Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • dekorative Blütenpflanzen
  • anspruchslos
  • bis zu 700 Arten
  • vielseitig einsetzbar
  • wachsen krautig, teilweise behaart

Leimkräuter

Gattung Silene ab €3.10 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Arten
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung der Leimkräuter (bot. Silene) bildet eine Pflanzengattung in der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Einige Arten sind unter den Namen Lichtnelken oder Taubenkropf bekannt. Die Gattung ist außerordentlich vielseitig und artenreich. Botaniker unterscheiden 600 bis 700 Arten. Diese kommen meist in den gemäßigten Gebieten der Nordhemisphäre vor. Einigen Arten sind in Afrika sowie Südamerika heimisch.

Leimkräuter sind ein- bis zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Einige Arten bilden Halbsträucher. Manche Arten aus der Gattung Silene sind sogenannte Metall-Zeigerpflanzen, die Schwermetalle, wie Kobalt, Zink, Cadmium oder Quecksilber aus dem Boden aufnehmen. Viele Arten sind beliebte Zierpflanzen.
Die Gattung Silene ist 1753 von Carl von Linné erstmals beschrieben worden. Ob sich der Gattungsname auf den griechischen Begriff selas für Licht oder auf selene für Mond bezieht, ist nicht bekannt. Tatsächlich gibt es Arten, die einen vollsonnigen Standort bevorzugen und andere, die ihre Blüten abends oder nachts (bei Mondschein) öffnen. Der deutsche Name "Leimkräuter" rührt daher, dass die Pflanzen Drüsenhaare besitzen und ein Sekret absondern, das mit den Pollen an den Blütenbesuchern haften bleibt.

Blatt

Leimkräuter verfügen über gegenständig angeordnete Laubblätter. Meist sind die unteren Blätter gestielt, die oberen sitzen direkt auf den Trieben. Die einfachen Blattspreiten sind linealisch, pfriemförmig, lanzettlich bis elliptisch oder eiförmig-lanzettlich.

Blüte

Die Blüten der Leimkräuter sind eingeschlechtlich oder zwittrig. Sie stehen einzeln oder in unterschiedlich verzweigten Blütenständen. Die Blüten sind fünfzählig und weisen eine doppelte Blütenhülle auf. Sie haben zehn Staubblätter sowie drei bis fünf Griffel. Die fünf Kelchblätter sind trichter- oder eiförmig, röhrig, oder glocken- bis eiförmig verwachsen. Das Farbspektrum der Kronblätter ist bei der Gattung der Leimkräuter variantenreich.

Die Bestäubung erfolgt hauptsächlich durch Schmetterlinge. Auch andere Insekten erfreuen sich an Nektar und Pollen. Arten mit auffällig gefärbten Kronblättern sind bei Tagfaltern beliebt. Viele der weiß blühenden Leimkräuter bestäuben nachts die Nachtfalter. Es gibt Arten, die einen intensiven Duft verströmen.

Frucht

Leimkräuter bilden nach der Blüte Kapselfrüchte. Die Fruchtkapseln öffnen sich in mehreren Zähnen. Einige Arten bilden Beeren aus, beispielsweise der Taubenkropf. Die Samen sind meist winzig, nierenförmig, mit warziger Oberfläche und einem geflügelten Rand.

Wuchs

Die artenreiche Gattung der Leimkräuter besteht aus ein- oder zweijährigen oder ausdauernden krautigen Kräutern, die teilweise klebrig behaart sind.

Standort

Aufgrund der Artenvielfalt der Leimkräuter sind verbindliche Aussagen hinsichtlich des Standortes nicht möglich. Viele Arten lieben sonnige Standorte, andere lichte Schattenplätze. Sie kommen auf Wiesen, an Wegrändern, auf strauchbeckten alpinen Matten, auf Felsschutt und in vielen anderen Gegenden vor. Viele Arten sind beliebte Zierpflanzen in Staudenbeeten, Steingärten oder für die Dachbegrünung. Es gibt Leimkräuter für feuchte, trockene, vollsonnige und schattige Standorte.

Verbreitung

Die Gattung der Leimkräuter kommt hauptsächlich in Regionen mit gemäßigtem Klima auf der Nordhalbkugel vor. Einigen Arten siedeln in Afrika sowie in Südamerika. Allein 67 Arten sind in China endemisch. Leimkräuter gibt es in allen Höhenlagen. Mindestens drei Silene-Arten besiedeln Zonen in rund 5000 Metern Höhe. Eine Art ist in Tibet bis in eine Höhe von 5200 Metern zu finden.

Nutzung

Leimkräuter sind beliebte Zierpflanzen.

Pflege/Schnitt

Leimkräuter sind anspruchslose Pflanzen. Sie sind wenig pflegeaufwendig und benötigen wenig Gießwasser.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Leimkräuter Silene

Produkte vergleichen