Bambus 'Winter Black'

Fargesia murieliae 'Winter Black'

Vergleichen
Bambus 'Winter Black' - Fargesia murieliae 'Winter Black' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • attraktive schwarze Halme
  • grüne schmale Blätter
  • horstbildend, keine Ausläufer
  • winterhart und pflegeleicht

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs aufrecht, horstbildend
Wuchsbreite 70 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt schmal und länglich
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten schwarze Halme im Winter, grünes Blatt, pflegeleicht, winterhart, sonnige Standorte nur bei ausreichender Luftfeuchte
Boden durchlässige, nahrhafte Böden, leicht sauer, von feucht bis mäßig trocken
Bodendeckend nein
Heimisch nein
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 1-2 pro Meter
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Japangärten, Sichtschutz, Gruppen, Solitär
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€58.90
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€58.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit seinen kontrastierenden Farben begeistert der Bambus 'Winter Black' und zählt mit Fug und Recht zu den spannendsten neuen Sorten. Die Blätter zeigen sich schmal und länglich und erzeugen einen filigranen Eindruck. Diesen komplettieren die schmalen Halme von (bot.) Fargesia murieliae 'Winter Black'. Nach einiger Zeit zeigen sie sich in einem schwarzen Farbton. Ein unvergleichlicher Anblick! Dieser Bambus empfiehlt sich als Zierelement mit fernöstlichen Charme und zaubert einen Hauch von Asien in den heimischen Garten.

Diese Sorte zählt zur Pflanzenart Fargesia murieliae aus der Familie der Süßgräser und wächst horstbildend. Ein entscheidender Vorteil, da lästige Ausläufer dem Pflanzenfreund erspart bleiben. Im Gegensatz zu anderen Bambusarten entfällt hier das mühsame Einbringen einer Rhizomsperre. Kein ungewolltes Wuchern ärgert den Gärtner und er erfreut sich an einer formschönen Pflanze, die an Ort und Stelle bleibt. Der Bambus 'Winter Black' wächst langsam auf eine maximale Höhe von drei Metern. Nach zehn Jahren hat er circa 250 Zentimeter erreicht. Die Wuchsform ist schlank aufrecht und in der Breite nimmt die Pflanze seltener mehr als 70 Zentimeter ein. An guten Standorten entwickelt sich Fargesia murieliae 'Winter Black' auf einen Durchmesser von rund einem Meter.

Mit diesem Wuchs bietet sich Fargesia murieliae 'Winter Black' für kleinere Gärten an. Selbst in überschaubaren Vorgärten findet sich ein Plätzchen für den Bambus. Auch für die Kultur im Kübel bietet sich diese Sorte an. In einem großen Pflanzgefäß bringt sie ein asiatisches Flair auf Terrassen und Balkone. Eine kurze Auszeit an einem Sitzplatz neben dem Bambus 'Winter Black' lässt die Gedanken in die Ferne schweifen. Als immergrüne Pflanze bietet der Bambus einen fantastischen Sichtschutz, der ganzjährig neugierige Blicke fernhält. Eine filigrane Hecke entsteht, wenn der Gärtner mehrere Exemplare in eine Reihe pflanzt. In Kombination mit anderen Bambus-Sorten, beispielsweise mit roten oder gelben Halmen, entsteht ein lebhaftes Bild, das gleichzeitig harmonisch ist. Ein Japangarten profitiert von dieser attraktiven neuen Zuchtform, die mit ihren schwarzen Halmen ungewohnte Akzente setzt.

Fargesia murieliae 'Winter Black' gilt als ausgesprochen winterhart. Die kalten Monate übersteht die Pflanze in hiesigen Breiten problemlos. Ein Schutz ist in den meisten Fällen nicht notwendig. Kündigen sich starke Schneefälle an, bindet der Gärtner die Halme zusammen. So erdrückt sie die Schneelast nicht. Bei strengem Kahlfrost ist ein Schutz der Triebe mit Vlies oder Jute eine gute Vorsichtsmaßnahme. Im Winter wie im Sommer achtet der Pflanzenfreund darauf, dass der Bambus 'Winter Black' einen ausreichend feuchten Wurzelbereich hat. Wassermangel zeigt er mit eingerollten Blättern an. Spätestens jetzt ist ein durchdringendes Gießen ratsam! Diese schöne Sorte zeigt sich anspruchslos an den Boden und wurzelt in jeder Gartenerde. Auch beim Standort zeigt sie sich flexibel und zeigt sich an sonnigen, halbschattigen und schattigen Plätzen attraktiv.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
ist die Pflanze immergrün
von einer Kundin oder einem Kunden aus Gladbeck , 17. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Fargesia ist immergrün.
1
Antwort
Ist dieser Bambus auch als Kübelpflanze für den Balkon geeignet und kann er im Winter dann draußen bleiben?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Fargesia kann man auch im Kübel halten. Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz. Es empfiehlt sich, den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie oder Vlies zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Achten Sie aber auf jeden Fall auf ausreichende Feuchtigkeit des Bodens.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen