Zwergiger Frauenmantel

Alchemilla erythropoda

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Zwergiger Frauenmantel - Alchemilla erythropoda Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • schwach rötliche Stiele
  • Blätter mit Lotuseffekt
  • wuchert nicht
  • relativ anspruchslos
  • pflegeleicht & robust

Wuchs

Wuchs kissenartig, halbkugelig
Wuchsbreite 15 - 20 cm
Wuchshöhe 10 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grünlichgelb
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt handförmig, Blattrand gezähnt, matt, unterseite behaart
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten vom BDS 1990 mit ''Sehr Gut'' bewertet
Boden anpassungsfähig, frisch, durchlässig
Duftstärke
Jahrgang Herkunft: Balkan, Krim, O-Europa, W-Kaukasus
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 20cm Pflanzabstand, 24 bis 26 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Steinanlagen, Matten, Felssteppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€11.19
  • Topfware€3.14
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte September 2020
€11.19*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€3.63*
ab 3 Stück
€3.24*
ab 6 Stück
€3.14*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 57 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 4. August 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Aparter Bodendecker mit grünlich-gelben Blüten! Der Zwergige Frauenmantel ist der kleine Vertreter des Frauenmantels. Die Pflanze erreicht bis zu 30 Zentimeter Höhe und 15 bis 20 Zentimeter im Durchmesser. Alchemilla erythropoda wächst kissenartig. Das Besondere dieser ausdauernden Staude sind ihre handförmigen, gezähnten Blätter und die wunderschönen doldenförmigen Blütenstände. Zu den schönen Blättern und Blüten gesellen sich noch die roten Stiele. Die Blüten schmücken die Pflanze im Sommer von Juni bis in den Juli hinein. Das matte Blattwerk des Frauenmantels ist mittelgrün und hebt die gelblichen Blüten wunderschön hervor. Die Blätter haben den Lotuseffekt. Dabei perlt das Wasser von der Blattoberfläche ab und die einzelnen Tropfen glitzern zauberhaft im Sonnenschein! Trotz seiner geringen Größe, ist dieser Frauenmantel ein zierendes Element des Gartenbeets!

Die Bezeichnung "Frauenmantel" umschreibt die Ähnlichkeit der Blätter mit dem Mariengewand auf mittelalterlichen Darstellungen. Der Frauenmantel gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet von Alchemilla erythropoda umfasste die gesamte Alte Welt (Europa, Afrika und Asien), bis auf Amerika, Australien und Neuseeland. Generell wächst die Art in gebirgigen Lagen, auf Waldlichtungen und auf Hochlandwiesen. Aufgrund der hübschen Blätter und des kissenartigen Wuchses, gewann der Frauenmantel als Gartenpflanze seine große Bedeutung.

Der Zwergige Frauenmantel eignet sich als zauberhafter Bodendecker. Auch im Topf oder im Kübel ist sie eine aparte Erscheinung. Für eine flächige Pflanzung setzt der Gärtner 24 bis 26 Exemplare auf einen Quadratmeter. Ein Pflanzabstand von 20 Zentimetern ist angemessen. So entwickelt sich der Zwergige Frauenmantel mit der Zeit zu einem kissenartigen Bodendecker in Staudenbeeten, an Beeträndern oder am Gehölzrand. Die Pflanze ist auf diese Weise ein praktischer Unkrautschutz und verdeckt unschöne kahle Stellen. Wunderschön wirkt die Pflanze mit ihren grünen Blättern neben Storchschnabel-Arten oder Zierlauch. Dem Gärtner steht in seiner Kreativität nichts im Wege. Dieser Bodendecker ist überall eine Zierde.

Die wunderschöne Zwergstaude bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und gedeiht am besten auf frischen, gut durchlässigen Böden. Anders als zahlreiche große Frauenmantelarten, wuchert der Zwergige Frauenmantel zur Freude des Gartenbesitzers nicht. Die Staude ist anspruchslos, winterhart und robust. Sie wächst langsam und ist sommergrün. Die Staude passt in jeden Garten: Sie fügt sich unkompliziert in den Bauern- und Blumengarten ein. Sie schmückt Steingärten, Dachgärten, Naturgärten und Innenhöfe. Als praktische Rosenbegleiterin verschönert sie den Gartenboden über dem Wurzelbereich. Die kissenartig wachsende Staude ist ein Alleskönner und stellt keine großen Erwartungen an ihren Standort.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Potsdam

Ein Steingarten-Muss

Super angewachsen, auch unter widrigen Bedingungen im Steingarten.
In diesem Jahr hat sie zum ersten Mal geblüht, sehr schön und elegant.
Die Blätter sind kleiner als bei gewöhnlichem Frauenmantel, aber trotzdem wunderhübsch.

vom 17. July 2020

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte diese schöne Pflanze als Bodendecker in einem Rosenbeet pflanzen - besser jetzt im Herbst oder im Winter?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 18. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Am besten Pflanzen Sie direkt nach dem Rückschnitt der Rosen. Hier ist es am einfachsten auch zwischen den Rosen zu pflanzen. Jetzt im Herbst ist eine Pflanzung problemlos möglich. Über den Winter ziehen sich diese Stauden komplett in den Boden zurück und treiben dann aus diesem im Frühjahr wieder aus. Der Vorteil einer Herbstpflanzung ist der noch warme Boden. So können sich bereits neue Wurzeln bilden und die Pflanze kann im Frühjahr dann leichter und schneller neues Laub bilden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen