»  Pflanzen-Themen
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Do von 7:30-17:00 Uhr
Fr von 7:30-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Infocenter
 

Erste Schritte nach dem Erhalt



Sobald Ihre neuen Gartenbewohner angekommen sind, sollten Sie zunächst kontrollieren, ob die Bestellung auch komplett ist. Sollte etwas fehlen, muss das nicht unbedingt heißen, dass diese Pflanzen vergessen worden sind. Evtl. ist eine Pflanze nicht mehr lieferbar, Sie finden in diesem Fall einen entsprechenden Vermerk auf Ihrer Rechnung.

Heckenpflanzen als Wurzelware werden vor dem Versand gebündelt, die Bunde werden häufig für die einzelnen Pflanzen gehalten. Diese ergeben sich aber erst, wenn Sie die Schnüre um die Bunde lösen.

Bei umfangreicheren Bestellungen, die in mehreren Paketen verschickt werden, kann es zudem vorkommen, dass zwischen der Zustellung der Pakete ein oder zwei Tage Zeitunterschied liegen. Sollte wirklich etwas fehlen, obwohl alle Pakete angekommen sind, teilen Sie uns dies bitte mit.

Sofern Sie ein Kundenkonto bei uns haben, können Sie selbst abrufen, aus wievielen Paketen Ihre Sendung besteht und mit welchem Paketdienst sie verschickt worden ist. Diese Informationen erhalten Sie natürlich auch auf Anfrage telefonisch oder per email von unseren Mitarbeitern.

Bei dieser ersten Kontrolle werden Ihnen evtl. kleinere Schäden auffallen, die zwar sehr selten auftreten, aber nicht generell ausgeschlossen werden können:

  1. Abgeknickte Zweige mindern die Qualität einer Pflanze keinesfalls. Die meisten Pflanzen sollten vor oder gleich nach dem Einpflanzen sowieso zurückgeschnitten werden (Ausnahmen stellen hier Rhododendron und Nadelhölzer dar), damit sie besser anwachsen und sich optimal entwickeln können.
  2. Welke oder abgefallene Blätter sehen zwar nicht schön aus, sind aber nichts Ungewöhnliches. Auf diese Weise drücken die Pflanzen den Streß aus, dem sie durch den Versand (fehlendes Licht und kein Kontakt zum Erdboden) ausgesetzt sind. Es kann auch vorkommen, dass zunächst noch grüne Blätter einige Zeit nach dem Einpflanzen welken und abfallen. Die Pflanzen werden aber in jedem Fall wieder neu durchtreiben und dann gesunde Blätter tragen.
  3. Selbstverständlich verpacken wir unsere Pflanzen mit größter Sorgfalt. Lose Erde und kaputte Töpfe können allerdings trotzdem manchmal vorkommen. Für die Pflanzen ist dies nicht dramatisch und die Töpfe müssen Sie vor dem Einpflanzen ohnehin entfernen.

Bitte packen Sie die Pflanzen so bald wie möglich vollständig aus und stellen Sie diese für ca. eine Stunde ins Wasser. Bei Ballenware sollte der Ballen gut gegossen und nicht ins Wasser gestellt werden, weil sonst die Erde ausgespült werden könnte.


Der Ballen sollte möglichst heil ins Pflanzloch eingesetzt werden. Die Pflanzen sollten dann möglichst bald in die Erde kommen. Ist Ihnen dies nicht möglich, finden Sie Hilfe unter: » Keine Zeit zum Pflanzen?


« zurück zum Infocenter