Kleinblättrige Japanspindel 'Microphyllus'

Euonymus japonicus 'Microphyllus'

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs dicht verzweigter Strauch, kompakte Form
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Ende Juni - Anfang Juli

Blatt

Blatt immergrün, ledrig, dunkelgrün, eiförmig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün mit weißem Rand

Sonstige

Besonderheiten vielseitig, verwendbares Holz
Boden frisch, neutral und nahrhaft
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppenstellung, Ziergehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Euonymus japonicus 'Microphyllus', zu Deutsch Kleinblättrige Japanspindel genannt, ist eines von vielen immergrünen Ziergehölzen bzw. Laubgehölzen. Jedoch weißt diese Pflanze einige besondere Merkmale auf. Zu diesen Merkmalen gehört unter anderem auch das vielseitig verwendbare Gehölz. Des Weiteren ist die Kleinblättrige Japanspindel 'Microphyllus' aufgrund der schwachwüchsigen Form auch für kleine Gärten geeignet und wird so sicherlich jeden Garten verschönern können.

Die Kleinblättrige Japanspindel 'Microphyllus' freut sich über einen sonnigen oder auch halbschattigen Platz, denn hier kann sie optimal wachsen. Die schöne Pflanze benötigt jedoch zusätzlich einen möglichst frischen und nahrhaften Boden. Die weißen Blüten Kleinblättrigen Japanspindel 'Microphyllus' sind von Ende Juni bis Juli zu sehen. Zudem trägt das Ziergehölz kleine rosafarbene Früchte, die nicht zum Verzehr geeignet sind aber einen schönen Kontrast zu den weißen Blüten bilden.

Der Wuchs dieses Ziergehölz ist dicht verzweigt und erreicht somit eine kompakte und dichte Form. Ausgewachsen ist die Pflanze ca. 80 cm hoch und maximal 100 cm breit. Die Blätter hingegen sind wie oben schon genannt immergrün und weisen eine eiförmige Form auf. Die Farbe ist dunkelgrün glänzend mit einer ledrigen Struktur, außerdem werden die Blätter bis zu 3 cm lang. Das glänzende Dunkelgrün der Blätter und das Weiß der Blüten wirkt im Garten zusammen einfach zauberhaft.

Die Rinde der Kleinblättrigen Japanspindel 'Microphyllus' weist eine besondere Eigenschaft auf, sie wechselt nämlich im Verlauf des Wuchses ihre Farbe. So ist sie zunächst grünlich und wandelt ihr Farbenkleid später in einen graubraunen Farbton. Wer sich die immergrüne Japanspindel 'Microphyllus' in den Garten holt, wird aufgrund ihrer Vielseitigkeit begeistert sein und sich lange an ihr erfreuen können.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Unsere Pflanzen Japonicus microphyllus, haben einen weißen körnigen Belag. Was kann das sein? Wie kann ich das Bekämpfen? Haben Sie Erfahrung damit?
von Hans Vetter aus 79379 Müllheim-Baden-Württemberg , 27. July 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In für die Pflanze stressigen Jahren kann die kleinblättrige Japanspindel Microphyllus auch einmal Mehltau bekommen. Meist handelt es sich hier um den so genannten echten Mehltau. Die Pflanze gesundet bei ausreichender Nährstoffversorgung in der Regel von allein. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Pflanzenstärkungsmittel einsetzen oder sogar entsprechende Pflanzenschutzmittel verwenden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!