Schirmbambus 'Campbell'

Fargesia robusta 'Campbell'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Schirmbambus 'Campbell' - Fargesia robusta 'Campbell' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • früh austreibend, immergrün
  • weiße Halmscheidenblätter, grüne Halmen
  • ideal als Heckenpflanze oder Solitär
  • winterhart, geschützte Standorte ratsam

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet nein
Wuchs aufrecht, horstbildend, ältere Pflanzen sind überhängend
Wuchsbreite 80 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 45 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 500 cm

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt längliche Blätter, dunkelgrün mit bläulicher Unterseite
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe grün mit bläulicher Unterseite

Sonstige

Besonderheiten immergrüne Blätter, hoher Wuchs, ideale Heckenpflanze, in geschützten Lagen winterhart
Boden humusreich, feucht, durchlässig
Bodendeckend nein
Duftstärke
Pflanzenbedarf 2-3 pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Einzelpflanzung, Gruppenpflanze, Kübel, Sichtschutz, Hecke
Windverträglich nein
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €39.84
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€39.84*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€53.29*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€123.06*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 54 Stunden und 26 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Schirmbambus 'Campbell' zaubert ein fernöstliches Flair in jeden Garten. Dabei zeigt dieser Bambus an vielen Orten sein schönes Blattkleid. Die flexible Gartenpflanze lässt sich vielseitig einsetzen. Der (bot.) Fargesia robusta 'Campbell' ist als Solitär ein echter Blickfang. Die Pflanze wächst auch im Kübel auf der Terrasse oder ziert einen Innenhof. Besonders eignet sich der Schirmbambus 'Campbell' durch seinen dichten Wuchs als Sichtschutz und findet oftmals auch als Hecke Einsatz. Für eine Gruppe finden zwei bis drei Pflanzen auf einem Quadratmeter Platz.

Mit einer Wuchshöhe von 400 bis 500 cm macht der Schirmbambus 'Campbell' Eindruck - und das ganzjährig. Denn die Pflanze ist immergrün und setzt mit ihrem frischgrünen Laub herrliche Aktenzente. Der Fargesia robusta 'Campbell' wächst horstbildend und breitet sich nicht mit unterirdischen Rhizomen aus. Das macht eine aufwendige Wurzelsperre überflüssig. Der Schirmbambus 'Campbell' zeigt sich winterhart und hält Temperaturen bis zu -18 °C aus. Die jungen Triebe der Pflanze sind allerdings für einen Schutz vor Frösten sehr dankbar. Wichtig für ein gutes Wachstum des Bambus' ist ein humusreicher Boden, der möglichst feucht ist. Ausreichendes Gießen ist auch im Winter notwendig, da die Blätter weiterhin Feuchtigkeit verdunsten. Als Standort ist für den Schirmbambus 'Campbell' ein halbschattiger Platz bestens geeignet.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte diese Hecke am Zaun zu den Nachbarn pflanzen. Nun habe ich mir extra diese Sorte ausgesucht, da man den Angaben nach keine Wurzelsperre benötigt, da diese keine unterirdischen Rhizome bildet. Bei den anderen Kundenfragen haben Sie nun jedoch geantwortet, dass eine Wurzelsperre benötigt wird, da die Hecke sonst zu dick wird aufgrund der unterirdischen Rhizome. Nun bin ich verwirrt. Könnten Sie dies bitte erläutern?
Und welchen Abstand würde ich dann zum Zaun benötigen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ob Sie eine Wurzelsperre einbauen oder nicht, liegt ganz bei Ihnen. Bambus entwickelt sich immer über Rhizome weiter. Diese Rhizome bilden aber einen dichten Horst, der eben durch die Rhizome gebildet wird. Es gibt aber auch Sorten unter dem Bambus, die Rhzome in 10 Meter Entfernung ausbilden. Da macht eine Wurzelsperre mehr Sinn.
Wenn Sie den Bambus als Hecke pflanzen möchten, er aber nicht in ein Beet oder zum Nachbarn wachsen soll, dann müssen Sie in diese Richtung eine Wurzelsperre einarbeiten. Somit kann die Pflanze begrenzt werden. Dieser Bambus wächst also auch immer weiter, jedoch sehr kontrolliert.
1
Antwort
Kann ich diesen Bambus mit ca. 1,5 m Abstand zur Nachbargrenze pflanzen, ohne dass irgendetwas rüberwächst? Oder wieviel Abstand zum Zaun ist notwendig, um hier ganz sicher zu gehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ibbenbüren , 3. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dann müssen Sie eine Wurzelsperre zum Nachbarn einpflanzen, da Bambus sich in der Breite immer weiter entwickelt. Die Pflanzen bilden dicht am Horst Rhizome, die dadurch den Bambus mächtiger werden lassen. Wenn dieses nicht gewünscht ist, dann müssen Sie auf eine andere Pflanze ausweichen, die Pflanze regelmäig teilen (sehr harte und schwere Arbeit) oder eine Wurzelsperre einarbeiten.
1
Antwort
Ist der Bambus für den Kübel auf dem Balkon geeignet ?
Wenn nicht,welcher Bambus eignet sich besser, besonders in Höhenlagen bis 750m?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bambus ist im allgemeinen nur auf einem windgeschütztem und halbschattigen Balkon geeignet. Je sonniger und windiger der Standort ist, je weniger vertragen die Pflanzen den Winter und werden braun. Bei einer Kübelhaltung sind die Pflanzen noch frostempfindlicher als im Garten. Daher sollten Sie sich gut überlegen die Pflanze für diesen Standort zu wählen. Generell ist diese Sorte robuster als manch andere Sorten. Alternativen sind Gräser, wie z.B. Miscanthus sinensis 'Gracillimus' oder Miscanthus sinensis 'Kleine Silberspinne'.
1
Antwort
Ich habe ein Pflanzenstreifen von 5m x 0,60 m und möchte Fargesia robusta 'Campbell" pflanzen. Wie viele Pflanzen benötige ich pro laufenden Meter und ist die Breite von 60 cm ausreichend?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ense , 3. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pro laufenden Meter empfehle ich Ihnen zwei Pflanzen. Diese werden in eine Reihe gesetzt. Mit den Jahren wird der Bambus breiter und dehnt sich aus. Wird keine Wurzelsperre mit eingearbeitet, werden die 60 cm überschritten. Ist eine Wurzelsperre vorhanden, sind 60 cm ausreichend.
1
Antwort
Welche Wuchsbreite bekommen die Pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oelde , 24. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Fargesia nimmt Jahr für Jahr im Durchmesser zu und nimmt daher auch immer etwas in der Breite zu. Um sie Pflanze schlank oder schmal zu halten kann man einfach die frischen Sprößlinge im Frühjahr abschneiden. So lässt sich beispielsweise in 3-3,5 Meter hohe Hecke auf eine Breite von 80-100 cm halten. Je höher die Pflanze aber werden soll, desto mehr Platz benötigt sie auch im Durchmesser.
1
Antwort
Wird der Bambus (Jumbo oder Campell) im Frühjahr auf ca 30 cm zurückgeschnitten? Falls ja, erreicht er dann innerhalb eines Jahres die Höhe von ca 2.50 m?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Bruchsal , 4. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nein, Bambus lässt man einfach wachsen oder schneidet ihn etwas in Form. Einen vollen Rückschnitt wie andere Gräser bekommt er nicht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen