Feuerdorn 'Soleil d'Or'

Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or'


 (77)
Vergleichen
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Shop-Fotos (4)
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Community
Fotos (1)
Feuerdorn 'Soleil d'Or' - Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' Video
  • frosthart
  • immergrün
  • schnittverträglich
  • resistent gegen Schorf
  • Vogel- und Insektennährgehölz

Wuchs

Wuchs aufrecht, breitbuschig
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt ledrig, oval, wechselständig
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten schöner Fruchtschmuck
Boden durchlässig, nährstoffreich, feucht bis frisch, sandig - lehmig, neutral - leicht kalkhaltig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 pro Meter
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Heckenpflanze, Mauerbegrünung, Solitär, Sichtschutz
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €3.90
  • Topfware€1.80
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€5.50*
ab 10 Stück
€4.20*
ab 25 Stück
€3.90*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€44.20*
- +
- +
15 - 25 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 5 pro Meter
  • Pflanzen sind geschnitten
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€2.50*
ab 25 Stück
€2.10*
ab 50 Stück
€1.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein immergrüner und auffallend leuchtender Liebling im Garten! Sehr gut eignet sich der Feuerdorn 'Soleil d'Or' für geschnittene und frei wachsende Hecken. Zu seinen dunkelgrünen Blättern bilden die üppig wachsenden, goldgelben Beeren einen umwerfenden Kontrast. Er eignet sich für die Einzel- sowie Gruppenstellung, zur Fassadenbegrünung und für die Bepflanzung von Kübeln. Durch seine tolle Schnittverträglichkeit eignet er sich hervorragend als immergrüne Hecke. Mit seiner Bedornung bietet er nistenden Vögeln einen optimalen Schutz und liefert ihnen zusätzlich in der Winterzeit benötigte Nahrung. Seine glänzenden Blätter sind ledrig und haften ganzjährig. In seiner Blütezeit von Ende Mai bis Anfang Juni treibt der (bot.) Pyracantha coccinea 'Soleil d'Or' unzählige weiße, zart duftende Blüten. Diese stehen in schirmtraubigen Blütenständen. Bei diesem Anblick schlägt das Herz des Gärtners höher. Auch die Bienen und Hummeln sind begeistert. Bei dem herrlichen Nahrungsangebot, tümmeln sich die kleinen fleißigen Insekten reichlich auf den Blüten und sorgen für eine gute Bestäubung. Am liebsten wächst der Feuerdorn auf normalem, durchlässigem Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Als Mauerbegrünung macht er eine einzigartig gute Figur. Genauso wie als immergrüne, wunderschön blühende und dekorative Beeren tragende Hecke.

Der Feuerdorn hat seinen Ursprung in Südostasien und Südosteuropa. Daher ist er auch als Mittelmeer-Feuerdorn bekannt. Diese Gattung gehört der Familie der Rosengewächse an. In der Bundesgehölz-Pyracantha-Sichtung mit ''sehr gut'' bewertet, bezaubert der Feuerdorn 'Soleil d'Or' mit seiner traumhaften Optik und seinen vielen gärtnerischen Vorteilen. Ab September bis in den Winter hinein, leuchten seine unendlich vielen Früchte mit dem golden Glanz der Sonne um die Wette. Sehr attraktiv und nicht umsonst preisgekrönt, vereint dieses robuste Gehölz viele Vorteile in sich. Boden- und Klimaansprüchen gegenüber zeigt er sich genügsam. Ein hohes Ausschlagsvermögen zeichnet ihn aus. An einem geeigneten Standort wächst er zu einer Höhe von 200 bis 250 Zentimeter heran. In der Breite erreicht er circa 60 bis 100 Zentimeter. Jährlich gewinnt er zehn bis 30 Zentimeter hinzu. Dabei wächst er aufrecht. Die Sorte 'Soleil d'Or' bleibt geringfügig kleiner als die anderen Sorten des Feuerdorns.

Der Feuerdorn 'Soleil d'Or' verwöhnt den Gärtner mit traumhafter Blüte, leuchtenden Farben und dem herrlichen Duft seiner Blüten. Die Beeren des Feuerdorns lassen ein farbliches Feuerwerk im Garten entstehen. Und das über einen langen Zeitraum hinweg. Während andere Gehölze im Herbst ihren Farbzauber beenden, kommt der Feuerdorn erst richtig in Schwung. Ab September lassen die Früchte den Garten erstrahlen und bleiben bis in den tiefen Winter hinein erhalten. Ähnlich einem Kamin, strahlen die leuchtenden Beeren und das beständig grün bleibende Laub eine einzigartige Wärme aus. Seine vielzähligen Dornen weisen unliebsame Gäste rigoros ab. Fast undurchdringlich ist eine Hecke aus Feuerdorn. Das macht die Pflanze für Vögel sicher. Sie nutzen dieses Vogelparadies gerne als Nistplatz und erfreuen sich im Winter an den wohlschmeckenden Beeren. Außerdem nutzen Vögel die Pflanze als unerreichbaren, geschützten Zufluchtsort, der Hunde, Katzen oder Marder abwehrt. Schon in den alten Kräuterbüchern des Dioscurides findet der Feuerdorn im 1. Jahrhundert nach Christus Erwähnung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Feuerdorn 'Red Column'
Feuerdorn 'Red Column'Pyracantha coccinea 'Red Column'
Feuerdorn 'Orange Glow'
Feuerdorn 'Orange Glow'Pyracantha 'Orange Glow'
Feuerdorn 'Teton'
Feuerdorn 'Teton'Pyracantha 'Teton'
Feuerdorn 'Orange Charmer'
Feuerdorn 'Orange Charmer'Pyracantha 'Orange Charmer'
Feuerdorn 'Red Cushion'
Feuerdorn 'Red Cushion'Pyracantha 'Red Cushion'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Feuerdorn von Horstmann
Rundum zufrieden
vom 23. May 2018,

schöne einheimische Pflanze
eine Pflanze von vielen die ich bestellt habe und welche eine Vogelschutzhecke & Sichtschutz bilden sollen! Allen gehts gut und ich bin mit dem Angebot und der Qualität sehr zufrieden!
vom 18. October 2017, Anja S. aus Leuna

Feuerdorn Soleil d'Or
Liebe Baumschule Horstmann Kräftige Pflanze gut durchwurzelt, sehrguter Austrieb im Frühjahr, guter Blütenansatz ab Herbst in Büscheln die Früchte,Trockenheit wurde gut vertragen Viele Grüße
vom 7. October 2017, Hohenstaufen aus Wäschenbeuren

Gesamtbewertung


 (77)
77 Bewertungen
46 Kurzbewertungen
31 Bewertungen mit Bericht

98% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Lörrach

Tolle Pflanze...

...war bei Anlieferung schon sehr gross und sehr gut gewachsen, nach Pflanzung sehr gut angewachsen, sie hatte schon letztes Jahr Beeren dran, dieses Jahr noch viel reichlicher geblüht und dementsprechend viel mehr Beeren. Ein farbliches Herbstfeuerwerk diese Pflanze! Und absolut anspruchslos.
vom 17. September 2017

Pemfling

Feuerdorn Soleil d`Or`

Sehr schöner Strauch, Reich an Blüten und Später an Früchten
vom 1. January 2017

Gersheim

Feuerdorn

Die Pflanzen sind sehr gut verpackt und schnell geliefert worden. Sie sind sehr gut angewachsen. Eine Pflanze ist im Winter leicht zurück gefroren, was aber der Pflanze nichts ausgemacht hat.
vom 28. April 2016

Merzig

Renate Klinkner

Gleiche Stellungnahme wie beim Orangenen Feuerdorn
vom 29. March 2016

Hoyerswerda

super

Die Pflanze hat sich prima gemacht, zahlreiche Beeren leuchten jetzt im September.
vom 17. September 2015

Alle 31 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie viele Pflanzlinge des Feuerdorn "Soleil d`Or" muss ich einpflanzen, um in meiner Hecke eine Lücke von ca.1 Meter zu schließen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 3. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen 3 Pflanzen auf einem Meter.
1
Antwort
Ich habe den Feuerdorn vor ca. 14 Tagen eingepflanzt.
Nun rollen sich die Blätter ein, werden trocken und verlieren die Farbe.
Es wurden gleichzeitig noch über 30 verschiedene Sträucher angepflanzt, diese wachsen gut.
Alle Sträucher wurden mit Pinienrinde gemulcht.
Was habe ich bei dem Feuerdorn falsch gemacht?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich bei der Pflanze um immergrüne Pflanzen, die durchaus intensiver auf hohe Temperaturen, einen Standortwechsel und einer intensiven UV Einstrahlung reagieren können. Möglich ist also, dass die Pflanzen einen Sonnenbrand haben und somit zum Eigenschutz das Laub einrollen, um nicht zu viel Wasser zu verdunsten.
Hier rate ich den Mulch zu beseitigen, da er gerade bei Feuerdorn als Krankheitsüberträger fungiert und den Boden gleichbleibend feucht zuhalten. möglich ist, dass die Pflanzen das Laub einmal abwerfen und die Pflanze sich im Laub erneuert. Das gelingt aber nur mit einem gleichbleibend feuchten Boden.
Bei den anderen Sträuchern handelt es sich um andere Individuen, die wie Menschen auch völlig anders auf Einwirkungen reagieren können.
1
Antwort
Bleiben die Beeren gelb oder werden sie orange im Herbst?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Beeren bleiben durchgängig gelb. Eine leichte Verfärbung kann natürlich immer einmal auftreten, ist aber nicht die Regel.
1
Antwort
Bis zu wie viel Minusgraden ist diese Pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Winterhärte ist von mehreren Faktoren abhängig:
- die letzte Düngung erfolgte im Juli, damit die Pflanze zum Winter ausreifen kann
- sie ist nicht den direkten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, z. B. Wind, da sonst die Spitzen etwas zurückfrieren können
- sehr trockener und sehr feuchter Boden können die Winterhärte ebenfalls negativ beeinflussen
- bei einer Kübelhaltung sind Pflanzen grundsätzlich nicht so winterhart wie ausgepflanzte Exemplare im Garten
Diese Pflanzen haben generell eine gute Winterhärte bis -10/-15 Grad
1
Antwort
Wie scharf sind denn diese Dornen? Haben ein kleines Kind, aber wenn es normal scharfe Dornen - wie Rosen - sind, würde das nicht stören.
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Stacheln der Rosen sind spitzer und schmerzhafter bei Berührung als beim Feuerdorn.
1
Antwort
Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mauerbach/Österreich , 18. February 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im zeitigen Frühjahr, sobald der Frost aus dem Boden ist und auch längere Frostperioden nicht mehr zu erwarten sind. Grundsätzlich kann ein Feuerdorn aber ganzjährig gepflanzt werden. Sie müssen nur auf die ausreichende Wasserversorgung achten.
1
Antwort
Ist der Feuerdorn schorfresistent?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Seevetal , 10. September 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Soleil d'Or gilt als schorfresitent. Dies hängt jedoch auch immer mit der Versorgung von Wasser und Nährstoffen zusammen. Bei einer Unterversorgung oder sogar einem Mangel kann das Blatt oder die Frucht auch Schorf bekommen. Mit dem Austrieb der neuen Blätter im Frühjahr sollte daher immer eine Düngung mit einem Volldünger (enthält NPK) erfolgen.
1
Antwort
Kann man zwei bzw. drei verschiedene Pflanzen (zB. rote,gelbe,orange Früchte) zusammenpflanzen, damit sie zu einer zusammenwachsen? Was sollte man dabei beachten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Grundsätzlich funktioniert dies gut, da die gelbe Sorte aber schwächer im Wuchs ist, sollten die größeren Sorten entsprechend klein geschnitten werden um der gelben die Möglichkeit zu geben gemeinsam "groß" zu werden.
1
Antwort
Hallo, muss ich beim Schnitt etwas beachten, so dass mein Feuerdorn (verschiedenste Sorten) viele Früchte trägt. Ansonsten wäre bei seinem Standort ein Schnitt nicht nötig, er darf wachsen wie er will.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Potsdam , 4. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Schnitt dient bei den Pflanzen nicht der Fruchtbildung, sondern der Verzweigung. Sie neigen in jungen Jahren zu geilen Trieben, die eine schlechte Verzweigung aufweisen können. Wir empfehlen dann einen Rückschnitt im Frühjahr (März) vorzunehmen.
Früchte entstehen immer dort, wo auch Blüten stehen. Achten Sie darauf, so wenig Blüten wie möglich abzuschneiden.
1
Antwort
Wir haben eine Hecke aus Feuerdorn im vorigen Jahr gepflanzt.
Was ist im Folgejahr - also jetzt - bei der Hecke zu beachten?
Ist die Hecke zu schneiden? Muß gedüngt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 19. April 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für eine schöne und dichte Hecke kann ich nur empfehlen beides auszuführen. Jetzt vor oder mit dem Neuaustrieb wird die Hecke einmal im Form geschneiden und mit dem ersten frischen Laub wird sie etwas zu gedüngt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen