Echte Engelwurz

Angelica archangelica

Ursprungsart

 (2)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Echte Engelwurz - Angelica archangelica Shop-Fotos (7)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs geneigt, ausladend, horstig, stark
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlichweiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Samen geflügelt
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breitlanzettlich, Blattrand gesägt, aromatisch duftend
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Bienenfreundlich

Nektarwert hoch
Pollenfarbe gelb
Pollenwert mittel

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide, Heil- und Medizinpflanze
Boden frisch bis sumpfig, hoher Humus- und Nährstoffbedarf
Duftstärke
Jahrgang 1753
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf Solitärpflanze, 150 bis 200cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu leichten Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit dieser Staude ist das kein Problem. Der Echte Engelwurz bietet eine nicht nur interessante sondern gleichzeitig ansprechende Optik. Vielmehr findet sie als Heil- und Küchenkraut Verwendung. So wird im Gartenbereich Optik, Funktionalität und ein harmonisches Gesamtbild vorherrschend sein. Die botanische Bezeichnung lautet Angelica archangelica. Diese gehört zu einer Pflanzenart der Doldenblütler.

Die heilende Wirkung auf den menschlichen Körper ist ein Aspekt, dessen Erwähnung zu Beginn wichtig scheint. Die Echte Engelwurz stärkt nicht nur die Leber- und Magenfunktionen, sondern kann mit der richtigen Dosierung und Anwendung ebenfalls dem Kreislauf zuträglich sein. Die Vitalität des gesamten Kreislaufsystems steigt durch die Verwendung an. Diese Energie aus dem eigenen Garten zu nutzen ist eine tolle Option. Zumal Tee aus dem Echten Engelwurz oder ein angemessen hergestelltes Gewürz eine gute Integration in den eigenen Alltag darstellt. Früher galt der Angelica archangelica als Heilpflanze gegen die Hexerei und Pest. Auffallend beim Anblick der Angelica archangelica ist ohne Frage der große aufrechte und horstbildende Wuchs. Diese Pflanze wächst bis zu 300 Zentimeter hoch. In Kombination mit ihrer Ausbreitung und ihrem zugleich breiten Wuchs ist pro Quadratmeter eine Pflanze vollkommen ausreichend. Allerdings ergeben sich durch das Pflanzen mehrerer Ausführungen, verschiedenste Möglichkeiten ein Beet entstehen zu lassen. Die Einhaltung von einem Pflanzenabstand von gut einem Meter ist ratsam. Auf diese Weise ist eine gute Voraussetung für kräftiges Gedeihen und gesundes Wachstum gegeben.

Die einfachen weißen Blüten treten in der Blütezeit von Juli bis August richtig in den Vordergrund. In dieser Zeit verbreitet sich ein angenehmer Duft der Angelica archangelica. Eine Wahrnehmung dieses angenehmen Duftes des Echten Engelwurzes ist rund um den ausgewählten Standort empfindbar. Dabei wirken die einzelnen Blüten als großer Ballen, wodurch die Vielzahl an Blüten einen beeindruckenden Effekt beim Betrachter hinterlässt. Hinsichtlich des perfekten Wachstums gilt es einen sonnigen Platz zu wählen, welcher zugleich über einen frischen, gut durchlässigen und Humos- und Nährstoffreichen Boden verfügt. Ist dies gegeben, gilt es die Selbstaussaat zu vermeiden, ein Rückschnitt vor der Samenreife ist hier vorzunehmen. Ansonsten benötigt die Angelica archangelica keinerlei besondere und intensive Pflege, so dass sie sich für den privaten Garten perfekt eignet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 1 Kurzbewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Gardelegen

Auffällige Blüten

Hat sich gut und schnell entwickelt.
Insekten sind dankbar.

vom 25. March 2018

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir würden diese Pfanze gerne direkt vor einer Kirschlorbeerhecke pflanzen. Die steht aber nördlich. Also in punkto Sonne kein Problem. Könnte es aber sein, dass sich der Engelwurz von den Wurzeln der Kirschlorbeerhecke bedrängt fühlt? Und braucht der Engelwurz den ganzen Tag Sonne?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sickte , 22. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze benötigt pro Tag wenigstens 6 Stunden Sonne. Je nachdem wie alte die Hecke ist, ist auch das Wurzelwerk der Pflanzen im Boden stark. Dementsprechend können die Pflanzen entfernt von der Hecke angepflanzt werden. Ist die Hecke jung und die Erde noch locker, wird die Staude in den ersten Jahren ohne Probleme dort wachsen, aber tatsächlich mit der zeit, aufgrund der starken Wurzelbildung des Kirschlorbeer verdrängt werden. Das dauert aber ein paar Jahre.
1
Antwort
Zieht sich die Pflanze im Winter in den Boden zurück.
Sie soll bei uns als Solitärpflanze vor einen Gartenzaun kommen (Südseite) wo allerdings im Winter die ganze Schneelast vom Schneeräumen hingeschaufelt wird.
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der echte Engelwurz zieht sich zum Winter in den Boden zurück. Die Schneelast verträgt er somit problemlos.
1
Antwort
Ist die Pflanze 2jährig und stirbt nach der Blüte ab oder kommt sie jedes Jahr wieder?
Sie soll bei uns in ein gemischtes Beet und an den Rand eines Spielrasens gepflanzt werden, würde die durch Spielrasen bzw. feinen Pinienmulch geschlossene Bodendecke eine Selbstaussaat verhindern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Satzvey , 10. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei der Pflanze handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze, die viel Saat ausbildet. Damit sie sich nicht so stark vermehrt, empfehlen wir einen Rückschnitt vor der Samenreife.
Mulch unter Stauden können wir nicht empfehlen. Dies führt häufig zu Krankheitsübertragung oder auch zu einem höheren Verlust der Stauden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen