Klassifikation

botanische Namen anzeigen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • kleine Gattung mit rund 40 Arten
  • Wuchsform als Sträucher oder kleine Bäume
  • Stämme bewehrt
  • hauptsächliches Vorkommen in China und dem ostasiatischen Raum
  • in der asiatischen Medizin als Heilpflanze genutzt

Eleutherococcus

Gattung Eleutherococcus ab €0.00 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Gattung Eleutherococcus umfasst rund 40 Arten verschiedener Sträucher und kleiner Bäume, die häufiger stachelige oder borstige Stämme haben. Die Pflanzengattung gehört zur Familie der Araliengewächse (bot. Araliaceae) und steht in der Ordnung der Doldenblütlerartige (bot. Apiales). Oftmals findet sich der synonym verwendete Gattungsname Acanthopanax in der Literatur.

Die sommergrünen Pflanzen sind vorwiegend in China und anderen Regionen Ostasiens beheimatet. Eleutherococcus wächst außerhalb der Tropen und ist winterhart. Trotzdem sind die Vertreter dieser Gattung in unseren Breiten großteils unbekannt. Einzig die Art Eleutherococcus senticosus ist unter ihrem Trivialnamen Sibirischer Ginseng bekannt und dient als Stärkungsmittel. In der traditionellen Medizin Asiens finden verschiedene Arten der Gattung häufiger Gebrauch. Die Pflanzen tragen auffällige Fruchtstände und kleiden sich in ein grünes Blattkleid.

Blatt

Die Blätter der Gattungsarten von Eleutherococcus sind handförmig und bestehen aus bis zu sieben Blättchen. Sie wachsen an langen Stielen an den Wuchssprossen. Alle Arten weisen Nebenblätter auf. Die Blattspreiten sind häufiger oval bis länglich und haben in den meisten Fällen einen gezähnten Blattrand.

Blüte

Die Blüten erscheinen in weißer, grünlicher oder purpurner Farbe. Die Einzelblüten sind radiärsymmetrisch aufgebaut und zwittrig ausgebildet. Sie stehen endständig in verschiedenartigen Blütenständen, die artabhängig ährig oder doldenförmig sind. Verschiedene Insekten bestäuben die Blüten der Eleutherococcus.

Frucht

Die Früchte der verschiedenen Eleutherococcus Arten sind kugelig und beerenähnlich. Häufiger stehen sie in doldigen Fruchtständen. Ihre Farbe ist vorwiegend ein dunkles Blau oder reicht ins Schwarz.

Wuchs

Die Arten der Eleutherococcus wachsen als kleine Sträucher oder auf größere Höhen. Auch kommen innerhalb der Gattung kleine Bäume vor. Immer wachsen die sommergrünen Pflanzen mit bewehrten Stämmen. Sie weisen Borsten oder Stacheln auf.

Standort

Die unterschiedlichen Arten der Gattung Eleutherococcus bevorzugen lockeren und humosen Boden, der durchlässig ist. Vorzugsweise siedeln sie in voller Sonne.

Verbreitung

Die Gattung ist hauptsächlich im östlichen Raum des asiatischen Kontinents zu finden. Vorwiegend siedeln sie in gemäßigten Breitens Chinas und stammen vermutlich aus dieser Region. Auch finden sie sich in Korea und Japan. Ebenso wachsen die Eleutherococcus in Taiwan und auf den Philippinen. Bis in den Himalaya sind sie verbreitet.

Nutzung

Einigen Arten der Gattung finden Einsatz in der volkstümlichen Medizin verschiedener asiatischer Länder. Besonders in China und Sibirien sind die Eleutherococcus-Arten geschätzte Heilpflanzen. Dabei gelten die Blätter und Wurzeln als wirksam. Sie kommen als Tee oder gemahlen zum Einsatz. Nachgesagt wird den Pflanzenteilen eine anregende und konzentrationsfördernde Wirkweise. In Sibirien dient vorwiegend die sogenannte Taigawurzel oder Sibirischer Ginseng (bot. Eleutherococcus senticosus) als stimulierendes Mittel.

Nur vereinzelt finden sie einige Arten von Eleutherococcus als Zierpflanzen. Sie sind aufgrund ihrer Blätter geschätzte Gewächse.

Standort

Die Vertreter der Gattung sind winterhart und auch gegenüber Frost gewappnet. In freier Natur vermehren sich die Arten von Eleutherococcus durch Aussaat. Ebenfalls vermehrt der Gärtner sie durch Stecklinge, die er im Frühsommer in die Erde bringt.

Krankheiten/Schädlinge

Es sind keine besonderen Krankheiten bekannt, die die Pflanzen der Eleutherococcus betreffen. Auch scheinen sie mit keinen arttypischen Schädlingen zu kämpfen.

Alle Fotos anzeigen

Pflanzen innerhalb der Gattung Eleutherococcus Eleutherococcus

Produkte vergleichen