Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • niedrig wachsende Stauden
  • sternförmige Blüten
  • verschiedene Blütenfarben
  • stammen aus Nordamerika
  • siedeln gerne im Halbschatten

Houstonia

Gattung Houstonia ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Arten
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung Houstonia steht in der Pflanzenfamilie der Rötegewächse (bot. Rubiaceae) innerhalb der Ordnung der Enzianartigen (Gentianales). Nachdem einige der ihr früher zugehörigen Arten anderen Gattungen zugeteilt sind, umfasst sie nach neueren botanischen Studien 20 Arten.

Geläufig sind die Houstonia hierzulande unter ihrem Trivialnamen Porzellansternchen. Die zierlichen Pflanzen der Gattung wachsen als niedrige und blühende Stauden. Sie wachsen polsterartig auf durchschnittlich 20 Zentimeter Höhe. Auffällig sind ihre sternförmigen Blüten, die in zarten Farbtönen erscheinen. Die Gattungsarten stammen aus Nordamerika und ihr Verbreitungsgebiet reicht von Kanada bis nach Mexiko. In unseren Breiten finden sich die Kleinstauden häufiger als Zierpflanzen in vorderen Beetbereichen. Sie sehen den beliebten Vergissmeinnicht ähnlich, unterscheiden sich jedoch durch die Anzahl der Blütenblätter.

Blatt

Die Pflanzen entwickeln grundständige Blattrosetten. Die grünen Blätter sind eiförmig bis länglich.

Blüte

Die Blüten der Houstonia sind immer vierzählig und sternförmig und erreichen im Durchschnitt eine Größe von einem Zentimeter. Die Blüten zeigen sich blau, violett oder lavendelfarben. Bei einigen Arten erscheinen sie weiß oder rosé.

Frucht

Die Gattungsarten bilden Kapselfrüchte aus, die mehrere Samen enthalten. Sie weisen eine beinahe herzförmige Form auf.

Wuchs

Die Pflanzen wachsen krautig und entwickeln einzelne Stängel, an denen jeweils eine Blüte steht. Bei einigen Arten stehen die Stängel in Büscheln zusammen. Die Houstonia-Arten wachsen niedrig auf maximal 20 Zentimeter und breiten sich teppichartig aus. Teilweise wachsen die Arten niederliegend, häufiger jedoch aufrecht.

Standort

Der Boden ist für die Pflanzen idealerweise frisch bis feucht und durchlässig. Die Gattungsarten bevorzugen leicht saure Untergründe. Die Pflanzen wachsen gerne an beschatteten Orten. Häufiger wachsen sie zwischen Gräsern.

Verbreitung

Die Houstinia kommen natürlich in verschiedenen Regionen Nordamerikas vor. Sie wachsen in gemäßigten Zonen Kanadas und in den östlichen Bundesstaaten der USA. In den südlichen Bundesstaaten findet sich eine deutlich höhere Artenvielfalt der Gattung und auch in Mexiko siedeln die Houstonia verstärkt.

Nutzung

Verschieden Arten der Houstonia sind beliebte Zierpflanzen und finden sich aufgrund ihrer schönen sternförmigen Blüten in Gärten angepflanzt.

Pflege/Schnitt

Die Pflanze benötigen kaum Pflege und geben sich mit regelmäßigem Gießen in trockenen Phasen zufrieden. Der Boden darf keine Staunässe bilden, da die Wurzeln sonst Schaden nehmen.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Houstonia Houstonia

Produkte vergleichen