Schwarzer Holunder 'Black Lace' ®

Sambucus nigra 'Black Lace' ®

Sorte

 (57)
Vergleichen
Schwarzer Holunder 'Black Lace'  ® - Sambucus nigra 'Black Lace'  ® Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • saftreiche Früchte, die vielseitig verwendbar sind
  • rosa Knospen öffnen sich zu weißen Blüten
  • kräftig geschlitzte Blätter
  • Blätter im Austrieb grünrot, danach ins tiefdunkelrot übergehend

Wuchs

Wuchs locker aufrecht
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, Knospe rosa
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Mitte September - Oktober
Frucht schwarz, rund
Fruchtschmuck
Genussreife Mitte September - Oktober

Blatt

Blatt kräftig geschlitzt
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe rot

Sonstige

Besonderheiten verströmt ein leicht exotisches Flair
Boden nährstoffreiche und feuchte Standorte
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Fliederbeere für den Hausgarten und den Erwerbsobstbau
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €13.40
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€13.40*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€18.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€23.70*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€41.50*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 34 Stunden und 31 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 18. November 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die kräftig geschlitzten Blätter des Schwarzer Holunder 'Black Lace' ® haben im Austrieb noch eine grünrote Farbe, bekommen später ihre endgültige herrlich tief dunkelrote Tönung mit einer leicht glänzenden Oberfläche.
Einen geschmackvollen Kontrast stellen die hübschen Blütendolden dar, die im Mai/Juni in einem adretten weiß erstrahlen und nach Zitronen duften. Die Blütenknospen stellen sich allerdings in rosa dar, was schnell zu einer Farbenvielfalt beim Öffnen der Blüten führt.

Die runden Früchte zeigen sich glänzend schwarz. Sie sind sehr saftreich und lassen sich vielseitig verwenden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (57)
57 Bewertungen 27 Kurzbewertungen 30 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Ludwigsburg

Klasse!!

Wie immer- hervorragend!!!
vom 30. June 2017

München

Ist gut angewachsen!

Ich habe im letzten Herbst den Hollunder gesetzt. Er ist gut angewachsen und hat auch schon geblüht. Obwohl er noch recht klein ist hat er schon Bewunderung auf sich gezogen. Ich kaufe immer wieder gerne hier. Die Pflanzen kommen in einer sehr guten Verpackung und in einem guten Zustand an.
vom 23. September 2016

Dresden-Gönnsdorf

Filigrane Schönheit

im 1. Jahr nach der Pflanzung hatte sich der "Black Lace" noch sehr zurückgehalten, er war nur etwas in die Breite gegangen. Dieses Jahr aber hat er richtig "losgelegt" und füllt den ihm zugedachten Platz jetzt sehr schön aus, er macht sich prima vor der grauen Holzwand des nachbarlichen Schuppens.
Die Früchte sind uns nicht so wichtig, ich hatte ihn extra etwas schattig gesetzt, damit er es nicht übertreibt damit, aber ein paar Blütendolden zeigt er trotzdem.
Alles in allem eine sehr schöne Pflanze, die nicht so massiv daherkommt wie die anderen Holunder. Besonders dekorativ sind die feinen Blätter.

vom 13. September 2016

Lübberstedt

Außergewöhnlich

Der Hollunder ist ein echtes Schmuckstück, wir haben ihn zuerst in einen Kübel gepflanzt und nachdem er uns herrliche Blütenpracht geschenkt hat kommt er in den Garten.
Er ist total pflegeleicht und genügsam.
Trotzdem ein echter "Hingucker"

vom 21. July 2016

Schöningen

sambucus

beide holunder sind hervorragend angewachs
en!!! bin sehr zufrieden!!

vom 9. November 2015
Alle 30 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man auch die Blüten verwenden, z.B. für Hollersekt oder Hollerküchle
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dafür sind die Blüten durchaus geeignet. Auch die Früchte können im verarbeiteten Zustand verzehrt werden.
1
Antwort
Habe diese Pflanze (30-40 cm hoch und relativ zart) vorgestern gepflanzt. Leider kam dann auch gleich der Frost (bis minus 4). Nun lässt sie die Blätter hängen. Hätte ich ihr ein Vlies überhängen sollen? Soll ich das in Zukunft noch machen um die Äste zu schützen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. October 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist winterhart und lässt nun, aufgrund des Frost die Blätter hängen. Schon bald fallen sie dadurch ab. Das ist völlig normal. Da aber die Pflanze recht jung ist, ist eine leichte Abdeckung gar nicht so verkehrt. Achten Sie zudem auf eine gute Wasserversorgung.
1
Antwort
Ist dieser Holunder schnittverträglich? Drei Meter wäre mir etwas zu breit im Alter.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Soderstorf , 7. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Holunder ist allgemein gut schnittverträglich und kann entsprechend in der Breite eingekürzt werden.
1
Antwort
Unser Holunder wächst seit 4 Jahren ganz wunderbar. Erstmals hat er in diesem Jahr vertrocknete Triebe. Wie kann das sein? Nur an einem Ast.
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In solchen Fällen ist es sinnvoll die Wasserversorgung zu überprüfen und gegebenfalls hochzuschrauben. Möglich ist, dass die trockenen Triebe oder der eine Trieb ein Schaden aus dem letzten trockenen Sommer und Winter sind. Derzeit ist es in gesamt Deutschland wieder recht trocken, so dass die Frage bereits hier beantwortet werden kann.
Weitere Ursachen können auch eine nicht sichtbare Verletzung oder ein leichter Wurzelschaden (z.B. durch Wühlmäuse) sein. Beobachten Sie die Pflanze und entfernen den geschädigten Zweig. Vielleicht bleibt es ja bei dem einzelnen Schaden.
1
Antwort
Kann der Holunder Black Lace auch als Hochstamm erzogen werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Buchholz (Westerwald) , 6. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kann an der Pflanze sicher ein Stamm gezogen werden, jedoch kein Hochstamm.
1
Antwort
Kann ich den schwarzen Holunder jetzt noch Pflanzen oder ist es ratsam damit bis zum Herbst zu warten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Balingen , 29. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Außerhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Liebe Frucht an Stämmchen z.B. Johannisbeere, Stachelbeere etc. . Kann man den Holunder auch an einem Stamm durch Rückschnitt ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 13. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Aussehen wird sicher nicht so wie bei einer Johannis- oder Stachelbeere aussehen, dennoch kann ein Strauch so aufgebaut werden, dass sich ein Stamm entwickelt und darauf die Krone sitzt. Holunder treibt stark aus, so dass der Rückschnitt oft erfolgen muss.
1
Antwort
Ich habe meinen Holunder Black Lace vor zwei Jahren bei Ihnen gekauft und analog der Beschreibung im Halbschatten stehend. In einer Antwort von Ihnen auf eine Frage unten betonen Sie, dass der Standort sonnig sein sollte.
Ist die halbschattige Stellung der Grund, dass die Pflanze kaum wächst und jetzt sogar merklich kränkelt (blasse Blätter, keine Blüten)?
Muss ich ihn umsetzen? Wie sollte ich ihn behandeln, damit er endlich ein gesundes Wachstum beginnt?
(Ich hatte mir die schöne Pflanze als Dreiergruppe in den halbschattigen Vorgarten gewünscht ... *seufz*)
von einer Kundin oder einem Kunden aus dem südlichen Niedersachsen , 8. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann durchaus an einem halbschattigen Standort wachsen. Je dunkler der Standort ist, je grüner werden lediglich die Blätter. Wenn Ihre Pflanze keinen Zuwachs hat, liegt es nicht an dem Lichteinfall. Hier liegt scheinbar ein Standortproblem vor. Dafür können benachbarte Pflanzen, Trockenheit oder aber auch ein Nährstoffmangel verantwortlich gemacht werden.
Wir raten Ihnen hier den Boden immer gleichbleibend feucht zu halten jedoch darauf zu achten, dass sich keine Staunässe bildet. Desweiteren gilt, je nährstoffreicher ein Boden in dem Fall ist, je gesunder bleibt auch die Pflanze. Daher empfehlen wir eine Versorgung mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin)von April bis Ende Juli, 2-3 mal in dem Zeitraum. Jetzt im Herbst ist auch eine Kaliumdüngung empfehlenswert, um die Pflanze rechtzeitig ausreifen zu lassen und sie besser auf den Winter vorzubereiten.
1
Antwort
Beste Anpflanzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist die Zeit im Oktober/November oder März/April. Da die Pflanze sich im Topf befindet, kann sie auch im ganzen Jahr, bei entsprechender Wasserzugabe angepflanzt werden.
1
Antwort
Kann die Pflanze immer gepflanzt werden oder gibt es spezielle Zeiten zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da sich die Pflanzen im Kübel befinden können sie im gesamten Jahr gepflanzt werden. An frostigen Tagen ist es nicht ratsam.
Optimal ist aber eine Anpflanzung im Oktober/November oder im Frühjahr (März/April).


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen