Zwergbirne 'Garden Surprise' ®

Pyrus communis 'Garden Surprise' ®

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • ideal für Kübel
  • schwachwachsende Pflanze
  • süße, leckere Früchte
  • pflegeleicht, winterhart

Wuchs

Wuchs schwach, aufrecht, buschig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 140 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit Ende September - Anfang Oktober
Frucht große, grüne, leicht rundliche Birnen
Fruchtfleisch weich
Fruchtschmuck
Geschmack süß

Blatt

Blatt eiförmig, gesägter Rand
Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten kleinwüchsig, reichblühend, großen grüne Früchte, süßes Aroma, winterhart
Boden normal. durchlässig, locker
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, im Kübel auf Balkon und Terrasse, Obstbaum
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In einem frischen Grün glänzen die großen, prallen Birnen. Sie verlocken zum direkten Naschen vom Baum. Ihr weiches Fruchtfleisch zergeht auf der Zunge und verwöhnt den Gaumen mit seinem himmlisch süßen Geschmack. Die Zwergbirne 'Garden Surprise' ® begeistert mit hohen Erträgen an leckerem Obst. Mit ihrem anmutigen Wuchs, dem dekorativen Laub und den wunderschönen Blüten im Frühjahr, ist sie ein reizender Gartenschmuck. Dank ihrer geringen Größe, ist (bot.) Pyrus communis 'Garden Surprise' ® das perfekte Obstgehölz für den Balkon, die Terrasse und den Kleingarten. Sie ist pflegeleicht, gesund und winterhart.

Im Freiland wird die Birne nicht höher als 100 bis 140 Zentimeter. Im Kübel erreicht sie eine maximale Höhe von 120 Zentimetern. Ihre Wuchsbreite liegt bei 80 bis 100 Zentimetern. Pro Jahr legt sie maximal 20 Zentimeter hinzu. Damit ist das Wachstum von Pyrus communis 'Garden Surprise' ® als schwach einzustufen. Im Sommer begeistert das dichte, mittelgrüne Laub. Die Blätter sind oval geformt und schmücken sich mit einem gesägten Rand. Im Herbst nehmen sie einen leuchtend gelben Farbton an. Von April bis Mai die Zwergbirne 'Garden Surprise' ® mit einer Vielzahl kleiner weißer Blüten bedeckt. Sie duften zart und bieten den fleißigen Bienen wertvolle Nahrung. Aus den Blüten entwickeln sich im Laufe des Sommers die delikaten Birnen. Ende September beginnt deren Erntezeit. Die Früchte sind groß und leicht rundlich geformt. Ihre Schale leuchtet in einem satten Grün, das weiche Fruchtfleisch ist cremeweiß gefärbt. Frisch vom Baum gepflückt, sind die süßen Früchte eine Delikatesse. Obstsalaten verleihen sie eine besondere, mild-süße Note. Die feinen Birnen schmecken in Kuchen, Torten, Desserts sowie zusammen mit Eis und Sahne. Die eingelegten Birnen sind in in Marmeladen, Gelees oder Kompott ein köstliches Geschmackserlebnis. Außerdem verfeinern die vorzüglichen Früchte herzhafte Speisen.

Das kleine Bäumchen wächst aufrecht und bildet eine buschige Krone aus. Auf dem Balkon und der Terrasse gedeiht die Zwergbirne 'Garden Surprise' ® im Kübel. Sie ziert Kleingärten und Vorgärten als niedlicher Solitärbaum. In Gruppen gepflanzt, belebt sie Rasenflächen in größeren Gärten. Auch als Blickfang auf dem Beet setzt sich Pyrus communis 'Garden Surprise' ® wunderbar in Szene. Der zierliche Obstbaum bevorzugt einen Platz an der Sonne und toleriert lichten Halbschatten. Er gedeiht auf normalen Gartenböden, die gut durchlässig sind. Auf eine regelmäßige Wasserzufuhr ist bei Kübelpflanzen zu achten. Nur bei anhaltenden Trockenperioden benötigen im Freiland wachsenden Bäume Wassergaben. Die Sorte 'Garden Surprise' ® zeichnet sich ausgepflanzt durch eine gute Winterhärte aus. Wächst sie im Kübel, ist ein Winterschutz in Form von Jute oder Noppenfolie ratsam. Der aufmerksame Gärtner umwickelt den Kübel fest damit und schützt die Wurzeln vor Frostschäden. In exponierten Lagen sorgt ein Abdecken der Zweige mit Vlies für einen zusätzlichen Schutz während der kalten Jahreszeit. Dann erfreut das schöne Gehölz im Frühjahr zuverlässig mit dem Neuaustrieb.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die "Köstliche von Charneux" als Befruchtersorte für die Zwergform "Garden Surprise" geeignet? Wenn ja, funktioniert das auch umgekehrt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sofern sich die Blütezeiten der beiden Sorten überschneiden (ähnlicher Standort) und die bestäubenden Insekten fliegen, sollte einer gegenseitigen Bestäubung nichts im Wege stehen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen