» Wir sind für Sie da!
› Telefon
04892 / 8993 400
Mo-Do von 7:30-17:00 Uhr
Fr von 7:30-12:00 Uhr
Kontaktformular
» Informationen

Bambus

  
sortieren nach:
Bambus 'Jumbo'
Fargesia murielae 'Jumbo'

 (206)
nicht Ausläufer bildend, auch für Hecken geeignet, keine Rhizomsperre erforderlich!
ab 32,90 € / Stück
38,90 € / Stück
Sie sparen:
6,00 € (15 %)
lieferbar
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
Containerware
40 - 60 cm 60 - 80 cm 80 - 100 cm 100 - 125 cm 125 - 150 cm
Bambus / Chinarohrgras / Muriels Schirmbambus
Fargesia murielae

 (159)
ein winterharter Bambus für Terasse oder auch Hecken geeignet, keine Rhizomsperre erforderlich!
ab 14,90 € / Stück
16,90 € / Stück
Sie sparen:
2,00 € (12 %)
lieferbar
Containerware
40 - 60 cm 60 - 80 cm 80 - 100 cm 100 - 125 cm 125 - 150 cm 150 - 200 cm
Bambus 'Simba'
Fargesia murielae 'Simba'

 (9)
sehr dicht wachsend, kleine zartgrüne Blätter, wird nicht so hoch wie die Sorte Jumbo
ab 22,90 €
lieferbar
Containerware
40 - 60 cm 60 - 80 cm 100 - 125 cm
Schwarzer Bambus
Phyllostachys nigra

 (11)
sehr begehrt wegen seiner schwarzen Halme, sehr dünne Blätter
56,80 €
lieferbar
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
Containerware
125 - 150 cm
Japanischer Pfeilbambus
Pseudosasa japonica

 (4)
winterharter Gartenbambus, letzte große Blüte in den 80er Jahren
ab 38,80 €
lieferbar
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
Containerware
80 - 100 cm 100 - 125 cm
Bambus bringt ein Stück asiatisches Flair in die westliche Welt und findet auch bei uns immer mehr Anhänger.
Die zahlreichen Arten gleichen sich in der Pflege sehr. Allerdings gibt es auch Unterschiede; und einer sollte besonders beachtet werden. Einige Bambusgewächse sind horstbildend. Solche Pflanzen entwickeln keine Ausläufer und eine sogenannte Rhizomsperre wird daher nicht benötigt. Anders sieht es allerdings bei ausläuferbildenden Sorten aus. Damit diese sich nicht ungehindert ausbreiten können, muss eine Rhizomsperre eingesetzt werden. Sie verhindern damit, dass Ihr Garten irgendwann nur noch aus Bambuspflanzen besteht.

Bambus ist vielfältig verwendbar; als Hecke, die einen guten Sichtschutz bietet, als Einzelpflanze und auch der Terrasse beschert er einen fernöstlichen Zauber.

Während man sich bei anderen Pflanzen über Blumen freut, sind Bambusblüten ein schlechtes Zeichen. Manche Arten (wie der Fargesia) werden durch Blüten so sehr geschwächt, dass sie absterben. Andere (Phyllostachys) können durch einen Rückschnitt und Düngung wieder neu durchtreiben. Und der Gattung Pleioblastus macht die Blütenbildung nur wenig aus. Allerdings blüht ein Bambus nur äußerst selten. Machen Sie sich daher nicht unnötig Sorgen. Und lassen Sie sich vor allem nicht davon abhalten, diese faszinierenden Pflanzen im eigenen Garten zu erleben.!