Ysop

Hyssopus officinalis


 (25)
<c:out value='Ysop - Hyssopus officinalis'/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Ysop - Hyssopus officinalis' /> Community
Fotos (1)
  • an der Basis verholzende Staude
  • besitzen ein aromatischen Duft
  • die Blätter werden verwendet für Suppen, Salate und Kartoffeln
  • zählt zu den Bienen freundlichen Stauden
  • bevorzugt saure/kalkfreie bis neutrale Böden

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, horstig
Wuchshöhe 20 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe violettblau
Blütenform rispenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt lanzettlich, schmal, ganzrandig, duftend
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten verdauungsfördernd, entzündungshemmend
Boden durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Kräuterbeet, -töpfe, Fensterbank, Terrasse
Themenwelt Balkonpflanzen
Wellness
Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,20 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,60 €*
ab 3 Stück
2,30 €*
ab 6 Stück
2,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ysop schmeckt herb würzig, ist geschmacklich zwischen Oregano und Salbei einzuordnen. Durch seine Vielseitigkeit werden nicht nur Kartoffelgerichte, Hülsenfrüchte und scharfe Gemüsepfannen im Geschmack bereichert, auch Suppen, Dressings und Marinaden werden verfeinert, Tee und Kräuterkäse erhalten eine ganz spezielle Note.

Daneben tut Ysop auch dem Körper was Gutes, da er die Heilung von Heiserkeit und Husten unterstützt, die Verdauung fördert und entzündungshemmend wirkt. Er wird sogar für die Reinigung von Wunden und gegen Asthma eingesetzt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rosablühender Ysop 'Roseus'
Rosablühender Ysop 'Roseus'Hyssopus officinalis 'Roseus'
Weißblühender Ysop 'Alba'Hyssopus officinalis 'Alba'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Titel
unsere Schnecken lieben die Pflanzen.
vom 9. Oktober 2016,

ysop
Der Ysop ist sehr gut angewachsen. Er hat den Winter überstanden und ist inzwischen ein gut gewachsener Busch.
vom 1. September 2016, aus Möckmühl

einfach und genügsam
Habe den Ysop in ein Beet aus Sand und Split und einem Beet aus Lavakies und Split gepflanzt. Im Sand/Split Gemisch ist das Wachstum bei allen Pflanzen um 20 % höher als im Lava/Split Gemisch. Aber die Höhe in beiden Gemischen ist mit über 50 cm sehr gut. Habe den blau-, den rosa- und den weißblühenden Ysop dabei gemischt, ergibt ein buntes Blüttenmeer mit viel Besuch von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen
vom 15. Februar 2016,

Gesamtbewertung


 (25)
25 Bewertungen
14 Kurzbewertungen
11 Bewertungen mit Bericht

96% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bad Mergentheim

Toller Geschmacksverfeinerer

Ich bin total begeistert vom Ysop. Habe den blauen und den weißen. Tatsächlich sind beide ein klein wenig unterschiedlich vom Geschmack, wenn ich das richtig beurteilen kann. Ist lecker im Salat, Tomatensoße, als Suppengewürz, etc. Und das beste ist, dass er den Winter über auch draußen bleiben kann. Ich habe ihn jetzt seit ca. 1 Jahr und den letzten 2014/15 (mild) hat er super überstanden und war auch im Winter grün.
vom 12. März 2015

Hauzenberg

ysop

geht nicht besser
vom 2. Juni 2013

Herzogenrath

Ysop

Pflanz ist gut angewachsen und hat einwandfrei überwintert
vom 12. Mai 2013

Berlin

Ysop

Sehr wüchsig, sehr robust.
vom 27. Juli 2012

Ditzingen

Schön und Würzig

im Kräutergarten!
Sie kam klein und zierlich an, ist aber super angewachsen und gedeiht nun üppig!

vom 27. Juli 2011

Alle 11 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wenn man Ysop als kleine Einfassungspflanze verwenden möchte, auf welcher Höhe kann man diese Einfassung dann halten? Wie oft wird im Jahr geschnitten. Verträgt er einen Schnitt ins alte Holz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 31. März 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Blüte das interessante an der Pflanze ist, ist ein Rückschnitt lediglich im Frühjahr und im Herbst (Blüten abschneiden)angebracht. Im Frühjahr (April) empfiehlt sich der Rückschnitt bis auf 20 cm über dem Boden. Somit schneiden Sie ins braune Holz und regen dadurch die Verzweigung und den Neuwuchs an.
1
Antwort
Ist Ysop mehrjährig und winterhart?
von Barbara Jung aus Meerbusch , 12. Juni 2008
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Fast alle Stauden ziehen sich zum Winter in den Wurzelballen zurück und treiben aus diesem im Frühjahr wieder aus, somit sind sie auch vollständig winterhart. Sie sollten allerdings nicht zu nass überwintern, da die Wurzeln sonst in Mitleidenschaft gezogen werden können.
1
Antwort
Ich möchte Ysop als Einfassung für mein Kräuterbeet pflanzen. Es soll eine kleine Hecke entstehen. Wieviele Pflanzen brauche ich für 3 Meter ?
von Else , 17. November 2007
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wir empfehlen 5 Pflanzen pro Meter zu setzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!