Klassifikation

botanische Namen anzeigen
  • Ordnung: Heidekrautartige
  • Familie: Schlauchpflanzengewächse
  • Gattung: 1 Eintrag
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • krautige, ausdauernde, fleischfressende Pflanzen
  • wachsen auf nährstoffarmen Böden
  • schlauchförmige Blätter
  • Kapselfrüchte
  • neuweltliche Pflanzenfamilie

Schlauchpflanzengewächse

Familie Sarraceniaceae ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Gattungen
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Pflanzenfamilie der Schlauchpflanzengewächse (bot. Sarraceniaceae) ist ein Vertreter aus der Ordnung der Heidekrautartigen (Ericales). Sie beinhaltet drei Gattungen und über zwanzig Arten. Alle Arten dieser Pflanzenfamilie sind krautige, ausdauernde Pflanzen und fleischfressend (karnivor oder präkarni) vor.

Zu den drei Gattungen gehören die Schlauchpflanzen (Sarracenia), die Kobralilien (Darlingtonia) und die Sumpfkrüge (Heliamphora). Die größte karnivore Gattung in dieser Pflanzenfamilie sind die Sumpfkrüge.
Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass die Schlauchpflanze selbst eine Klade mit den südamerikanischen Sumpfkrügen bilden und kein Schwestertaxon der Kobralilie sind. Die Schlauchpflanzengewächse stehen in einer engen Verwandtschaft zur südafrikanischen Wanzenpflanze.

Blatt

Die Blätter der Sarraceniaceae sind schlauchförmig, sie dienen als Falle für Insekten. Es sind komplexe, in der Form längliche, schlauchförmige und zum großen Teil kannenartige Fallen, gefüllt mit einer Verdauungsflüssigkeit.
Auf der achszugewandten Seite verläuft eine Flügelleiste (Ala). Sowohl auf der äußeren als auch auf der inneren Oberfläche sind die Blätter mit spezialisierten Drüsen besetzt. Sie haben einen kurzen Blattstiel und keine Nebenblätter.

Blüte

Die Schlauchpflanzengewächse haben meist Einzelblüten an einem endständigen Blütenstand. Seltener treten sie als achselblütige, wenigblütige Traube auf.
Die Blüten bestehen aus vier- bis sechszähligen Blütenhüllblättern. Diese sind von kornblattartiger Gestalt oder zu zwei Blütenblattkreisen differenziert. Die Kelchblätter sind dauerhaft, die Kronblätter wirft die Pflanze ab, sie sind optisch auffälliger. Die zehn bis zwanzig Staubblätter haben kurze Staubfäden. Der Fruchtknoten der Pflanzenfamilie ist fünf- oder dreifächrig.

Frucht

Die Früchte der Schlauchpflanzengewächse sind Kapseln mit vielen kleinen, geflügelten Samen.

Verbreitung

Die Sarraceniaceae wachsen vor allem in östlichen bis südöstlichen Gebieten in Nordamerika. Die Sumpfkrüge sind in erster Linie im Hochland zwischen Brasilien, Guayana und Venzuela zu finden, die Kobralilie im Nordosten der USA. Alle Arten der Schlauchpflanzengewächse sind rein neuweltlich und besiedeln nährstoffarme Böden. Da die Pflanzen oft an schwer zugänglichen Orten wachsen, ist nicht auszuschließen, dass in naher Zukunft weitere Arten dieser Gattung darauf warten, entdeckt zu werden.

Alle Fotos anzeigen
Schlauchpflanzen (Sarracenia)
Schlauchpflanzen

Sarracenia

Gattung
Produkte vergleichen