Sanddorn weiblich 'Hergo'

Hippophae rhamnoides 'Hergo'


 (23)
Foto hochladen
  • breitaufrechter Wuchs mit guter Verzweigung
  • schwach bedornte Fruchtzweige/li>
  • bei Vollertrag sind die Zweige etwas überhängend
  • mittelgroße Früchte sind zur optimalen Erntezeit leicht zu lösen
  • zu Herstellung von Säften sehr gut geeignet

Wuchs

Wuchs breitaufrecht
Wuchsbreite 150 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütenfarbe grünlichbraun
Blütezeit März - April

Frucht

Erntezeit Ende August - Mitte September
Frucht hellorange, mittelgroß
Genussreife September
Geschmack säuerlich

Blatt

Blatt lanzettlich, lange haftend

Sonstige

Besonderheiten sehr hohe Erträge, weiblich, kann Wurzelausläufer bilden
Boden sandiger, durchlässiger Gartenboden
Pflückreife Anfang September - Ende September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gelee, Marmelade, Kompott
Themenwelt Wellness
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware10,90 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,80 €*
ab 3 Stück
11,40 €*
ab 10 Stück
10,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Sanddorn 'Hergo' wächst breitaufrecht. Da diese Sorte erstaunliche viele Früchte hervorbringt (mehr als die Sorte 'Leikora'), können die Zweige überhängen. Die Beeren selbst sind mittelgroß und haben eine hellorange Farbe. Sie verfügen über einen hohen Gehalt an Säure und Karotin, ihre Reife haben sie Ende August bis Mitte September erreicht. Die Früchte lassen sich zum optimalen Reifezeitpunkt locker durch Schütteln der Zweige lösen.

An den Boden stellt Sanddorn keine besonderen Ansprüche, liebt aber sandige, durchlässige Böden und sollte unbedingt sonnig stehen, Halbschatten ist auch noch möglich. Er hat eine geringe Bedornung und ist ausläuferbilden

Ein geeigneter Befruchter ist die Sorte 'Pollmix'.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Sanddorn
SanddornHippophae rhamnoides
Sanddorn 'Dorana' ®
Sanddorn 'Dorana' ®Hippophae rhamnoides 'Dorana' ®
Sanddorn 'Friesdorfer Orange'
Sanddorn 'Friesdorfer Orange'Hippophae rhamnoides 'Friesdorfer Orange'
Sanddorn weiblich 'Frugana'
Sanddorn weiblich 'Frugana'Hippophae rhamnoides 'Frugana'
Zwerg-Sanddorn 'Hikul' / 'Silverstar' (männlich)
Zwerg-Sanddorn 'Hikul' / 'Silverstar' (männlich)Hippophae rhamnoides 'Hikul' / 'Silverstar'
Sanddorn männlich 'Pollmix'
Sanddorn männlich 'Pollmix'Hippophae rhamnoides 'Pollmix'
Sanddorn weiblich 'Askola' (S)
Sanddorn weiblich 'Askola' (S)Hippophae rhamnoides 'Askola' (S)
Sanddorn weiblich 'Sirola' (S)
Sanddorn weiblich 'Sirola' (S)Hippophae rhamnoides 'Sirola' (S)
Sanddorn 'Orange Energy' ® / 'Habego' (S)
Sanddorn 'Orange Energy' ® / 'Habego' (S)Hippophae rhamnoides 'Orange Energy' ® / 'Habego' (S)
Sanddorn weiblich 'Leikora'
Sanddorn weiblich 'Leikora'Hippophae rhamnoides 'Leikora'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Sanddorn, weiblich
Die Pflanze hat weder in diesem noch im letzten Jahr Frü+chte getragen bzw. geblüht.
vom 30. Juni 2016,

Sanddorn wächst wohl auch in der Eifel
Den Fruchtertrag kann ich noch nicht beurteilen, da die Pflanzen erst im letzten Jahr gesetzt wurden. Blüte und Fruchtansatz waren aber schon vorhanden. Für mich als Laien eine sehr gute Ware, welche in der Höhenlage der Eifel ( 600 m ) wohl keine großen Probleme macht.
vom 31. Mai 2016,

Sträucher sind gut angewachsen
Unsere 3 weiblichen Sanddornsträucher sind gut angewachsen. Leider haben sie in diesem Jahr noch keine Früchte getragen, aber das ist ja normal. Wir haben noch Geduld :-)
vom 26. September 2015,

Gesamtbewertung


 (23)
23 Bewertungen
10 Kurzbewertungen
13 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Ingolstadt

Erstbestellung

Bin mit den Pflanzen sehr zufrieden, fruchtertrag gab es noch keinen bei mir da die Pflanze noch zu klein ist.
leider hatte ich zu viel überwiesen und den Restbetrag nich mehr auf mein Konto bekommen sondern als Gutschein - fand ich nicht so toll.

vom 22. März 2015

Roding

Bin sehr zufrieden

Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen, Fruchtertrag hatte ich heuer keinen aber das wird naturgemäß noch etwas dauern.
vom 28. Oktober 2013

Fürth

Sehr zufrieden

Super angewachsen, hat den Winter problemlos überstanden!
vom 11. Juni 2013

Wendelstein
besonders hilfreich

Sanddorn sehr pflegeleicht

Ist super angwachsen und treibt auch kräftig aus. Ist für unseren Sandboden ideal. Früchte hatten wir noch nicht aber dafür ist es jetzt im Mai auch noch zu früh. Kann ich als pflegeleichte Pflanze nur empfehlen.
vom 15. Mai 2013

Homberg/Ohm
nicht hilfreich

Sehr zufrieden

Da die Pflanzen erst einen Sommer sitzen, kann ich noch nichts über den Fruchtertrag sagen. Leider kann man es aus der Bewertung nicht rausnehmen.....
Scheinen aber auch diesen biestigen Winter gut überstanden zu haben :-)

vom 4. April 2013

Alle 13 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Der Sanddorn sitzt noch voller Früchte. Muss ich sie entfernen oder beeinträchtigt es nicht den neuen Fruchtansatz, wenn sie am Sanddorn bleiben? Oder müssen die tragenden Zweige komplett entfernt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. März 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte müssen nicht entfernt werden, dies besorgt die Natur von allein, bzw. es werden trotzdem neue Blüten und somit auch über den Sommer neue Früchte gebildet.
Die Ernte ist aber leichter, wenn man die stärksten Fruchttriebe abschneidet und zu Hause richtig erntet.
Kleiner Tipp: Schneiden Sie die Fruchttriebe so klein, dass sie in die Tiefkühlabteilung des Kühlschranks passen. Nach einem Tag wieder herausnehmen und die Früchte einfach abschütteln oder abstreifen. Dann sollten sie aber auch gleich weiter verarbeitet werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!