Zwerg-Reneklode 'Goldust'

Prunus domestica 'Goldust'

Vergleichen
Foto hochladen
  • kompakt, spät blühend
  • hoher Ertrag
  • gelbe, süßsäuerliche Früchte
  • ideal für Kübelbepflanzung

Wuchs

Wuchs aufrecht, kompakt
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 20 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 200 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit August - August
Frucht große, gelbe, runde Früchte
Fruchtschmuck
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blatt oval
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten kleinwüchsig, gelbe & süßsäuerliche Früchte, hohe Erträge, winterhart
Boden frisch bis feucht, durchlässiger Gartenboden
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, Kübelpflanze, Verzehr
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€32.90
50 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 20 - 30 cm
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2018
€32.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Kleine Schönheit mit köstlichen Früchten! Große, pralle Renekloden in einem sonnigen Gelb laden zum Naschen und Genießen ein. Das gelbe Fruchtfleisch ist wunderbar saftig. Es schmeckt süß säuerlich und aromatisch - eine herrliche Erfrischung an heißen Sommertagen. Die Zwerg-Reneklode 'Goldust' begeistert mit reichen Erträgen.

Diese schöne Sorte bleibt herrlich klein. Selbst auf dem Balkon und der Terrasse findet sie bequem einen Platz. Auch Pflanzenfreunde ohne Garten haben auf diese Weise die Chance, ihre eigenen frischen Renekloden zu ernten. Prunus domestica 'Goldust' besticht optisch mit ihrer ansprechenden Wuchsform als Zwergobst, dem dekorativen Laub und dem anmutigen Flor im Frühjahr. Sie ist robust und pflegeleicht. Mit diesen guten Eigenschaften, eignet sie sich optimal für Einsteiger. Die Zwerg-Reneklode 'Goldust' wächst aufrecht und kompakt. Ihre Höhe liegt zwischen 150 und 200 Zentimetern, der maximale Durchmesser beträgt 200 Zentimeter. Ihr jährlicher Zuwachs liegt bei bis zu 20 Zentimetern. Damit gehört sie zu den gemächlich wachsenden Pflanzen. Die'Goldust' schmückt sich mit üppigem, mittelgrünem Laub. Die Blätter sind oval geformt. Im April bilden sich eine Vielzahl von zauberhaften kleinen Blüten aus, die in lichtem Weiß strahlen. Sie verströmen einen zarten, angenehmen Duft. Bienen und andere Insekten landen auf diesen, um Nahrung zu suchen. Während der Sommermonate entwickeln sich aus den Blüten die vorzüglichen Renekloden. Sie sind groß und rund und von goldgelber Färbung. Die Erntezeit der reifen Früchte beginnt im August.

Als Solitärbaum ist die Zwerg-Reneklode 'Goldust' ein reizvoller Blickfang in kleinen Gärten und Vorgärten. Hier ziert sie Rasenflächen oder steht am Rand von Beeten und Rabatten. In großen Töpfen oder Kübeln ziert sie den Balkon, die Terrasse und die Sitzecke. Die Sorte'Goldust' kommt traumhaft zur Geltung, wenn sie in großen Pflanzgefäßen Hauseingänge oder Tore säumt. Ihre süß säuerlichen, aromatischen und saftigen Früchte eignen sich perfekt zum sofortigen Verzehr. Die frischen Renekloden sind eine delikate Grundlage für leckere Obstkuchen. Sie schmecken vorzüglich in fruchtigen Desserts oder mit Eis. Eingelegte Renekloden sind das ganze Jahr über ein Genuss als Kompott. Sie sind Bestandteil von Marmeladen, Gelees und Likören. Die Renekloden sind lecker und gesund, da sie reich an Vitaminen und Vitalstoffen sind. Um einen hohen Ertrag an köstlichen Renekloden zu erzielen, benötigt die Zwerg-Reneklode 'Goldust' einen Platz an der Sonne. Sie liebt einen nährstoffreichen Gartenboden, der ausreichend feucht ist. Wächst Prunus domestica 'Goldust' im Kübel, erhält sie regelmäßige Wassergaben. Im Freiland ist das Gießen nur bei anhaltender und extremer Trockenheit notwendig. Kübelpflanzen stehen im Winter in einer geschützten Ecke und erhalten zusätzlich einen Winterschutz mit isolierendem Material. Wächst sie im Freiland, ist die Zwerg-Reneklode 'Goldust' winterhart.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann die Pflanze mit Lavendel im selben Beet stehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Aachen , 12. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist durchaus möglich. Achten Sie bei beiden Pflanzen auf eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung, dann sehen wir hier kein Problem.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen