Schwarzer Holunder 'Black Lace' ®

Sambucus nigra 'Black Lace' ®


 (56)
Vergleichen
Schwarzer Holunder 'Black Lace'  ® - Sambucus nigra 'Black Lace'  ® Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • saftreiche Früchte, die vielseitig verwendbar sind
  • rosa Knospen öffnen sich zu weißen Blüten
  • kräftig geschlitzte Blätter
  • Blätter im Austrieb grünrot, danach ins tiefdunkelrot übergehend

Wuchs

Wuchs locker aufrecht
Wuchsbreite 150 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 350 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß, Knospe rosa
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Mitte September - Oktober
Frucht schwarz, rund
Fruchtschmuck
Genussreife Mitte September - Oktober

Blatt

Blatt kräftig geschlitzt
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe rot

Sonstige

Besonderheiten verströmt ein leicht exotisches Flair
Boden nährstoffreiche und feuchte Standorte
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Fliederbeere für den Hausgarten und den Erwerbsobstbau
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €13.40
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€13.40*
- +
- +
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€14.40*
€18.10*
Sie sparen: €3.70* (20 %)
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 12 Werktage
€23.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die kräftig geschlitzten Blätter des Schwarzer Holunder 'Black Lace' ® haben im Austrieb noch eine grünrote Farbe, bekommen später ihre endgültige herrlich tief dunkelrote Tönung mit einer leicht glänzenden Oberfläche.
Einen geschmackvollen Kontrast stellen die hübschen Blütendolden dar, die im Mai/Juni in einem adretten weiß erstrahlen und nach Zitronen duften. Die Blütenknospen stellen sich allerdings in rosa dar, was schnell zu einer Farbenvielfalt beim Öffnen der Blüten führt.

Die runden Früchte zeigen sich glänzend schwarz. Sie sind sehr saftreich und lassen sich vielseitig verwenden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg'
Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg'Sambucus nigra 'Haschberg'
Kanadischer Gold-Holunder 'Aurea'
Kanadischer Gold-Holunder 'Aurea'Sambucus canadensis 'Aurea'
Schwarzer Holunder 'Black Beauty'  ®
Schwarzer Holunder 'Black Beauty' ®Sambucus nigra 'Black Beauty' ®
Schwarzer Holunder 'Sampo'
Schwarzer Holunder 'Sampo'Sambucus nigra 'Sampo'
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®Sambucus nigra 'Black Tower' ®
Schwarzer Holunder 'Guincho Purple'Sambucus nigra 'Guincho Purple'
Schwarzer Holunder 'Pulverulenta'Sambucus nigra 'Pulverulenta'
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®Sambucus nigra 'Golden Tower' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (56)
56 Bewertungen 27 Kurzbewertungen 29 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

München

Ist gut angewachsen!

Ich habe im letzten Herbst den Hollunder gesetzt. Er ist gut angewachsen und hat auch schon geblüht. Obwohl er noch recht klein ist hat er schon Bewunderung auf sich gezogen. Ich kaufe immer wieder gerne hier. Die Pflanzen kommen in einer sehr guten Verpackung und in einem guten Zustand an.
vom 23. September 2016

Dresden-Gönnsdorf

Filigrane Schönheit

im 1. Jahr nach der Pflanzung hatte sich der "Black Lace" noch sehr zurückgehalten, er war nur etwas in die Breite gegangen. Dieses Jahr aber hat er richtig "losgelegt" und füllt den ihm zugedachten Platz jetzt sehr schön aus, er macht sich prima vor der grauen Holzwand des nachbarlichen Schuppens.
Die Früchte sind uns nicht so wichtig, ich hatte ihn extra etwas schattig gesetzt, damit er es nicht übertreibt damit, aber ein paar Blütendolden zeigt er trotzdem.
Alles in allem eine sehr schöne Pflanze, die nicht so massiv daherkommt wie die anderen Holunder. Besonders dekorativ sind die feinen Blätter.

vom 13. September 2016

Lübberstedt

Außergewöhnlich

Der Hollunder ist ein echtes Schmuckstück, wir haben ihn zuerst in einen Kübel gepflanzt und nachdem er uns herrliche Blütenpracht geschenkt hat kommt er in den Garten.
Er ist total pflegeleicht und genügsam.
Trotzdem ein echter "Hingucker"

vom 21. July 2016

Schöningen

sambucus

beide holunder sind hervorragend angewachs
en!!! bin sehr zufrieden!!

vom 9. November 2015

Wannweil
nicht hilfreich

Sehr schön

Wir haben den Baum letztes Jahr gepflanzt - er ist wunderbar angewachsen und dieses Jahr gut in die Höhe geschossen.
Im Frühjahr eine schöne Blüte - leider noch keine Früchte, die ja essbar sind, obwohl es nicht der klassische Hollerbaum ist.

Die Farbe der Blätter hebt sich sehr schön von den grünen Büschen im HG ab - ein Highlight in unserem Garten.

vom 1. September 2014
Alle 29 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Liebe Frucht an Stämmchen z.B. Johannisbeere, Stachelbeere etc. . Kann man den Holunder auch an einem Stamm durch Rückschnitt ziehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mannheim , 13. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das Aussehen wird sicher nicht so wie bei einer Johannis- oder Stachelbeere aussehen, dennoch kann ein Strauch so aufgebaut werden, dass sich ein Stamm entwickelt und darauf die Krone sitzt. Holunder treibt stark aus, so dass der Rückschnitt oft erfolgen muss.
1
Antwort
Ich habe meinen Holunder Black Lace vor zwei Jahren bei Ihnen gekauft und analog der Beschreibung im Halbschatten stehend. In einer Antwort von Ihnen auf eine Frage unten betonen Sie, dass der Standort sonnig sein sollte.
Ist die halbschattige Stellung der Grund, dass die Pflanze kaum wächst und jetzt sogar merklich kränkelt (blasse Blätter, keine Blüten)?
Muss ich ihn umsetzen? Wie sollte ich ihn behandeln, damit er endlich ein gesundes Wachstum beginnt?
(Ich hatte mir die schöne Pflanze als Dreiergruppe in den halbschattigen Vorgarten gewünscht ... *seufz*)
von einer Kundin oder einem Kunden aus dem südlichen Niedersachsen , 8. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann durchaus an einem halbschattigen Standort wachsen. Je dunkler der Standort ist, je grüner werden lediglich die Blätter. Wenn Ihre Pflanze keinen Zuwachs hat, liegt es nicht an dem Lichteinfall. Hier liegt scheinbar ein Standortproblem vor. Dafür können benachbarte Pflanzen, Trockenheit oder aber auch ein Nährstoffmangel verantwortlich gemacht werden.
Wir raten Ihnen hier den Boden immer gleichbleibend feucht zu halten jedoch darauf zu achten, dass sich keine Staunässe bildet. Desweiteren gilt, je nährstoffreicher ein Boden in dem Fall ist, je gesunder bleibt auch die Pflanze. Daher empfehlen wir eine Versorgung mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin)von April bis Ende Juli, 2-3 mal in dem Zeitraum. Jetzt im Herbst ist auch eine Kaliumdüngung empfehlenswert, um die Pflanze rechtzeitig ausreifen zu lassen und sie besser auf den Winter vorzubereiten.
1
Antwort
Beste Anpflanzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Optimal ist die Zeit im Oktober/November oder März/April. Da die Pflanze sich im Topf befindet, kann sie auch im ganzen Jahr, bei entsprechender Wasserzugabe angepflanzt werden.
1
Antwort
Kann die Pflanze immer gepflanzt werden oder gibt es spezielle Zeiten zu beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da sich die Pflanzen im Kübel befinden können sie im gesamten Jahr gepflanzt werden. An frostigen Tagen ist es nicht ratsam.
Optimal ist aber eine Anpflanzung im Oktober/November oder im Frühjahr (März/April).
1
Antwort
Ist die Pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist ausreichend winterhart und kann Temperaturen bis -17 Grad gut vertragen.
1
Antwort
In einer Gartensendung wurde diese Sorte auch für die Kübelpflanzung empfohlen, das scheint mir aber keine gute Idee zu sein. Oder gibt es hiervon besondere, für den Kübel geeignete, Züchtungen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kübelhaltung ist hier durchaus möglich. Auch große Bäume wie Kastanien und Eichen könnten in einem Kübel gehalten werden. Wichtig ist nur, dass der Betrachter sein Gewächs regelmäßig wässert und vor allem mit Nährstoffen versorgt. Zudem müssen die Pflanzen im Wurzelbereich, in den kalten Monaten geschützt werden.
Spezielle Züchtungen für den Kübel gibt es nicht.
1
Antwort
Unser Holunder "Black Lace" steht bei uns im Beet.
Färberkamille, Katzenminze, Sonnenhut stehen um den
Holunder, 2 m davon eine Hundsrose.
Kann der Holunder dort stehen bleiben oder sollte er besser umgepflanzt werden.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Lautrach / Allgäu , 13. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es spricht nichts gegen diese Anpflanzung. Somit können Sie den Holunder dort stehen lassen.
1
Antwort
Wie kann ich beim schwarzen Holunder eine geschlossene volle Belaubung fördern? Er ist jetzt spärlich belaubt.
von Hendrik Becker aus Zernien , 13. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Damit die Pflanze dichter wächst, muss sie geschnitten werden. Zudem muss der Standort frei und sonnig und der Boden ausreichend mit Nährstoffen und Wasser versorgt sein.
Schneiden Sie die Pflanze um mindestens einen Drittel bis zur Hälfte zurück. Mit dem Neuaustrieb werden sich neue Seitenzweige ausbilden und somit wird die Pflanze mehr Blätter und einen dichteren Wuchs ausbilden.
1
Antwort
Kann man die Früchte vom Schwarzen Holunder "Black Lace" oder dessen Blüten für z.B. Sirup/Gelee verwenden? Auf dem Ettikett an der Pflanze stand "nicht essbar", in Ihrer Beschreibung aber "vielseitig verwendbar".
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Er gilt zwar als reine Ziersorte, die Blüten und Früchte können aber genauso verwendet werden wie beim "normalen" schwarzen Holunder. Beachten Sie aber, dass unreife Früchte immer als giftig gelten!
1
Antwort
Ist diese Sorte selbstfruchtbar? Dass Sie das bei "Haschenberg" extra betonen, macht mich stutzig. Ich möchte Früchte ernten,bevorzuge aber vom Wuchs ein etwas kleineres Format als "Haschenberg" - maximale Wuchshöhe 4 Meter, 3 Meter sind besser.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mühlhausen , 13. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Holunder sind selbstbefruchtend. In unserem Hause werden die Erklärungen und deren Texte von unterschiedlichen Kollegen angelegt. Dabei kann es dann schon mal zu unterschiedlichen Auszählungen kommen.
Die ausgewählte Sorte ist filigraner und bleibt auch in der Wuchshöhe wesentlich kleiner als die Haschberg. Die Angaben dazu finden Sie auf der linken Seite im Shop. Diese Sorte hat eine Wuchshöhe bis zu 350 cm. Dementsprechend für Sie gut geeignet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen