Sanddorn 'Dorana' ®

Hippophae rhamnoides 'Dorana' ®

Sorte

 (10)
Vergleichen
Foto hochladen
  • sehr winterhart
  • hitzeverträglich
  • stadtklimafest
  • pflegeleicht
  • Befruchter notwendig

Wuchs

Wuchs schwach bis mittelstark
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütezeit März - April

Frucht

Frucht tieforange
Fruchtschmuck
Geschmack säuerlich

Blatt

Blatt weidenähnlich, lineallanzettlich

Sonstige

Besonderheiten ertragreiche Sorte, weiblich, sehr winterhart
Boden sandiger, gut drainierter, trockener bis feuchter, n
Pflückreife August - September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzel- oder Gruppenpflanze
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€12.30
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€14.70*
ab 3 Stück
€12.80*
ab 10 Stück
€12.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sanddorn 'Dorana' ® ist ein Nachkomme des wildwachsenden Sanddorns, der vor allem an der Küste der Ostsee seine Heimat hat. Im Jahre 1990 brachte H.-J. Albrecht den Sanddorn 'Dorana' ® erstmals in den Handel. (Bot.) Hippophae rhamnoides 'Dorana' ® zeichnet sich durch seinen schwachen bis mittelstarken Wuchs aus.

Das geringe Bilden von Ausläufern, macht den Sanddorn 'Dorana' ® zu einem großen Liebling der kleineren Gärten. Diese schöne Sorte hat einen weniger hohen Ernteertrag im Vergleich zu anderen Sorten, dafür aber wunderschön tieforange Früchte mit einem hohen Gehalt an Vitamin-C. Lange Zeit war der Sanddorn zu unrecht vernachlässigt. Endlich wiederentdeckt startet er einen Siegeszug in unsere heimische Gärten. Auch zu mehreren zu einer Hecke gepflanzt, ist die schöne Sorte Hippophae rhamnoides 'Dorana' ® beliebt.

Dicht an dicht wachsen die dekorativen und köstlichen Früchte des Sanddorns 'Dorana' ® an den grün belaubten Trieben. Bis zum Einbruch des Winters hängen sie an den Zweigen. An trüben Tagen der dunklen Jahreszeit sorgen sie für einen leuchtenden Akzent im Garten. In der Zeit zwischen Ende November bis Anfang Dezember sind die Früchte erntereif. Das Entfernen der Beeren unterstützt die Gesundheit und das Wachstum von Hippophae rhamnoides 'Dorana' ®. Zudem ist die Ernte mehr als lohnenswert! Die steinhaltigen Scheinfrüchte eignen sich wunderbar zum weiteren Verarbeiten in der Küche. Aus dem köstlichen Fruchtfleisch entstehen köstlichste Marmeladen, Säfte, Liköre und noch vieles mehr. Ein hergestellter Sanddornsaft aus diesen Vitaminbomben ist gesund und schmackhaft.

Der Sanddorn ist zweihäusig. Das bedeutet, die Sträucher erscheinen in rein männlicher oder rein weiblicher Form. Bei der schönen 'Dorana' ® handelt es sich um eine weibliche Pflanze. Um das Befruchten der unscheinbaren Blüten zu gewährleisten und farbenprächtige Beeren zu ernten, empfiehlt sich ein männlicher Befruchter in der Nähe. Ein idealer Mitspieler und zuverlässiger Bestäuber ist die Sorte 'Pollmix'. Das Befruchten erfolgt durch den Wind, was die räumliche Nähe der männlichen Pflanze erfordert. Der Sanddorn 'Dorana' ® ist eine robuste, anspruchslose Pflanze. An ihren Standort stellt sie wenige Ansprüche. Sandiger, leicht kalkhaltiger Boden ist empfehlenswert. Düngergaben sind nicht erforderlich. Auch einen Rückschnitt benötigt der Sanddorn 'Dorana' ® nicht. Allerdings ist ein formender Schnitt nicht schädlich und lässt sich bei Bedarf durchführen. Mit diesen guten Eigenschaften ist der Sanddorn 'Dorana' ® eine unkomplizierte und dankbare Pflanze. Mit ihrer orangen Beerenpracht bietet sie von Sommer bis zum Winter einen fulminanten Blickfang.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Windeck

Fruchtertrag

bisher haben die Planzen noch nicht geblüht,
also sind dieses Jahr auch noch keine Früchte
zu erwarten.

vom 27. April 2018

Bischofswerda

Sanddorn

Pflanzen wurden gut verpackt geliefert. Das Pflanzen war durch den optimalen Wurzelzustand erleichtert. Sie hatten einen gesunden Zustand.
vom 1. December 2017

Landsberg

Viel Freude mit dem Sanddorn

Bereits im ersten Standjahr haben die gekauften Sanddorne leicht getragen, sind gut angewachsen und erfreuen mit schönem Laub.
vom 9. November 2017

Bingen am Rhein

entspricht der Erwartung

Die Pflanze ist gut angewachsen und gesund. Früchte gab es erwartungsgemäß im ersten Pflanzjahr nur wenige.
vom 23. September 2016

Haselbachtal

Sanddorn Dorana

Gesunde Pflanze, gut angewachsen, Ertrag noch gering, da erst ein Jahr gepflanzt.
vom 7. March 2016

Schönheide

Moos

Sanddorn 'Dorana' Hippophae rhamnoides 'Dorana' kam in einem sehr guten Zustand. Die Pflanze ist sehr gesund. Leider ist sie von haus aus eine langsam wachsende Sorte. Im zweiten Standjahr kamen leider noch keine Früchte.
vom 29. October 2015

Waiblingen

Sanddornpflanze Dorana

die Pflanze entwickelt sich prima. Da wir die Beweertung im ersten Jahr abgeben ist es normal dass der Ertrag noch gering ist. Wir freuen uns schon auf die Ernte im kommenden Jahr!
vom 13. December 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Sollte der Sanddorn "Dorana" mit einer Wurzelsperre gepflanzt werden?
von Kundin aus Hamburg aus Hamburg , 25. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Sorten bilden zwar nicht so viele und starke Ausläufer wie die "wilden" Varianten, trotzdem ist es ratsam die Wurzeln "einzusperren" und so eine ungewollte Ausbreitung zu verhindern.
1
Antwort
Lässt sich der Sanddorn gut in einem Pflanzkübel kultivieren?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 85757 Karlsfeld , 21. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sanddorn muss für eine gute Entwicklung frei stehen und eine natürliche Versorgung erhalten. Eine Kübelhaltung ist möglich, jedoch muss dann die Wasser - und Nährstoffversorgung auch ausreichend gewährleistet sein, was sich als schwierig gestaltet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen