Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg'

Sambucus nigra 'Haschberg'


 (165)
Vergleichen
Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg' - Sambucus nigra 'Haschberg' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • großfrüchtige Variante des bekannten Holunders
  • sparriger und breiter Wuchs
  • selbstfruchtbar
  • Blüten und Früchte können zu Saft und ähnliches verarbeitet werden

Wuchs

Wuchs Strauch, gut verzweigt
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blütenfarbe rahmweiß
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Mitte September - Oktober
Frucht große,schwarze Doldentrauben bis 1000 g
Fruchtfleisch mittelfest
Fruchtschmuck
Genussreife Mitte September - Oktober

Blatt

Blatt gefiedert
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten auch für Holunderblütensaft /-sirup, kräftig duftend
Boden nährstoffreiche und feuchte Standorte
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Fliederbeere für den Hausgarten und den Erwerbsobstbau
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€16.10
  • Topfware€31.00
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€16.10*
- +
- +
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€31.00*
für 5 Stück
Stückpreis: €6.20*
- +
x 5 Stück = 5 Stück
- +
x 5 Stück = 5 Stück
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 22 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 21. Mai 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Fliederbeersorte 'Haschberg' zeichnet sich durch größere Früchte und besseren Ertrag als bei der gewöhnlichen Fliederbeere aus. Die einzelnen Doldentrauben können ein Gewicht von 1000 Gramm erreichen.

Um einen gleichmäßigen Ertrag zu gewährleisten sollte er jedes Jahr Altholz herausgeschnitten werden. Ein weiterer Vorteil ist seine Selbstfruchtbarkeit. Dies ist auch einer der Gründe weswegen er gerne für Plantagen genommen wird.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kanadischer Gold-Holunder 'Aurea'
Kanadischer Gold-Holunder 'Aurea'Sambucus canadensis 'Aurea'
Schwarzer Holunder 'Black Lace'  ®
Schwarzer Holunder 'Black Lace' ®Sambucus nigra 'Black Lace' ®
Schwarzer Holunder 'Sampo'
Schwarzer Holunder 'Sampo'Sambucus nigra 'Sampo'
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®Sambucus nigra 'Black Tower' ®
Schwarzer Holunder 'Guincho Purple'Sambucus nigra 'Guincho Purple'
Schwarzer Holunder 'Pulverulenta'Sambucus nigra 'Pulverulenta'
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®Sambucus nigra 'Golden Tower' ®
Traubenholunder 'Golden Lace' ®
Traubenholunder 'Golden Lace' ®Sambucus racemosa 'Golden Lace' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (165)
165 Bewertungen 74 Kurzbewertungen 91 Bewertungen mit Bericht
90% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Hohenwarthe

Holunder

Ich hatte eine sehr preiswerte Pflanze im Angebot gekauf. Sie machte auch einen etwas mickrigen Eindruck. Aber sie hat sich in kürzester Zeit super entwickelt, hat sehr gut getragen. die Beeren sind groß und sehr saftig. Ich konnte schon im ersten Jahr einige Gläser Geele kochen.
vom 30. September 2017

Schmölln

Fliederbeere "Haschberg"

Bei Erhalt habe ich den Holunder in einen größeren Kübel gepflanzt. Er hatte sogar schon zwei Dolden mit Früchten. Er hat ordentlich an Wachstum zugelegt. In diesem Jahr hat er sehr viele Blütenknospen, was mich angenehm überrascht hat.
vom 19. May 2017

Vilshofen an der Donau

Haschberg (Fliederbeere)

Ich muß sagen,die Überraschung war groß,
Dass die Fliederbeere schon im ersten Jahr Früchte angesetzt hat.
Sie ist sehr gut über den Winter gekommen
und treibt wunderbar.

vom 11. April 2017

Leipzig

Weißer Hollunder

Der Hollunder ist im sehr guten Zustand angekommen.Das Bäumchen ist sehr Kräftig und gut angewachsen.Ich bin sehr zufrieden.
vom 2. April 2017

München

Holunder

Die Büsche waren insgesamt sehr gut. Kein Problem beim Anwuchs. Natürlich zeigen sich im ersten Jahr keine nennenswerten Erträge, aber ich bin sicher, dass die Büsche gut gedeihen.
vom 29. March 2017
Alle 91 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bildet der 'Haschberg' viele Ausläufer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus klostermansfeld , 19. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Holunder bildet generell gar keine Ausläufer.
1
Antwort
Welche Unterpflanzung wäre geeignet? Oder soll ich besser nur Rindenmulch darunter verteilen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Naumburg , 1. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Rindenmulch direkt im ersten Pflanzjahr empfehlen wir nicht aufzutragen. Steht die Pflanze mehr als zwei Jahre an dem Platz, kann der Boden mit Hackschnitzel oder Rindenmulch abgedeckt werden. Als Unterpflanzung eignen sich Bodendecker und kleine Sträucher. Beispiele möchte ich gerne nennen: Cotoneaster dammeri 'Radicans', Lonicera pileata, Potentilla fruticosa 'Goldteppich', Stephanandra incisa 'Crispa', Symphoricarpos chenaultii 'Hancock' oder auch Mahonia aquifolium 'Apollo'.
1
Antwort
Im letzten Jahr im Herbst gepflanzt, ist unsere Fliederbeere sehr gut angewachsen. Die Zweige sind allerdings alle sehr flach gewachsen und der Haschberg geht nur in die Breite und nicht in die Höhe. Wie kann und sollte ich die Pflanze schneiden, damit sie in die Höhe wächst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Suchen Sie sich Blätter oder Knospen in den Blattstielen, die nach oben zeigen und schneiden Sie dann den Trieb direkt über diesen Knospen ab. So kann sich hieraus dann im kommenden Frühjahr ein neuer Trieb bilden, der mehr nach oben wächst. Haschberg ist aber allgemein eine eher breit wachsende Sorte des Holunders. Schneiden Sie daher bereits im Sommer immer wieder die Triebspitzen ab, die zu waagerecht wachsen und "zwingen" damit die Pflanze in die Höhe.
1
Antwort
In der Beschreibung heißt es, dass der Holunder jedes Jahr stark zurückgeschnitten werden sollte, um ihn ertragsreich zu halten: bis zu welcher Höhe sollte man ihn zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 6. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Holunder überaltert relativ schnell, daher sollte man immer mal Altholz herausschneiden und so Platz für neue Triebe machen. Ein jährlicher Rückschnitt in dem Sinne ist aber nicht erforderlich, zumal sich am frischen Trieb kaum Blüten ausbilden.
1
Antwort
Ich möchte gerne Holunder auf unserem Grundstück pflanzen, was überwiegend Kiefern hat, d.h. eher ein Waldgrundstück ist. Wird sich das lohnen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sambucus ist bodentolerant und passt sich dementsprechend an. Achten Sie lediglich auf einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen durchlässigen Gartenboden. Zudem muss in den ersten drei Jahren ein gleichbleibend feuchter Boden mit gutem Wasserabzug vorhanden sein, damit die Pflanzen auch gut anwachsen können.
1
Antwort
Ich möchte gerne auf der Westseite meines Kleingartens eine Hecke mit diesem Holunder pflanzen. Sie soll dem Komposthaufen Wind- und Sonnenschtuz bieten. Das der Holunder gerne am Kompost wächst habe ich bereits erfahren, aber kommt er auch mit dem Westwind zurecht?
Und ich würde sehr gerne den Holunder in der Hecke noch mit anderen Obstbäumen (Apfel, Birne, Mirabelle, Felsenbirne oder Schwarze Maulbeere?) kombinieren. Diese sollten mit den Holundern in Wuchsform (buschig) und Wuchsgeschwindigkeit harmonieren, müssen aber eben auch mit dem Standort und dem teils rauhen Wind klar kommen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lübeck , 7. January 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dem Holunder macht der Westwind nichts aus. Einzig die ausreichende Wasserversorgung sollte im Sommer sicher gestellt sein. Dazu kann man den Boden um die Pflanze herum gut mulchen oder immer mal mit einer dünnen Schicht Kompost versehen. So bleibt die Bodenfeuchte besser erhalten und Wind und Sonne können den Boden nicht so schnell austrocknen. Bis auf die Birne können sie unbesorgt alle Pflanzen was Sie aufgelistet haben. Bei den Birnen liegt das Problem nicht am Westwind an sich, sondern daran, dass sie einen gut warmen Standort benötigen um die Früchte voll ausreifen zu lassen. Ist der bei Ihnen vorhanden, dann steht auch einer Birne nichts im Wege.
Wir bieten unser Obst ausschließlich in der Buschform an, so dass die Höhe eher hinter der Felsenbirne und dem Holunder zurückbleibt aber leichter pflückbar ist.
1
Antwort
Lohnt eine solche Ertragssorte auch in Bezug auf die Blütenernte? Oder ist bei reiner Blütenernte der herkömmliche schwarze Holunder dieser Sorte ebenbürtig?
von C. Schmitt , 29. March 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch bei der Blüte ist der Haschberg dem "nomalen" Holunder überlegen. Wer also möglichst viel Saft aus Blüten produzieren möchte, der sollte den Haschberg wählen.
1
Antwort
Wie groß wird die ausgewachsene Pflanze? Welcher Grenzabstand muss also eingehalten werden - mehr Strauch oder eher Baum?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Angaben finden Sie bei jeder Pflanze in der Quickinfo auf der rechten Seite des Artikels.
Beim Haschberg wird eine mittlere Höhe von 3-5 m erreicht. Die Breite beträgt im Mittel 2-4 m. Wenn der Nachbar also nichts ernten soll, dann bitte einen Abstand von gut 2 m zur Grenze einhalten.
1
Antwort
Kann man den Holunder auch als Bäumchen zeihen, also mit einem kleinen Stamm? Oder verzweigt er sich immer ab dem Boden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 12. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Haschberg wächst sehr sparrig und verzweigt sich meist direkt über dem Boden. Wenn Sie möchten, können Sie aber einen Trieb als Stamm ziehen und durch Schnitt in entsprechender Höhe die "Krone" bilden lassen.
1
Antwort
Hallo!

Ich überlege, ob ich diesen Holunder an eine Hausmauer setze - welchen Abstand wähle ich?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen einen Abstand von mindestens 1 Meter einzuhalten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen