ClickCease

Himbeere 'Glen Coe'

Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe'

Sorte

 (24)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Himbeere 'Glen Coe' - Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe' Shop-Fotos (2)
Himbeere 'Glen Coe' - Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe' Community
Fotos (1)
  • Sommerhimbeere
  • stachellos
  • madenfrei
  • hoher Ertrag
  • bildet keine Ausläufer

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs stark, horstig
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai

Frucht

Erntezeit Ende Juni
Frucht violettfarbene Himbeere
Genussreife Ende Juni
Geschmack süß

Blatt

Blatt laubabwerfend
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Geschmack zwischen Him- und Brombeere, fruchtet am 2-jährigen Holz
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Marmelade
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware
    €16.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 14 Werktage
€19.70*
ab 3 Stück
€16.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Himbeere 'Glen Coe' entstammt dem Schottischen Forschungsinstitut SCRI und ist bereits seit 1989 auf dem Markt erhältlich. Diese schottische Himbeere begeistert mit ihren dunkelvioletten Früchten, die herrlich aromatisch und himbeerig schmecken. Das Besondere dieser Pflanze liegt in den dornenlosen Trieben, die das Pflücken der Früchte zu einem verletzungsfreien Vergnügen machen. (Bot.) Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe' ist die gelungene Kreuzung der beiden stachellosen Sorten SCRI-Hybride X 'Glen Prosen' und der Schwarzen Himbeere 'Munger'. Dem schwarzfruchtigen Himbeer-Elternteil verdankt diese Sorte ihre rundliche Fruchtform. Das herrliche Aroma der Himbeeren liegt zwischen Brom- und Himbeere. Bereits ab Juni beginnen die Früchte der Himbeere 'Glen Coe' zu reifen.

Die Ruten der Himbeere 'Glen Coe' sind starkwüchsig und dornenlos sowie blau bereift und herrlich robust. Leider haben die in intensivem Rosaviolett gehaltenen Himbeeren noch nicht den gleichen Bekanntheitsgrad wie ihre roten oder schwarzen Verwandten. Dabei erbringen sie einen deutlichen höheren Ertrag als andere Himbeeren. Diese Sorte ist ein sogenannter Massenträger. Die Himbeeren reifen ständig nach und lassen sich durch den ganzen August und bis Anfang September ernten. Die Früchte von Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe' eignen sich für den Frischverzehr oder weiterverarbeitet als Marmelade, im Kuchen, als Likör oder Saft. Nach der Ernte schneidet der Gärtner nur die tragenden Triebe bodennah zurück, da sich die Früchte immer am zweijährigen Holz bilden. Ein weiterer Vorteil dieser schönen Sorte: Himbeerkäfer haben kein Interesse an dieser Pflanze. Sie meiden den Besuch der Blüten. Somit steht einer madenfreien Ernte und einem ungetrübten Fruchtgenuss nichts im Wege.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (24)
24 Gesamtbewertungen (davon 17 mit Bericht)
95% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Schwanewede

Klasse

Tolle Himbeere mit super Geschmack. Ertragreich .
vom 4. August 2022

Lunow-Stolzenhagen

Himbeere 'Glen Coe' Rubus idaeus / x neglectus 'Glen Coe'

Super angewachsen und lange Triebe bekommen. Frucht lecker, im ersten Jahr nicht so viel. Sieht durch die langen Triebe eher wie eine Brombeere aus. Bildet Senker wie Brombeeren.
vom 13. March 2022

Ober-Ramstadt

Himbeere mit besonderem Aussehen

Schon im ersten Jahr konnten wir naschen, leckere Beeren, pflegeleicht.
vom 21. September 2021

Köthen

Himbeere

Sehr gut angewachsen, treibt sehr lange Ruten. Freuen uns auf die erste Ernte.
vom 23. April 2021

Löf
besonders hilfreich

Super toll

Wir hatten schon im ersten Jahr eine super Ernte. Die Früchte sind groß, sehr aromatisch und sehr süß. Viele Früchte haben den Weg ins Haus nicht geschafft. ;-)
vom 25. September 2020
Alle 17 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In welchem Abstand pflanzt man die "Glen Coe" Himbeeersträucher am besten?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Halle , 31. October 2021
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier darf ein Abstand von 80-100 cm eingehalten werden.
1
Antwort
Welche Erde bevorzugt die Glen Coe? Könnte man sie auch in einen Kübel pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mettingen , 30. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am liebsten mögen Himbeeren eine nährstoffreiche und durchlässige Pflanzerde, die etwas sauer ist. Daher Rhododendronerde mit etwas Sand gemischt oder die vorhandene erde im Boden mit Rhododendronerde gemischt. Die Pflanze kann auch im Kübel gehalten werden.
1
Antwort
Ist für diese Himbeere keine Wurzelsperre nötig und wird eine Befruchtersorte benötigt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Naumburg , 25. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
So ist es. Es werden keine Ausläufer gebildet und somit benötigen Sie auch keine Wurzelsperre. Eine Befruchtersorte wird nicht zwingend benötigt.
1
Antwort
Wann muss man wie/was schneiden, was bleibt stehen ?
von Norbert Lingfeld aus Berlin , 25. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Früchte bilden sich am zweijährigen Holz, so dass der tragende Trieb immer nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden muss. Der Rest bleibt stehen.
1
Antwort
Ist diese Pflanze wurzelecht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Österreich , 8. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Himbeeren sind immer wurzelecht. Sie breiten sich zum Teil ja sogar über die Wurzel aus, auch wenn das bei dieser Sorte nicht der Fall ist.
1
Antwort
Wie breit wird diese Himbeere ? Braucht sie ein Rankgerüst ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 27. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze wird eine Breite von etwa 150-200 cm einnehmen. Dafür benötigt sie ein Rankgerüst, damit die getragenen von den einjährigen Ruten getrennt werden können.


Produkte vergleichen