Blüten Salbei 'Pusztaflamme'

Salvia nemorosa 'Pusztaflamme'

Sorte
Vergleichen
Blüten Salbei 'Pusztaflamme' - Salvia nemorosa 'Pusztaflamme' Shop-Fotos (7)
Blüten Salbei 'Pusztaflamme' - Salvia nemorosa 'Pusztaflamme' Community
Fotos (1)
  • sehr dichte, fast gefüllt wirkende Blütenrispen
  • schöne Nachblüte
  • sehr insektenfreundlich & winterhart
  • auffällige Sorte

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, horstbildend, buschig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettpurpur
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt lanzettlich, Blattrand fein gezähnt, rau, runzelig
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten insektenfreundlich, sehr winterhart, tolle Nachblüte
Boden durchlässig, kalkig, leicht trocken bis frisch
Duftstärke
Jahrgang 1988 Züchter: Vizi (H)
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 35cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Staudenbeet, Gruppen, Schnittblume, Bienenweide, guter Rosenbegleiter
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 08. Dezember 2019, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Ende Februar 2020 versandt.
  • Topfware€4.50
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€5.00*
ab 3 Stück
€4.60*
ab 6 Stück
€4.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Blüten-Salbei 'Pusztaflamme', oft als Hain-Salbei oder Steppen-Salbei bekannt, zählt zur Gruppe der Stauden. (Bot.) Salvia nemorosa 'Pusztaflamme' zeichnet sich insbesondere durch ihre kräftige und auffällige Blütenfarbe aus. Die Pflanze gedeiht am besten auf einem trockenen bis frischen und durchlässigen Boden. Hierbei achtet der Gärtner darauf, dass der Standort reichlich Sonne bietet. Der Blüten-Salbei 'Pusztaflamme' ist winterhart und übersteht winterliche Temperaturen von -23°C bis -28°C ohne Probleme. Der Steppen-Salbei ist mit seiner tollen Wuchshöhe von rund 40 cm perfekt für das Bepflanzen einer Gruppe und als Element im Staudenbeet. Auch eignet sich der Hain-Salbei wunderbar zum Schnitt für die Vase. Daneben dient der schöne Ziersalbei als großartiger Nektar-Lieferant für viele hungrige Insekten. Die Pflanze entwickelt einen straff-aufrechten und horstbildenden Wuchs. Der Gärtner pflanzt bis zu zehn Pflanzen auf einen Quadratmeter. Dabei ist auf einen angemessenen Abstand von rund 35 cm zwischen den einzelnen Pflanzen zu achten.

Die Blütezeit von Salvia nemorosa 'Pusztaflamme' ist von Juni bis September. Bis zu vier Monate erfreuen die purpurvioletten bis burgunderroten Blüten mit ihrem Anblick und ihrem unvergleichlichen Duft. Neben den Blüten duften auch die Blätter von Salvia nemorosa wundervoll. Das tiefe Grün der Blätter des Blüten-Salbei 'Pusztaflamme' ergänzt sich in schönster Weise zu dem intensiven Purpurviolett der Blüten. Nach der ersten Blütephase des Ziersalbeis sind ein paar nützliche Pflegehinweise zu beachten. So ist nach der ersten Blühphase ein Rückschnitt von Vorteil. Dieser Schnitt fördert eine schöne Nachblüte des Blüten-Salbei 'Pusztaflamme'. Die Stängel der Stauden kürzt der Gärtner im Herbst bis Spätherbst zurück. Der Ziersalbei benötigt über den Winter keinen speziellen Schutz und treibt im kommenden Frühjahr erneut kraftvoll aus.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In der Beschreibung steht : wächst aufrecht. Leider bei mir kurz vor der Blüte fällt er unschön auseinander und die Triebe liegen am Boden. Wie kann das sein? Habe ihn extra wegen des aufrechten Wuchs bestellt.
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Möglich ist, dass die Pflanze aufgrund der Trockenheit oder Hitze derart auseinander gefallen ist. Auch kann ein Schaden durch, zB. einen geworfenen Ball oder Fußtritt geschädigt worden sein. Die Sorte wächst aufrecht und durch einen Rückschnitt kann sie erneut dazu angeregt werden. Schneiden Sie also Ihre Salvia bitte auf ein Drittel zurück und achten auf einen gleichbleibend feuchten Boden. Die Pflanze bildet erneut einen Austrieb und wird sich sicher bald erholen.
Achten Sie bitte darauf, dass die Pflanze ansonsten nicht durch Wühlmäuse, Ameisen oder andere Lebewesen geschädigt wird.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen