Zebraschilf 'Gold Bar' ®

Miscanthus sinensis 'Gold Bar' ®

<c:out value='Zebraschilf 'Gold Bar' ® - Miscanthus sinensis 'Gold Bar' ®'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • schöner Blattschmuck
  • langer Fruchtschmuck
  • auch für den Vasenschmuck geeignet
  • erst im Frühjahr zurückschneiden

Wuchs

Wuchs horstig, bogig, aufrechte, beblätterte Stängel
Wuchsbreite 90 - 100 cm
Wuchshöhe 100 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß (silbrig)
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün mit breiten, gelben Querstreifen

Sonstige

Besonderheiten Quergestreifte Blätter
Boden lehmig sandig, humos, frisch, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 80cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiflächen, Beet, Gräsergarten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen7,30 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
7,70 €*
ab 3 Stück
7,40 €*
ab 6 Stück
7,30 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dekorative Lebendigkeit im Garten! Die Miscanthus sinensis 'Gold Bar' ® hat den deutschen Namen Chinaschilf oder Landschilf und stammt aus der Familie Poaceae (Süßgrasgewächse). Das aus der Pflanzengruppe der Gräser stammende Landschilf erreicht eine Höhe von etwa 100 Zentimeter bis hin zu 120 Zentimeter. Die Pflanze ist wenig auffällig und ihr Wuchs ist gräserartig. Die Blüte ist wenig auffällig. Dabei verfügt das Gras über eine aufrechte, bogige Wuchsform. Die Stängel sind beblättert, ohne dabei einen grundständigen Blattschopf zu besitzen.

Das Wuchsverhalten ist lockerhorstig, mit kurzen rhizombildend, horstig. Das Zebraschilf 'Gold Bar' ® sollte möglichst alleinstehend gepflanzt werden. Kleinere Tuffs mit bis zu fünf Pflanzen sind jedoch möglich, insofern ein Pflanzabstand von 80 Zentimeter eingehalten wird. Dadurch kann dieses Gartengras nur ein bis drei Mal pro Quadratmeter angepflanzt werden. Die weiße, silbrig glänzende Blüte ist jedoch sehr klein und unscheinbar und blüht jedoch nur von September bis Oktober. Nach der Blüte erscheint der ansehnliche Fruchtschmuck, der noch bis weit in den Winter hinein sichtbar ist. Die Miscanthus sinensis 'Gold Bar' ® hat gelbgrüne Blätter. In der Blattphase sind die Blätter sommergrün. Die Form der Blätter ist band- bis riemenförmig, zugespitzt und ganzrandig. Das Gras sollten überwiegend in Beeten, auf frischen Böden und an sonnigen Orten angepflanzt werden. Dabei sollte die Pflanze in etwa über die Hälfte des Tages im Sonnenlicht stehen. Kurze Schattenzeiten übersteht das Zebraschilf 'Gold Bar' ® problemlos. Die Bodenstruktur sollte durchlässig sein. Die Miscanthus sinensis 'Gold Bar' ® muss nicht im Herbst zurückgeschnitten werden. Der Rückschnitt sollte im Frühjahr erfolgen und erhöht die Winterfestigkeit. Dieser wird direkt über dem Boden durchgeführt. Jedoch sollte die Selbstaussaat beobachtet und kontrolliert werden. Die Pflanzen können so bis zu zwanzig Jahre an ihrem Standort bei einem pH-neutralen Boden verbleiben. Saure oder basische Böden werden prinzipiell aber auch vertragen, idealerweise werden sie jedoch auf Böden mit ein pH-Wert von 5,5 bis 7,5 angepflanzt.

Das Zebraschilf 'Gold Bar' ® sollte auf jeden Fall vor Staunässe geschützt werden, da diese Pflanzen sehr empfindlich darauf reagiere. Der Untergrund sollte daher so gestaltet werde, dass aufsteigende Nässe abfließen kann. Lange Trockenperioden bekommen dem Chinaschilf jedoch auch nicht, sodass sie bei starker Sonneneinstrahlung zusätzlich gewässert werden sollten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Chinaschilf 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Silberspinne'Miscanthus sinensis 'Silberspinne'
Chinaschilf 'Flamingo'
Chinaschilf 'Flamingo'Miscanthus sinensis 'Flamingo'
Chinaschilf 'Goliath'
Chinaschilf 'Goliath'Miscanthus sinensis 'Goliath'
Chinaschilf 'Federweißer'
Chinaschilf 'Federweißer'Miscanthus sinensis 'Federweißer'
Chinaschilf 'Morning Light'
Chinaschilf 'Morning Light'Miscanthus sinensis 'Morning Light'
Chinaschilf 'Champagner'
Chinaschilf 'Champagner'Miscanthus sinensis 'Champagner'
Chinaschilf 'Nippon'
Chinaschilf 'Nippon'Miscanthus sinensis 'Nippon'
Chinaschilf  'Ferner Osten'
Chinaschilf 'Ferner Osten'Miscanthus sinensis 'Ferner Osten'
Feinhalm-Chinaschilf 'Graziella'
Feinhalm-Chinaschilf 'Graziella'Miscanthus sinensis 'Graziella'
Chinaschilf  'Digestif'
Chinaschilf 'Digestif'Miscanthus sinensis 'Digestif'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'
Chinaschilf 'Dronning Ingrid'Miscanthus sinensis 'Dronning Ingrid'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Benötige ich für das Zebraschilf "Gold Bar" eine Rhizomsperre?
von einer Kundin oder einem Kunden , 2. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Wurzelsperre ist nicht notwendig. Die Pflanzen bilden keine Rhizome, sondern wachsen mit den Halmen direkt am Wurzelballen erneut raus. Sie haben also einen horstigen Wuchs. Eine Wurzelsperre ist nur dann interessant, wenn die Pflanze nicht zu stark in die Breite gehen darf. Aber dann kann die Pflanze durch abstechen mit dem Spaten auch verkleinert werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!