Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ®

Sambucus nigra 'Thundercloud' ®


 (12)
Vergleichen
Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ® - Sambucus nigra 'Thundercloud' ® Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • dunkelrot gefiedertes, glänzendes Laub
  • sehr gesunde Früchte
  • auffällige große Blüten
  • pflegeleicht und winterhart

Wuchs

Wuchs locker, aufrecht, buschig,
Wuchsbreite 250 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit bis 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt gefiedert, glänzend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe im Austrieb grünrot, später dunkelrot

Sonstige

Besonderheiten reich blühend und reich tragend, winterhart
Boden frisch, humos, durchlässig
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Solitär, Insekten-, Vogelnährgehölz, Hecke
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: NEAA-HLYY-WJMH-JTJP
  • Containerware14,30 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
14,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
So markant wie eine dunkle Gewitterwolke! Die Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ® begeistert mit ihrem tiefroten Laub und setzt damit abwechslungsreiche Akzente in den Garten. Mit seiner ungewöhnlichen Optik ist das imposante Gehölz ein wahrhafter Blickfang. Der (bot.) Sambucus nigra 'Thundercloud' ® wächst weniger stark als andere Fliederbeeren. Auch diese Sorte erreicht eine stolze Höhe von bis zu fünf Metern und der dunkle Duftholunder setzt damit ein Statement wie ein Donnergrollen.

Seine charakteristische Farbe nimmt das Ziergehölz erst nach und nach an. Zunächst zeigen sich die Blätter im Austrieb grün. Sie färben sich allmählich braunrot um später in einem kräftigen Dunkelrot zu erscheinen. Das Laub von Sambucus nigra 'Thundercloud' ® ist gefiedert und die einzelnen Blätter sind eiförmig bis elliptisch. Sie laufen vorne spitz zu, ihr Rand ist gesägt und die Spreite zeigt deutliche Blattnerven. Die schöne Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ® ist dicht mit ihnen bewachsen und präsentiert sich attraktiv mit ihrem Blattkleid. Von Mai bis Juni ergänzt eine fantastische Blütenpracht das spektakuläre Laub. Die Knospen zeigen sich in einem kräftigen Rosa und öffnen sich sternförmig zu zierlichen Einzelblüten. Die kleinen Blütchen ergänzen den Rosaton auf ihrer Innenseite um einen Schimmer von Weiß. Sie zeigen adrette Kelch- und Kronblätter. Einzeln sind sie unscheinbar und erst in ihrer Summe entfalten sie ein anmutiges Bild. Etliche Blüten stehen in tellerförmigen Blütenständen zusammen und zeigen sich auf einem Durchmesser von bis zu circa 20 Zentimetern. Der Duftholunder trägt seinen Namen nicht von ungefähr! Die Blütenteller verströmen ein unnachahmliches Aroma und lassen jeden Besucher des Gartens schnuppernd näher treten.

Ein harmonischer Duft mit Nuancen von Zitrone erfüllt das Umfeld des Sambucus nigra 'Thundercloud' ®. Schmetterlinge, Bienen und Hummeln umschwirren die duftende Fliederbeere und sorgen für das Bestäuben der Blüten. Bald entwickeln sich Früchte aus ihnen. Die Beeren sind im September reif und präsentieren sich schwarz und glänzend. Vögel lieben die Beeren und naschen sie gerne von den Zweigen des Ziergehölzes. Auch bei menschlichen Gourmets sind die Blüten und Beeren der Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ® beliebt. Aus den Blüten lässt sich ein intensiv schmeckender Holunderblüten-Sirup gewinnen. In einigen Regionen dienen sie der Produktion von Holunderschnaps oder -likör. Aus den Beeren gewinnen Feinschmecker leckere Säfte oder ebenfalls Hochprozentiges. Auch gelten die Beeren als heilsam bei Erkältungs-Beschwerden. Der Name des Gehölzes variiert im Übrigen von Region zu Region. In südlichen Bundesländern nennt es sich häufiger Holunder oder Holler. Im hohen Norden ist die Pflanze eher als Fliederbeere bekannt.

Mit seinem attraktiven Wuchs begeistert der Sambucus nigra 'Thundercloud' ® an verschiedensten Standorten. Beim Anpflanzen berücksichtigt der Gärtner, dass der Strauch bis zu 500 Zentimeter hoch wächst und sich auf rund drei Meter ausbreitet. Die Triebe älterer Exemplare hängen bogig über und verleihen dem Gewächs eine einzigartige Eleganz. Ideal ist für die Fliederbeere / Duftholunder 'Thundercloud' ® ein sonniger Platz. Auch Halbschatten verträgt das Gewächs, ist der Standort zu schattig, bleiben die Blüten aus. Den Boden wählt der Gärtner frisch und nährstoffhaltig mit großen Anteilen von Humus. Da es sich um einen Flachwurzler handelt, achtet der Pflanzenfreund darauf, den Untergrund feucht zu halten und gießt während heißer und trockener Wetterlagen regelmäßig. Ansonsten ist der Strauch extrem pflegeleicht. Lediglich ein Rückschnitt zu dicht stehender Triebe ist ab und an ratsam. Der Gärtner achtet darauf, die schöne Wuchsform nicht zu stark zu beschneiden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg'
Großfrüchtige Fliederbeere 'Haschberg'Sambucus nigra 'Haschberg'
Schwarzer Holunder 'Riese aus Vossloch'
Schwarzer Holunder 'Riese aus Vossloch'Sambucus nigra 'Riese aus Vossloch'
Schwarzer Holunder 'Black Beauty'  ®
Schwarzer Holunder 'Black Beauty' ®Sambucus nigra 'Black Beauty' ®
Schwarzer Holunder 'Black Lace'  ®
Schwarzer Holunder 'Black Lace' ®Sambucus nigra 'Black Lace' ®
Schwarzer Holunder 'Sampo'
Schwarzer Holunder 'Sampo'Sambucus nigra 'Sampo'
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®
Rotlaubiger Säulen-Holunder 'Black Tower' ®Sambucus nigra 'Black Tower' ®
Schwarzer Holunder 'Guincho Purple'Sambucus nigra 'Guincho Purple'
Schwarzer Holunder 'Pulverulenta'Sambucus nigra 'Pulverulenta'
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®
Gelblaubiger Säulen-Holunder 'Golden Tower' ®Sambucus nigra 'Golden Tower' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (12)
12 Bewertungen
7 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Engelsberg
besonders hilfreich

braucht ein bißchen Zeit

Habe den Duftholunder Anfang 2016 gekauft. Das Frühjahr war sehr naß und ich hatte schon Bedenken, daß die Wurzeln verfaulen. An Wachstum war nicht zu denken, wahrscheinlich war der Strauch mit neuer Wurzelbildung beschäftigt. 2017 ist der Strauch zwar nicht gewachsen, dafür hatte er gesundes Blattwerk und Blüten. Und in diesem Jahr schiebt er richtig an.
vom 1. Mai 2018

Büchlberg

Geduld ist gefragt...

Pflanze kam im Herbst ohne Blätter schon zurückgeschnitten an. Ist offensichtlich gut angewachsen und über den Winter gekommen, denn sie hat im Frühjahr ausgetrieben und hatte bereits mehrere Blüten. Die Blätter haben sich nun über den Sommer von einem kräftigen Schwarz-Rot in ein rötliches Braun verfärbt, Früchte kann ich noch keine entdecken,dafür ist die Pflanze aber wohl auch zu jung. Hatte im Sommer ein bisschen mit Blattläusen zu kämpfen,hat sich aber mehr oder weniger von selbst erledigt. Nur einen Größenzuwachs kann ich bisher, abgesehen von den Blättern, nicht feststellen, es haben sich keine neuen Äste gebildet. Jetzt warten wir mal das nächste Jahr ab. Bisher alles okay, euphorisch bin ich noch nicht,das liegt aber definitiv nicht an der Qualität oder der Leistung der Baumschule!
vom 9. Oktober 2017

Potsdam
nicht hilfreich

Holunder

Mit der Sterneverteilung ist eigentlich Alles dazu "gesagt"
vom 19. Mai 2016

Stechlin
besonders hilfreich

Duftholunder

1A Qualität! Sehr robuste und pflegeleichte Pflanze. Eine Freude für jeden Gartenbesitzer!
vom 10. Juni 2014

Oberndorf
nicht hilfreich

Duftflieder

nach einem Jahr kann ich noch nichts sagen. Wir hatten keine Blüten, gewachsen ist der Busch.
vom 3. Oktober 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Können auch von diesem Holunderstrauch die Blüten verarbeitet / gegessen werden oder haben sie nur Zierwert?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Blüten der Holunder können verarbeitet werden (in der Regel ja zu Holunderblütensaft). Erst die (unreifen) Früchte enthalten Bitterstoffe, die nicht jeder verträgt und teilweise im unreifen Zustand sogar als gering giftig gelten. Durch Erhitzen (Kochen) werden diese Giftstoffe aber zerstört.
1
Antwort
Ich habe eine Frage zur Wuchsform des Holunders im unteren Bereich. Kann ich die Holunderbeere auch als Stämmchen ziehen? Ist die Pflanze generell schnittverträglich? Wächst sie vielleicht sogar von Natur aus nicht so breitbuschig?
Da wir die Pflanze in ein schmales Beet an einem schmalen Weg pflanzen möchten, wäre es besser, die Äste breiteten sich um unteren Bereich nicht so stark aus, aus diesem Grunde mussten wir leider einen Fliederbusch entfernen , denn er sorgte bei Regenwetter gerne für eine extra Dusche der Besucher.
Gerade diese Holundersorte hat es mir angetan, denn ich möchte gerne die Beeren haben, um sie einzukochen, aber auch den wunderschön rosafarbenen Blütenschmuck im Frühling.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 9. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die ausgesuchte Pflanze kann bis zu 400 cm breit werden und ist daher sicher ungeeignet für Ihr Vorhaben. Folgende Sorten können im unteren Bereich frei geschnitten und somit aufgeästet werden. Zudem sind sie auch schmalwüchsig und gehen kaum in die Breite: Sambucus nigra 'Black Tower' ® (Blätter sind schwarzrot bis dunkelgrün), Sambucus nigra 'Golden Tower' ® (grünes Laub).
1
Antwort
Ich habe den Thundercloud letzten Sommer eingepflanzt (sonniger, steiniger Standort). Im Frühling drei Blütenrispen. Jetzt bekommt er helle Blattränder. Was fehlt ihm?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aschaffenburg , 21. Juni 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus schwierig zu beurteilen. Aber allein ein windiger Standort kann ausreichen, dass Blattränder anfangs heller und dann braun werden (Blatt trocknet vom Rand her ein). Aber auch ein trockener Boden kann Auslöser für heller Blattränder sein, was bei dem Boden sicherlich nicht ungewöhnlich wäre.
1
Antwort
Wir hatten eine Robinie, die nach 6 Jahren vertrocknet ist,... kann an diesem Standort der Duftholunder gepflanzt werden? Frage 2... können abfallende Beeren eine evtl. Schädigung unseres Hundes bewirken - Toxizität?
Boden, stark lehmig... müsste dann wahrscheinlich umgearbeitet werden im Pflanzloch?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. Mai 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beim Sambucus sind nur die unreifen Früchte unverträglich. Diese hängen ja in der Regel am Baum und sind so vor dem Hund gut geschützt. Reif darf der Hund dann gerne zuschlagen. Allerdings kann eine Menge reifer Beeren auch für etwas Unwohlsein sorgen, abhängig von der Empfindlichkeit des Magens des Hundes. Blätter sollte der Hund dagegen nicht in größeren Mengen verzehren.
Ein aufgelockerter Boden erleichtert das Anwachsen des Holunders. Grundsätzlich verträgt dieser den Lehmboden in der Regel sehr gut. Dass hier vorher eine Robinie stand sollte keine Auswirkungen haben.
1
Antwort
Wie sieht es mit dem Ertrag aus? Wie groß werden die Früchte? Sind diese mit dem "normalen" Holunder vergleichbar? Suche eine Sorte mit vielen Früchten aber auch mit Zierwert.
von M:D: aus Bayern , 25. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Wildformen und spezielle großfrüchtige Sorten wie Haschberg tragen am meisten Blüten und Früchte. Da Thundercloud etwas schwächer wächst und grundsätzlich auch etwas kleiner bleibt, ist auch hier der Ertrag geringer, kann unter guten Bedingungen aber in einigen Jahren an die Erträge der Wildform heranreichen.
1
Antwort
Ist diese schöne Pflanze schnittverträglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 26. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wie alle Holunder kann auch Thundercloud zurück- oder in Form geschnitten werden. Allerdings verzichte man durch den Schnitt aber in der Regel auf einen Teil der Blüte oder des Fruchtertrages.
1
Antwort
Gedeiht diese Pflanze auch auf normalem Sandboden und voll sonnigem Platz?
von Schnurri aus Coswig Sachsen , 10. März 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Anpflanzung auf sandigen Böden ist möglich. Achten Sie jedoch darauf, dass der Boden Stickstoff- und humusreich ist. Ein sonniger Standort fördert die Blüten- und Fruchtbildung.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen