Japan-Herbst-Anemone 'Pamina'

Anemone japonica 'Pamina'


 (10)
Vergleichen
Japan-Herbst-Anemone 'Pamina' - Anemone japonica 'Pamina' Shop-Fotos (7)
Foto hochladen
  • kompakter, gedrungender Wuchs
  • schalenförmige Blüten mit ca. 30 schmalen Blütenblätter
  • bevorzugt saure Böden mit ein pH-Wert von 5,5 bis 6,9
  • gedeiht gut in halbschattigen Gehölzränder
  • ein Winter- und Sonnenschutz bei Kahlfrost ist ratsam

Wuchs

Wuchs ausladend, aufrecht, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe purpurrosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht wollige Schließfrucht

Blatt

Blatt mehrteilig, herzförmig, grob gesägt, fein behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Besonderheiten Schnittpflanze, Bienenweide
Boden frisch, gut durchlässig, humusreich, schwach sauer bis neutral
Duftstärke
Jahrgang 1983 Züchter: Simon (D)
Pflanzenbedarf 45cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freiflächen, Beet
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware3,40 €
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
4,30 €*
ab 3 Stück
3,60 €*
ab 6 Stück
3,40 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im herbstlichen Garten recken sich purpurrosa Blüten den letzten Sonnenstrahlen entgegen. Sie ragen auf langen Stängeln aus einem kleinen Blättertuff heraus. Die Japan-Herbst-Anemone 'Pamina' setzt im Bauerngarten als Einzelstaude oder in kleinen Gruppen gepflanzt, schöne Akzente und verzaubert mit ihrer Blütenpracht. Nicht wegzudenken, ist sie aus asiatisch angelegten Gärten. Die Anemone japonica 'Pamina', so der botanische Name, ist das ganze Jahr über erhältlich. Um sie optimal auf den Winter vorzubereiten, ist es wichtig, sie spätestens Anfang Oktober zu pflanzen. So bleibt ihr noch genügend Zeit, um vor dem ersten Frost anzuwachsen. Da sie keine hohen Ansprüche an den Standort stellt, gedeiht sie prächtig im Halbschatten und fungiert als leuchtender Farbtupfer.

Sie ist eine anspruchslose und ergiebig blühende Pflanze. Als idealer Boden ist ein frischer, durchlässiger und humusreicher Untergrund zu wählen. Sie mag keine Staunässe und keinen zu trockenen Boden. Von September bis Oktober entwickeln sich die vielen kleinen, purpurrosa, halbgefüllten Blüten mit gelben, leuchtenden Staubfäden. Die Blüten befinden sich an 60 bis 80 Zentimeter hohen Stängeln, die sich verzweigen und wie kleine Kronen wirken. Da sie ihre Blüten so weit nach oben reckt, kommt sie auch im Staudenbeet überaus gut zur Geltung. Ein dichter, horstiger Wuchs macht die gedrungen wirkende Staude aus. Das Laub der Japan-Herbst-Anemone 'Pamina' wächst grundständig und leuchtet in einem tiefen Grün. Die einzelnen Blätter sind variabel herzförmig und behaart. Dabei ist das mittlere Blatt größer als die beiden äußeren Blätter. Insgesamt ist es eine Pflanze, die mit ihren filigranen Blüten eine spätsommerliche Leichtigkeit verbreitet. In der purpurrosa Farbe spiegeln sich die letzten Sonnenstrahlen. Wundervolle Herbststräuße lockert sie auf und verleiht ihnen einen besonderen Charme.

Sie besitzt einen einzigartigen Wildstaudencharakter und verschönert gekonnt gepflanzte Beete. In Einzel- oder Gruppenpflanzung verzaubert sie gleichermaßen. Sie fügt sich herrlich in das Gesamtbild einer Staudenrabatte oder am Gehölzrand ein und erstrahlt in voller Pracht. Warm eingepackt in Laub oder Reisig übersteht die Japan-Herbst-Anemone 'Pamina' optimal ihren ersten Winter. Sie ist nicht frostempfindlich und jeder weitere Winter bedarf keiner großen Schutzmaßnahmen. Im Frühjahr besteht die Möglichkeit sie zu teilen. Dies dient nicht nur der Vermehrung, es regt außerdem das neue Wachstum an.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Japan-Herbst-Anemone 'Honorine Jobert'
Japan-Herbst-Anemone 'Honorine Jobert'Anemone japonica 'Honorine Jobert'
Japan-Herbst-Anemone 'Bressingham Glow'
Japan-Herbst-Anemone 'Bressingham Glow'Anemone japonica 'Bressingham Glow'
Japan-Herbst-Anemone 'Königin Charlotte'
Japan-Herbst-Anemone 'Königin Charlotte'Anemone japonica 'Königin Charlotte'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'Anemone japonica 'Rotkäppchen'
Japan-Herbst-Anemone 'Whirlwind'
Japan-Herbst-Anemone 'Whirlwind'Anemone japonica 'Whirlwind'
Japan-Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'
Japan-Herbst-Anemone 'Prinz Heinrich'Anemone japonica 'Prinz Heinrich'
Japanische Herbst-Anemone 'Margarete'
Japanische Herbst-Anemone 'Margarete'Anemone japonica 'Margarete'
Herbst-Anemone 'Pink Saucer'
Herbst-Anemone 'Pink Saucer'Anemone japonica 'Pink Saucer'
Herbst-Anemone 'Serenade'
Herbst-Anemone 'Serenade'Anemone tomentosa 'Serenade'
Herbst-Anemone 'Wild Swan' ®
Herbst-Anemone 'Wild Swan' ®Anemone japonica 'Wild Swan' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
5 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Hahn

Blühte noch nicht

Mal sehen, wie sie sich dieses Jahr macht
vom 31. März 2018

Großwechsungen

xxx

Pflanze ist gut angewachsen und zeigt auch 3 Blüten. Allerdingst ist sie noch nicht viel größer geworden. Da ich noch andere Herbstanemonen habe, weiss ich, dass man mit dem Wachstum etwas Geduld haben muss.
vom 28. Juli 2016

Heidelberg

Tolle Herbst Anemone!

Sehr schön angewachsen, entwickelt sich schon im ersten Jahr prächtig - blüht seit 4 Wochen [20.09.2012]
vom 20. September 2012

Marktschellenberg

wunderschöne Herbstanemone

Die Pflanze hat sich hervorragend entwickelt. Ich überlege mir sogar noch einige weitere Exemplare von dieser Sorte zu kaufen.
vom 25. Juni 2012

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anemone 'Pamina'

Klein gewachsen im 1. Jahr, daher nur einige Blueten.
vom 3. September 2011




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wird diese Staude zwischen den bereits recht dichten Pfingstenrosen wachsen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. Juli 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nachdem wie dicht Ihre Pfingstrosen zusammenstehen. Denn die Anemone benötigt etwa einen Durchmesser von 30, optimalerweise sogar 50 cm um sich gut entwickeln zu können. Ideal ist es daher die Blattmasse der Pfingstrose an der geplanten Pflanzstelle erst einmal einzukürzen um so einen guten Start für die Pamina zu schaffen. In den kommenden Jahren sollte es zu einem harmonischen Miteinander kommen.
1
Antwort
Ich würde gerne wissen, ob man diese Anemone zwischen einen großen Kirschlorbeer und eine große Glanzmispel pflanzen kann (bekommt von Osten Sonne und etwas von Süden oder ob das vom Licht her nicht ausreichen würde. Insgesamt ist es doch ein eher schattiger Platz durch die beiden großen Nachbarn.
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alleine durch das Wurzelwerk wird die Pflanze sich im Wuchs stark zurück halten und kaum an Zuwachs gewinnen. Ein schattiger Stand wird zudem auch die Blütenbildung negativ beeinflussen. Hier raten wir von einer Anpflanzung ab.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen