Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • Süßgras-Gattung mit 16 Arten
  • Blütenstände in Rispen
  • Ähren einzel oder in Gruppen
  • dünne Halme mit Nodi
  • wachsen in Asien

Spodiopogon

Gattung Spodiopogon ab €4.80 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Arten
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Spodiopogon ist eine Gattung in der Familie der Süßgräser (bot. Poaceae) innerhalb der Ordnung der Süßgrasartigen (Poales). Die Pflanzengattung umfasst nach neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen 16 Arten. Zuvor gehörten den Spodiopogon rund 30 weitere Arten an, die nun zu verschiedenen anderen Gattungen zählen. Die Typusart der Gattung ist Spodiopogon sibiricus.

Die Pflanzen der Gattung wachsen mit langen, dünnen Halmen auf bis zu zwei Meter in der Höhe. Ihre Blätter zeigen einen ausgeprägten Blattnerv. Sie sind mehr- oder einjährig, sommer- oder immergrün. Die Pflanzen entwickeln häufiger rispige Blütenstände mit Ähren. Sie weisen die typischen Körnerfrüchte der Süßgräser auf. In verschieden Klimazonen wachsen die Spodiopogon-Arten in Asien. Sie finden sich in den Tropen oder in gemäßigten Gebieten.

Blatt

Die Blattspreiten stehen teilweise an falschen Blattstielen. Sie sind linealisch, lanzettlich oder elliptisch geformt. In der Mitte der Spreiten erscheint ein deutlicher Blattnerv.

Blüte

Die Blütenstände der Pflanzen sind rispenförmig oder traubig. Sie stehen endständig an den aufrechten Halmen oder an Achselsprossen. Das Ende der Blütenstände ist häufiger mit einem Tragblatt versehen. Die Rispen sind aufgefächert oder kommen dicht vor. An ihnen stehen die Ährchen einzeln oder zu mehren.

Frucht

Die Spodiopogon bilden Karyopsen aus. Dies sind Schließfrüchte, die ausschließlich bei Gräsern vorkommen. Charakteristisch ist, dass bei diesen Früchten die Samenschale mit der Frucht verwachsen ist. Geläufig sind sie unter dem Namen Körnerfrüchte.

Wuchs

Die Pflanzen der Gattung wachsen einjährig oder ausdauernd. Sie weisen keine Rhizome auf Bei den Spodiopogon stehen die Halme einzeln und aufrecht. Seltener wachsen die Pflanzen liegend. Sie erreichen Wuchshöhen von 70 Zentimeter bis zu zwei Meter, seltener drei Meter. Der Durchmesser der dünnen Halme liegt bei zwei bis vier Millimetern. Die Halme sind nicht verzweigt und weisen Nodi auf.

Verbreitung

Die Gattungsarten finden sich in gemäßigten bis tropischen Zonen Asiens. Besonders viele Arten siedeln in China. Auch in Taiwan, Japan und Korea wachsen Spodiopogon. Ebenso finden sie sich in Indien, Nepal und Tibet, Myanmar, Thailand und Malaysia.

Alle Fotos anzeigen
nach botanischer Bezeichnung sortieren

Pflanzen innerhalb der Gattung Spodiopogon Spodiopogon

Produkte vergleichen