Ysop

Hyssopus officinalis

Ursprungsart

 (41)
Vergleichen
Ysop - Hyssopus officinalis Shop-Fotos (5)
Ysop - Hyssopus officinalis Community
Fotos (1)
  • an der Basis verholzende Staude
  • besitzen ein aromatischen Duft
  • die Blätter werden verwendet für Suppen, Salate und Kartoffeln
  • zählt zu den Bienen freundlichen Stauden
  • bevorzugt kalkahltige/durchlässige bis neutrale Böden

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, horstig
Wuchshöhe 20 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt lanzettlich, schmal, ganzrandig, duftend
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Bienenfreundlich

Nektarwert mittel
Pollenwert gering

Sonstige

Besonderheiten verdauungsfördernd, entzündungshemmend
Boden durchlässig, normaler, kalkhaltiger Gartenboden
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Kräuterbeet, -töpfe, Fensterbank, Terrasse
Themenwelt Balkonpflanzen
Wellness
Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Topfware€3.30
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€3.90*
ab 3 Stück
€3.50*
ab 6 Stück
€3.30*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ysop schmeckt herb würzig, ist geschmacklich zwischen Oregano und Salbei einzuordnen. Durch seine Vielseitigkeit werden nicht nur Kartoffelgerichte, Hülsenfrüchte und scharfe Gemüsepfannen im Geschmack bereichert, auch Suppen, Dressings und Marinaden werden verfeinert, Tee und Kräuterkäse erhalten eine ganz spezielle Note.

Daneben tut Ysop auch dem Körper was Gutes, da er die Heilung von Heiserkeit und Husten unterstützt, die Verdauung fördert und entzündungshemmend wirkt. Er wird sogar für die Reinigung von Wunden und gegen Asthma eingesetzt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (41)
41 Bewertungen 22 Kurzbewertungen 19 Bewertungen mit Bericht
97% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Bad Doberan

Ysop

Da ich blaue Stauden sehr mag, durfte Ysop im Kräutergarten, geschützte Südseite, sehr heiss, nicht Fehlen. Er ist gut angewachsen und treibt jetzt Ende März neu aus. Eine gesunde Pflanze, die wenig Pflege braucht und viel Freude macht.
vom 29. March 2020


Sehr pflegeleicht

Eigentlich genau so schön wie die ganzen Lavendel arten und sorten nur 1000 mal robuster... Bildet sehr ausladende verholzende halbsträucher... Blüht zu einer zeit wo es für bienen hummeln usw oft wenig nahrung zu finden gibt. Bei mir tummeln sich die kleinen immer am ysop :) Ich verwende ihn für kartoffelgerichte dazu passt er meiner meinung ganz gut.... Sämt sich sogar selber gut aus, wird aber nicht invasiv...
vom 21. June 2019

Prien

Ysop

Sehr schöne kräftige Pflanze, die toll geblüht hat und ein echter Gewinn fürs Kräuterbeet ist.
vom 19. October 2017

Venningen

Sehr zufrieden

Gute Alternative zu Lavendel, wächst kompakt, winterhart.
vom 31. August 2017

Roth

Blüten werden erst noch erwartet

Angewachsen ist die Pflanze sehr gut. Jetzt bin ich gespannt, wie die Blüten aussehen.
vom 27. April 2017
Alle 19 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wenn man Ysop als kleine Einfassungspflanze verwenden möchte, auf welcher Höhe kann man diese Einfassung dann halten? Wie oft wird im Jahr geschnitten. Verträgt er einen Schnitt ins alte Holz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Blüte das interessante an der Pflanze ist, ist ein Rückschnitt lediglich im Frühjahr und im Herbst (Blüten abschneiden)angebracht. Im Frühjahr (April) empfiehlt sich der Rückschnitt bis auf 20 cm über dem Boden. Somit schneiden Sie ins braune Holz und regen dadurch die Verzweigung und den Neuwuchs an.
1
Antwort
Ist Ysop mehrjährig und winterhart?
von Barbara Jung aus Meerbusch , 12. June 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Fast alle Stauden ziehen sich zum Winter in den Wurzelballen zurück und treiben aus diesem im Frühjahr wieder aus, somit sind sie auch vollständig winterhart. Sie sollten allerdings nicht zu nass überwintern, da die Wurzeln sonst in Mitleidenschaft gezogen werden können.
1
Antwort
Ich möchte Ysop als Einfassung für mein Kräuterbeet pflanzen. Es soll eine kleine Hecke entstehen. Wieviele Pflanzen brauche ich für 3 Meter ?
von Else , 17. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen 5 Pflanzen pro Meter zu setzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen