Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • Gattung mit 20 bis 140 Arten
  • siedeln in den Tropen und warm-gemäßigten Klima
  • in Ostasien und Mittel- bis Südamerika beheimatet
  • Bäume oder strauchartig wachsende Pflanzen
  • Blütenstände in Rispen- oder Traubenform

Meliosma

Gattung Meliosma ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung Meliosma zählt zur Pflanzenfamilie Sabiaceae, die keiner höheren Ordnung angehört und isoliert in der Klasse der Bedecktsamigen Pflanzen steht. Meliosmaceae gilt als älterer, dennoch synonymer Familienname. Zur Gattung zählen Bäume und strauchig wachsende Pflanzen.

Meliosma stammt aus tropischen Gebieten und ihre Arten siedeln auch in warmen gemäßigten Klimazonen. Die Pflanzen wachsen hauptsächlich in Ostasien und in Mittel- bis Südamerika. Fossilienfunde belegen, dass die Gattung bis zum Erdalter des Pilozäns auch in Europa und Nordamerika verbreitet vorkam. Die Anzahl der zur Gattung gehörenden Arten ist unter Wissenschaftlern umstritten. Einige Studien zählen lediglich zwischen 20 und 25 Arten zur Meliosma, wohingegen traditionell bis zu 140 Arten als zugehörig gelten. Es zeichnet sich ein wissenschaftlicher Konsens ab, dass rund 70 Arten zur Gattung zu zählen sind.

Blüte

Die Blüten der Gattungsarten weisen eine unterschiedliche Anzahl an Blütenblättern auf. Sie stehen in Blütenständen zusammen, die endständig an den Zweigen erscheinen. Sie haben eine verzweigte rispige oder traubenartige Form. Bis zu fünf Blüten erscheinen in der Regel an den Blütenständen.

Wuchs

Pflanzen der Gattung Meliosma wachsen als Sträucher oder zu Bäumen heran. Sie erreichen artabhängig Wuchshöhen von zehn bis 45 Meter.

Verbreitung

Meliosma finden sich in verschiedenen Ländern Ostasiens und in Mittel- und Südamerika.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Meliosma Meliosma

Produkte vergleichen