Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • je nach Art bedingt winterhart
  • immergrünes Blattwerk
  • robust und widerstandsfähig
  • vielseitig aufgrund verschiedener Wuchsarten
  • pflegeleicht und anspruchslos

Lomatia

Gattung Lomatia ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Lomatia ist eine Gattung aus der Familie der Silberbaumgewächse, den Proteaceae. Es handelt sich um eine insgesamt zwölf verschiedene Arten umfassende Gattung, die im australasiatischen und südamerikanischen Raum angesiedelt ist.

So zahlreich die Pflanzen innerhalb ihrer Gattung auftreten, so mannigfaltig ist auch das Erscheinungsbild dieser Gattung. So reichen die Erscheinungsformen vom Strauch bis hin zum Baum. Das Blattwerk ist dabei ledrig, dunkelgrün mit gefiedertem oder fiederteiligem Laub. Bei der Gattung der Lomatia handelt es sich um teilweise winterharte Pflanzen, die auch in europäischen Gefilden wachsen.
Die Gattung bietet mit der Art Lomatia tasmanica einen echten Rekordhalter. Auf Tasmanien existiert ein Pflanzenkollektiv (Genet) dieser Gattungsart, das circa 43.000 Jahre alt ist und sich über einen Kilometer erstreckt. Somit gilt es als eine der ältesten lebenden Pflanzen und als eine der größten.

Blatt

Das Blatt der Lomatia unterscheidet sich von Art zu Art deutlich. So finden sich beim Laub der Gattung sowohl elliptische als auch farnähnliche Blätter. Diese sind teilweise bis zu acht Zentimetern groß und haben glatte sowie gezähnte Ränder. Die Farbe des Laubs ist in der Regel hellgrün und glänzend.

Blüte

Die Blüte der Lomatia ist vierblättrig und wirkt dabei schlicht und elegant zugleich. Dabei dominieren bei der Gattung die Farben Gelb, Grün und Rot. Es sind jedoch auch bläulich-weiße und cremig-gelbe Blütenblätter zu finden, die die Eleganz dieser Pflanzen noch einmal besonders hervorheben und unterstreichen.

Frucht

Bei der Frucht der Lomatia handelt es sich um Balgfrüchte. Sie enthalten mehrere, häufiger geflügelte Samen.

Wuchs

Die Gattung der Lomatia weist unterschiedliche Wuchsformen auf. Die Pflanzen sind sowohl strauchförmig als auch baumähnlich und erreichen Höhen zwischen einem und zwölf Metern.

Standort

Die Lomatia bevorzugt feuchte Gebiete, in denen sie ausreichend Boden- und Luftfeuchte findet. Daher siedeln die Pflanzen an küstennahen Standorten oder an Gewässern oder in regenreichen Mittelgebirgen. Auch in den Regionen des Regenwaldes ist die Lomatia beheimatet.

Verbreitung

Vor allem in Südamerika sowie im pazifischen Raum ist die Gattung der Lomatia mit ihren verschiedenen Pflanzen weit verbreitet. Chile, Patagonien sowie Australien und Tasmanien zählen zu den Gebieten, in denen unterschiedliche Gattungsarten beheimatet sind. Hier gedeihen sie in mildem und zugleich feucht-warmem Klima.

Nutzung

Da verschiedene Arten der Lomatia Temperaturen von bis zu minus 14 Grad Celsius unbeschadet überstehen, bieten sie sich als Zierpflanzen auch in hiesigen Gefilden an. Der Gärtner kultiviert sich am besten als Kübelpflanze. So kann die Pflanze in strengen Wintern in einem frostfreien Raum überwintern.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Lomatia Lomatia

Produkte vergleichen