Pazifischer Blüten-Hartriegel

Cornus nuttallii


 (2)
<c:out value='Pazifischer Blüten-Hartriegel - Cornus nuttallii'/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • pflegeleicht
  • sehr große Blüten
  • für milde Regionen geeignet
  • Winterschutz empfehlenswert

Wuchs

Wuchs breit aufrecht
Wuchsbreite 200 - 500 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breit-elliptisch
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst leuchtend gelb bis orangerot

Sonstige

Besonderheiten überreich blühend
Boden bevorzugt feuchte, humose, saure bis neutrale Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Zierstrauch
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerware€35.80
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • als Heister im Container gezogen
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€35.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zauberhafter Blütenstrauch mit weißen Hochblättern! Der Pazifische Blüten-Hartriegel ist eine wunderschöne Varietät aus der Familie der Hartriegel. Der Großstrauch wächst ursprünglich in den östlichen Regionen in Nordamerika. Er ist hauptsächlich an der Pazifikküste und im Unterholz oder auf Lichtungen der feuchten Nadelwälder anzutreffen. In dieser gewohnten Umgebung entwickelt sich der Kleinbaum dort auf eine Höhe von bis zu 25 Metern und höher. In unseren Breiten erreichen die kultivierten Sorten eine maximale Größe von drei bis sechs Metern und eine Breite zwischen zwei und fünf Metern. Der Nuttalls Blüten-Hartriegel ist nach dem Botaniker und Zoologen Thomas Nuttall (1786-1859) benannt, der diese Pflanzenart sammelte. Cornus nuttallii ist ein wahres Blühwunder. Das Besondere sind seine ungewöhnlich großen Blüten. Es sind weiße Hochblätter mit sechs oder acht Blättern. Diese haben einen Durchmesser von bis zu 15 Zentimetern.

Was für ein Blühwunder der Pazifische Blüten-Hartriegel ist! Im Mai läuft das Gehölz zur Höchstform auf: Dann öffnen sich die Knospen des baumähnlichen Zierstrauches. Der frische Austrieb erscheint grünlich. Erst beim Aufblühen entwickelt sich ein zauberhaftes und edles Cremeweiß. Beim Verblühen im Juni nehmen die Hochblätter ein zauberhaftes Rosé an. Nicht selten kommt es beim Cornus nuttallii im August zu einer Nachblüte. Dieser Zierstrauch bietet einen fantastischen Anblick! Die Hochblätter umrahmen den kleinen Blütenstand. Im Spätsommer entwickeln sich rote Beeren, die Erdbeeren ähneln, jedoch eine härtliche Fruchthülle besitzen.

Das Blattkleid des Pazifischen Blüten-Hartriegels bildet einen reizvollen Farbkontrast zu den weißen Hochblättern. Die gegenständigen Blätter haben eine ovale bis elliptische Form mit einer kurzen Spitze. Sie werden zwischen acht und zwölf Zentimeter lang. Auf der Oberseite sind sie dunkelgrün. Unterseits schimmern sie gräulich und sind heller. Die auffälligen Blattadern sind zur Spitze gebogen. Beim Austrieb sind die Blätter mit einem zarten Flaum bedeckt und verkahlen später. Bevor sich der Blüten-Hartriegel im Spätherbst seines Blattwerks entledigt, färben sich seine Blätter leuchtend gelb bis rot. Schon von weitem ist dieser Blickfang kaum zu übersehen!

Wie viele Hartriegel-Arten liebt auch der pazifische Vertreter einen absonnige bis halbschattigen und windgeschützten Standort. Cornus nuttallii bevorzugt einen feuchten, humosen, leicht sauren bis neutralen Boden. Staunässe behagt der Pflanze nicht. Der Pazifische Blüten-Hartriegel ist eine botanische Schönheit, die am besten als Solitär zur Geltung kommt. Eine wundervolle Bereicherung hiesiger Gärten und Parkanlagen. Dieser Zierstrauch lässt sich mit dem Wachsen Zeit. Lediglich 20 bis 40 Zentimeter legt er jährlich in Höhe und Breite zu. Deshalb ist beim Pflanzenfreund zunächst Geduld gefordert, bevor er sich an den ersten Blüten erfreut. Hat der Pazifische Blüten-Hartriegel einmal an seinem Standort Fuß gefasst, entwickelt er sich zu einem Blickfang, der seinesgleichen sucht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

50% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Neu-Ulm

schwacher Wuchs

Trotz aller Pflege hat der Hartriegel kaum Blätter und schon gar keine Blüten. Bei Lieferung war er schöner
vom 27. August 2017




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann, wie oft, und wie weit darf ich den Hartriegel zurückschneiden (er wird zu breit und hängt über dem Gehweg)?
von einer Kundin oder einem Kunden aus flensburg , 7. October 2010
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können ihn jederzeit leicht zurückschneiden, für einen stärkeren Rückschnitt wählen Sie bitte Ende Februar bis Anfang März.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!