Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples'

Adiantum pedatum 'Miss Sharples'


 (4)
Vergleichen
Foto hochladen
  • seltene Farnsorte, winterhart
  • breitet sich mäßig aus
  • Wedel fächerförmig angeordnet
  • Stiele schwarz gefärbt

Wuchs

Wuchs bogig, ausladend, horstig, kurze Rhizome
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 30 - 40 cm

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt gefiedert, fächeratig, Blattrand ganzrandig bis gekerbt, weich
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hell-grün

Sonstige

Besonderheiten seltene Sorte, ausladend, bogig überhängende Wedel, winterhart
Boden frisch bis feucht, gut durchlässig, sehr humusreich
Bodendeckend nein
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung unter Gehölzen, am Gehölzrand, Beete
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2019 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 31. Januar 2019 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: ZNAA-HLTD-PDLB-FVUZ
  • Topfware6,00 €
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2019
6,40 €*
ab 3 Stück
6,10 €*
ab 6 Stück
6,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bogige Wedel zaubern einmaliges Flair selbst an schattige Orte! Die wunderschön gefächerten und ausladenden Wedel des Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples' bereichern Gartenecken, für die sich sonst wenige Zierpflanzen eignen. Diese Farnsorte setzt imposante Akzente in absonnigen Bereichen und begeistert mit ihrem breiten, fülligen Wuchs. Damit empfiehlt sich Adiantum pedatum 'Miss Sharples' als markanter Solitär oder wirkt in einer Gruppe als wahrer Blickfang im Garten. Ein Muss für alle Gartenfreunde, die eine faszinierend ursprüngliche Optik für ihren Garten suchen!

Der Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples' ist eine gute Wahl für den Schattengarten, denn er fühlt sich bei wenig Licht wohl. Im Halbschatten bis Schatten gedeiht er prächtig. Endlich eine Staude, mit der sich diese gestalterisch anspruchsvollen Bereiche des Gartens aufwerten lassen! Dankbar nimmt dieser Farn seinen Platz im Dunkeln an. Adiantum pedatum 'Miss Sharples' reagiert auf einen sonnigen Standort mit verbrannt erscheinenden Wedeln. Seine prächtige Optik und sein vitales Grün machen ihn an licht-schluckenden Mauern und unter dunklen Gehölzen zu einer willkommenen Zierstaude. Da es sich um eine kleinwüchsige Sorte handelt, eignet sich diese Pflanze für eine Position in vorderen Beetbreichen oder unter Gehölzgruppen. Einige Exemplare in einer Gruppe ergeben einen charmanten grünen Mittelpunkt, der mit den bogigen Wedeln nicht unbemerkt bleibt. Der Gärtner kommt den Ansprüchen der Pflanze nach, achtet er bei einem Arrangement mehrerer Exemplare auf einen Abstand von 35 Zentimetern. So hat der schöne Farn genügend Raum sich zu entfalten und seine gefächerten Blattwedel zu präsentieren.

Der Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples' zieht seine Kraft vor dem Einbruch des Winters in den Wurzelballen zurück. Die Wedel geben noch eine Weile ein schönes Bild im Garten ab und faszinieren, wenn Raureif sie bedeckt. In elegantes Silbergrau getaucht bezaubern sie den Betrachter. In der kalten Jahreszeit verbleiben die verwelkten Pflanzenteile vorzugsweise im Beet. Sie dienen als schützende Schicht vor strengem Frost. Im Frühjahr treibt Adiantum pedatum 'Miss Sharples' aus dem Wurzelballen neu aus und bildet erneut zahlreiche, bogig hängende Wedel. Zwar breitet sich diese Farnsorte durch ihre Rhizome aus, doch hält sich ihr Ausbreitungsdrang in Grenzen. Daher ist eine Rhizomsperre nicht nötig. Adiantum pedatum 'Miss Sharples' ist in hiesigen Gärten eine seltene Sorte. Und das, obwohl sie in der Pflege keinen großen Anspruch stellt. Lediglich eine stetige Bodenfeuchte ist ihr wichtig, sie ist die Lebensgrundlage der Pflanze. Doch mit Staunässe kommt auch dieses Gewächs nicht gut zurecht.

An Gehölzrändern oder unter großen Bäumen bezaubert der Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples'. Im schattig gelegenen Steingarten entfaltet er seinen Charme. In Gewässernähe oder unter Nadelbäumen, in Kombination mit Buchsbäumen und am Terrassenrand wirkt Adiantum pedatum 'Miss Sharples' prächtig. Die winterharte Pflanze muss bei Schnee und Frost nicht im Haus oder in der Garage überwintern. Lediglich im Kübel gepflanzte Exemplare lagert der Gärtner über den Winter hinweg im Haus. Dabei ist der Platz kühl und mit genügend Licht zu wählen. Ein unbeheizter Wintergarten oder ein frostsicheres Gewächshaus bieten sich an. Auch während der kalten Monate freut sich 'Miss Sharples' über Wasser an Tagen ohne Frost. Der Gärtner achtet darauf, dass der Boden nicht vollkommen austrocknet. Diese Pflege dankt der schöne Zwerg Pfauenradfarn 'Miss Sharples' mit einem spektakulären Neuaustrieb im Frühjahr und zeigt bald darauf seine wunderbaren Wedel in voller Pracht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Frauenhaarfarn
FrauenhaarfarnAdiantum pedatum
Kleiner Pfauenradfarn 'Imbricatum'
Kleiner Pfauenradfarn 'Imbricatum'Adiantum pedatum 'Imbricatum'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs

Einzelbewertungen mit Bericht


Magdeburg

Zwerg Pfauenradfarn

Es ist nur eine Pflanze angewachsen.
vom 25. April 2018

Hamburg

Farn

alles zur vollsten Zufriedenheit
vom 20. März 2018

Brokstedt

Farn

Die Pflanze ist nicht angewachsen.
vom 20. März 2018




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen