alle auf der Südseite des Balkons. Bekommen volle Sonne. Alle 3 werden jetzt zur Sonnenseite braun. Gieße alle 2 Tage.
von Hiebl aus Wasserburg/Inn , 27. August 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzen haben vermutlich durch die intensiven Sonnenstrahlen einen Sonnenbrand. Die UV-Strahlenbelastung ist zur Zeit sehr hoch und wird auch nicht mehr so gut von den Pflanzen vertragen. Eine Schattierung kann Abhilfe schaffen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!