Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • mehrjährige Pflanzen
  • winterhart bis -17 °C
  • als Küchenkraut und Tee verwendbar
  • insekten- und bienenfreundlicher Spätblüher
  • dekorativ leuchtendes Herbstlaub

Kammminzen

Gattung Elsholtzia ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung der Kammminzen (bot. Elsholtzia) gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamicaeae) und umfasst 43 Arten. Sie ist ein immergrüner Halbstrauch, dessen untere Teile im Laufe der Zeit verholzen. Die oberen Strauchteile wachsen krautähnlich weiter und sterben am Ende der jährlichen Wachstumsperiode ab.

Die Blütezeit der Kammminze liegt zwischen September und Oktober. Sie bildet in dieser Zeit üppige, duftende Blüten in rosa und violetten Tönen. Die Kammminze setzt leuchtende Farbakzente, wenn die Blütezeit anderer Pflanzen bereits abgeschlossen ist. Ihre späte Blüte zieht Schmetterlinge, Bienen und Hummeln an und bietet am Ende des Sommers eine wahre Insektenweide. Die Blätter der Kammminze verfärben sich im späten Herbst in satte Rottöne. Frische Kammminzenblätter haben ein würziges Aroma und sind essbar. In vielen Küchen sind sie ein beliebtes Würzkraut.

Blatt

Die schmalen und lanzettförmigen Blätter der Kammminze wachsen gegenständig angeordnet. Bei allen Arten der Gattung weisen sie einen Stiel auf und ihr Rand ist grob angesägt oder eingekerbt. Die Blattunterseite ist stark punktiert und gelbdrüsig.

Blüte

Die Blüten der Kammminze stehen in ährenförmigen Blütenständen zusammen. Die einzelnen Blüten sind drei bis vier Millimeter lang und erscheinen in Violett- und Rosatönen. Die Blüten sind nur leicht in Ober- und Unterlippe ausgebildet und sind stark behaart. Die Tragblätter der Blüten sind unscheinbar. An ihnen entspringen jeweils drei bis fünf Blüten.

Frucht

Die Kammminze bildet Klausenfrüchte, die sich im Reifeprozess öffnen. Der in den Klausenfrüchten enthaltene Samen teilt sich bis zur Reife in circa ein Millimeter große Nüsschen. Der Wind trägt den Samen fort und verteilt ihn über weite Strecken.

Wuchs

Der Wuchs der Kammminze ist buschig. Sie wächst aufrecht und bildet überhängende Zweige. Ausgewachsene Pflanzen erreichen eine Höhe von 50 bis 170 Zentimetern.

Standort

Sonnige Standorte auf nährstoffreichen und kalkarmen Böden sind ideal für die Kammminze. Sie bevorzugt frische Untergründe, in denen sich keine Staunässe bildet.

Verbreitung

Ursprünglich stammt die Kammminze aus Zentralasien, Japan, Korea, China und Taiwan. Sie ist heute im gesamten nordöstlichen und mittleren Europa sowie auf dem Balkan verbreitet.

Nutzung

Die Kammminze ist eine dekorative Zierpflanze für die Kultur im Garten. Ihre nach Minze duftenden Blätter enthalten ätherische Öle. Sie eignen sich für das Zubereiten von Tees und für die Kräuterküche. Blühende Kammminzen sind schmucke Schnittblumen.

Pflege/Schnitt

Im Frühjahr benötigt die Kammminze einen gründlichen Rückschnitt der Vorjahrestriebe. Den Schnitt nimmt der Gärtner am besten zwischen Ende April und Anfang Mai vor. Steht die Kammminze in freier, ungeschützter Lage, braucht der Wurzelbereich im Winter eine dicke Laubdecke, die Frostschäden verhindert.

Krankheiten/Schädlinge

Wie andere Gattungen aus der Familie der Lippenblütler ist auch die Kammminze durch den Befall von Blattzikaden gefährdet. Diese kleinen Insekten bevorzugen Lippenblütler. Sie stechen die Pflanzenblätter an und saugen daran. Über ihren Saugrüsselbringen sie schädigende Pilzsporen in das Blatt ein. Betroffene Blätter verblassen, werden später braun und fallen ab. Zum Bekämpfen der Blattzikaden hilft stark verdünnte Essigessenz. Der Gärtner sprüht sie in den frühen Morgenstunden sparsam dosiert auf die Blattunterseiten der Kammminze. Ebenfalls vertreibt die Schädling eine Mixtur aus fünf Millilitern Neemöl, 1,5 Millilitern Rimulgan und einem Liter Wasser. Natürliche Feinde der Blattzikade sind Ameisen, Vögel, Spinnen und Raubwanzen.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Kammminzen Elsholtzia

Produkte vergleichen