Baldrian

Valeriana officinalis


 (9)
<c:out value='Baldrian - Valeriana officinalis'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
<c:out value='Baldrian - Valeriana officinalis' /> Video
  • alte Heilpflanze zur Beruhigung
  • verströmt ein angenehmen starken Duft
  • im Kräutergärten und auch im Beet verwendbar
  • ein Rückschnitt im Herbst reicht als Pflegemaßnahme

Wuchs

Wuchs buschig, aufrecht, horstbildend
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Samen mit Pappus

Blatt

Blatt gefiedert, Blattrand grob gesägt, matt, derb
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten beruhigend, schlaffördernd, anziehend für Katzen
Boden feucht, durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 80cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Kräuterbeet, Freiland, Gehölzrand, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,00 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,40 €*
ab 3 Stück
2,10 €*
ab 6 Stück
2,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sattgrüner Blickfang im Garten! Mit einer stattlichen Wuchshöhe von bis zu 150 Zentimetern präsentiert sich der Echter Apotheker-Baldrian. Er ist als leicht anzubauende und in der Pflege bescheidene Gartenstaude zu betrachten. Als Weltenbummler ist er nicht nur in Europa, sondern durch seine anpassungsfreudige Lebensweise in Teilen Asiens sowie in Australien und Amerika heimisch. Auf feuchten Wiesen und an Waldlichtungen fühlt er sich am wohlsten. Valeriana officinalis ist, aufgrund der zahlreichen wirksamen Inhaltsstoffe, in der Medizin zu einer kleiner Berühmtheit aufgestiegen. Bereits in der Antike waren die Wurzeln des Baldrians ein begehrtes Arzneimittel. Die Heilpflanze beschwichtigt Nervosität und innere Unruhe und wirkt zudem schlaffördernd. Bei uns Menschen wirkt er Beruhigend, aber für Katzen wirkt er Belebend. Ein paar Blätter abzupfen und trocknen lassen. Anschließend in ein Stoffsäckchen einfüllen und ihre Katze spielt ausgelassen. Im Gartenbeet ist diese Pflanze eine hübsch anzusehende Bereicherung, die sich bei vielen Nutzinsekten wie Bienen und Schmetterlingen größter Beliebtheit erfreut.

Der Echter Apotheker-Baldrian steht am liebsten an einem sonnigen Standort. Allerdings gibt er sich, seinem anspruchslosen Charakter entsprechend, mit absonnigen Plätzen zufrieden. Aus zahlreichen Einzelwurzeln setzt sich der kräftige Wurzelstock zusammen. Damit dieser sich voll entfaltet, empfiehlt es sich, Zwischenräume von 80 bis 100 Zentimetern einzuhalten. Auf diese Weise entwickelt sich das Wurzelnest optimal. Ausgesät wird Valeriana officinalis im Frühjahr, bevorzugt in den Monaten März bis April. Bald winden sich aus den Wurzeln Stängel empor, verziert mit hübschen, gefiederten Blättern. Die Blattränder sind ganzrandig bis grob gesägt. Im Juni erscheinen an den Spitzen der Zweige zartrosa bis weiße Blüten mit doldenförmiger Blumenkronen. Die einzelnen Blüten zeigen sich glockenförmig. Sie duften sehr süßlich und angenehm.

Valeriana officinalis ist beständig, anpassungsfähig und in unseren Breiten frosthart. Die mehrjährige Staude stellt keine hohen Ansprüche. Im Gartenbeet reicht es aus, die Erde vor der Bepflanzung mit Kompost oder einem organischen Dünger vorzubereiten. Weiteres Düngen ist in der Regel nicht notwendig, solange die Staude auf nicht zu sandigem Boden steht. Eines sollte der Gärtner dem Baldrian jederzeit gönnen. Wasser! Auch wenn die kostbare Heilpflanze kurzfristige Trockenheit gut zu überstehen vermag, bevorzugt sie eine feuchte Umgebung. Für eine konstant feucht gehaltene Erde ist sie ihrem Besitzer sehr dankbar. Ab dem zweiten Jahr sind die Wurzeln für Tees oder andere Zwecke entnehmbar. Der Baldrian verschönert den Garten auf eine besondere und heilsame Weise.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Schrozberg

Sehr gute Qualität

Super Pflanzen, ich ernte die Baldrianwurzeln immer im 2. Jahr, wasche und zerkleinere sie, trockne sie und habe dann immer ein natürliches Beruhigungsmittel. Ich mache mir abends einen Tee mit Lavendelblüten und Baldrian und kann dann super schlafen.
vom 4. Mai 2014

Benneckenstein

Baldrian

alles super
vom 16. Juni 2013

Homberg

volle Punktzahl

Bei dieser Pflanze konnt ich nur volle Punktzahl geben. Der Duft ist so angenehm und stark. Die eine Pflanze hat ausgereicht. Sie wächst wirklich von 0 auf 1,5 metern. Erstaunlich. Dabei ist sie wirklich dekorativ. Man muss sie allerdings stützen. Sonst kippt sie um. Ich bin so begeistert von diesem Duftergebnis, dass ich gerne noch mehr Baldrian haben möchte. Außer ein wenig Unkraut zupfen und mit Brenneseljauche düngen habe ich zumindest keine Pflege betrieben. Bin sehr, sehr zufrieden.
vom 6. September 2012

Hof

(Valeriana officinalis)

im Wachstum kaum zu bremsen, sehr wüchsig, sehr gut
vom 6. Mai 2012

Diesdorf

robust

sehr robuste Pflanze, sehr gut angewachsen, kräftger Wuchs und zuverlässiger Wiederaustrieb im Frühjahr
vom 12. April 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!