Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • Süßwasserpflanzen
  • für die Aquaristik geeignet
  • filigrane Fiederblätter
  • wachsen unter- und über Wasser
  • ein- oder mehrjährig

Tausendblatt

Gattung Myriophyllum ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung der Tausendblatt-Pflanzen (botanisch Myriophyllum) umfasst eine Reihe von Süßwasserpflanzen. Sie gehört zur Familie der Tausendblattgewächse (botanisch Haloragaceae). Es sind ausdauernde krautige oder einjährige Pflanzen mit üppig grünen Farbnuancen. Tausendblatt-Arten wachsen unter der Wasseroberfläche und ragen aus dem Wasser heraus, ein Kriterium, was sie von den meisten anderen Süßwasserpflanzen unterscheidet.

Die Myriophyllum-Pflanzen bilden Rhizome, die ihnen in stehendem oder fließendem Gewässer Halt geben. Ihre Stängel sind weich und bei den meisten Arten wenig verzweigt. Zahlreiche Myriophyllum-Arten sind beliebte Aquarien-Pflanzen, da sie sich sowohl im Wasser als auch an der Oberfläche entfalten und die Wasserqualität günstig beeinflussen. Zudem sind sie mit ihren filigranen Blättern überaus dekorativ. Zur Gattung Myriophyllum gehören weltweit 35 bis 45 Arten. Die erste wissenschaftliche Beschreibung stammt von dem schwedischen Naturforscher Carl von Linné. Der Gattungsname "Myriophyllum" stammt aus dem Griechischen und leitet sich von "myri" für unzählige und "phyllon" für Blatt ab. Tausendblatt ist auch unter der Bezeichnung "Tannwedel" bekannt.

Blatt

Typisch für Tausendblatt-Pflanzen sind die filigranen Blätter, die sich aus kleinen Fiederblättchen zusammensetzen. Sie stehen, anders als bei vielen weiteren Teichpflanzen, zu dritt oder viert in Wirteln. Die Blätter sind selten wechselständig angeordnet.

Blüte

Tausendblatt-Pflanzen bilden winzige, vierzählige eingeschlechtliche oder zwittrige Blüten. Diese sind endständig und meist rötlich-grün. Es gibt Arten mit weißgrünen oder rosa Blüten. Die Blütezeit dauert je nach Art von Mai bis in den Juli oder von Juli bis in den September. Die Blüten sind ährenartig angeordnet und bilden seltener eine Blütenhülle. Männliche Blüten entwickeln einen meist vierkammerigen Fruchtknoten. Da sie keinen Griffel besitzen, sitzen die vier Narben auf dem Fruchtknoten auf.

Frucht

Aus den Blüten entwickeln sich unscheinbare Früchte, die in vier Teilfrüchte zerfallen und je einen Samen enthalten.

Wuchs

Tausendblatt-Pflanzen besitzen überaus elastische Stängel. Auch stärkeren Strömungen im Wasser halten sie stand und knicken nicht ab. Sie bewegen sich sanft mit. Die Stängel werden bis zu drei Meter lang. Sie besitzen luftgefüllte Hohlräume, was ihnen Auftrieb verleiht. Ein bestimmendes Merkmal der Gattung Tausendblatt sind ihre aus dem Wasser ragenden Blütenstände. Die meisten Myriophyllum-Arten wuchern wenig. Im Spätherbst fallen viele Tausendblatt-Arten in eine Zeit der Wachstumsruhe. Sie treiben im Frühjahr erneut aus.

Standort

Die Gattung Tausendblatt besteht aus reinen Süßwasserpflanzen. Sie kommen in freier Natur in Teichen und Seen in einer Tiefe von 50 bis 200 Zentimeter vor.

Verbreitung

Fast weltweit sind die Tausendblatt-Pflanzen zu finden. Die meisten Myriophyllum-Arten gibt es in Australien. In China sind elf Myriophyllum-Arten vertreten.

Nutzung

Einige Arten von Tausendblatt-Arten spielen in der Aquaristik eine große Rolle. Diese stehen meist als untergetauchte Pflanzen in Kultur und bilden stärkere Triebe aus.

Pflege/Schnitt

Breiten sich die Pflanzen zu stark aus, vertragen sie einen Rückschnitt. Der beste Zeitpunkt ist der Herbst. Der Gärtner schneidet das Tausendblatt um die Hälfte zurück. Außerdem ist es aus optischen Gründen ratsam, verwelkte Pflanzenteile regelmäßig auszuputzen. Bei einer Haltung im Aquarium ist die Pflanze ein- bis zweimal im Jahr gründlich auszulichten. Durch einen Rückschnitt verzweigen sich die Triebe. Die Pflanze erhält ein buschigeres Aussehen.

Krankheiten/Schädlinge

Die Pflanzen sind extrem robust und für Schädlinge oder Krankheiten wenig anfällig.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Tausendblatt Myriophyllum

Produkte vergleichen