Wintergrüner Gamander

Teucrium x lucidrys

Ursprungsart

 (8)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Wintergrüner Gamander - Teucrium x lucidrys Shop-Fotos (5)
Wintergrüner Gamander - Teucrium x lucidrys Community
Fotos (2)
  • aromatisch duftendes Laub
  • bienenfreundlich
  • ganzjährig wirkungsvoll
  • winter- bis immergrünes Blattwerk
  • gut geeignet als Heckenpflanze

Wuchs

Wuchs halbkugelig, aufrecht, verholzend, horstig
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 40 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpurrosa
Blütenform traubenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Nüsschen

Blatt

Blatt oval, Blattrand gekerbt, glatt, derb, glänzend
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten vom BDS 1991 mit 'sehr Gut' ausgezeichnet, winterhart
Boden trocken bis frisch, durchlässig, lehmig-sandig
Duftstärke
Jahrgang 1957 Züchtung/Auslese
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 10-12 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steingarten, Freiland, Beet, in Gruppen, Heckenpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.80
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€4.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Pflanzen brillieren in Steingärten, Naturgärten und an trockenen und sonnigen Plätzen. Der wintergrüne Halbstrauch erfreut den Gärtner mit seinem zart duftenden Laub und den hübschen Blüten. Diese zeigen sich im Sommer von Juli bis in den August. Die purpurrosa gefärbten Blüten des (bot.) Teucrium x lucidrys sind lippenförmig und sitzen in traubigen Blütenständen zusammen. Sie duften und sind bienenfreundlich. Damit erfüllen sie eine wichtige Funktion im Garten. Auch Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten erfreuen sich an den Blüten des Wintergrünen Gamanders. Die Pflanze ist ein praktischer Flächenbegrüner oder Bodendecker. Sie umsäumt als Einfassungsgewächs Wege und Beete. Es gibt kaum einen Gartenbereich, für den dieses Grüngewächs nicht geeignet wäre. Diese schöne Staude lässt keine Wünsche offen!

Charakteristisch für das Grüngewächs ist der horstartige Wuchs. Die Pflanze wächst aufrecht und halbkugelig. Sie verholzt an der Basis. Die schöne Pflanze wird zwischen 20 bis 40 Zentimeter hoch. Die Blätter des Teucrium x lucidrys sind grün und oval. Sie stehen gegenständig an den Trieben und haben kurze Blattstiele. Sie sind am Blattrand gekerbt. Das grüne Blattwerk bildet einen attraktiven Kontrast zu den purpurrosa Blüten im Sommer. Die Staude wächst kompakt und schnittfest. Sie eignet sich hervorragend als kleine Hecke. Ähnlich wie Buchsbaum, lässt sich dieses Gewächs hervorragend in Form schneiden. Ob als Beetrand, um Kräutergärten, als gliederndes Element in Bauerngärten, auf Grabstellen oder in Rabatten, die Pflanze ist vielseitig zu verwenden. Auch im Topf oder im Kübel ist der Wintergrüne Gamander ein sehenswertes Prachtstück. Auch im Winter verleiht die schöne Staude dem Garten Struktur. Sie ist eine praktische Füllpflanze für Beete und Rabatten sowie ein aparter Begleiter von Rosen, Gräsern oder Blütenstauden. Auch für das Unterpflanzen von lichten Gehölzen ist sich der Wintergrüne Gamander nicht zu schade.

Der Wintergrüne Gamander bevorzugt einen sonnigen Standort. Die Pflanze gedeiht optimal auf einem sandig-lehmigen und humosen Gartenboden. Besonders schön wirkt die Grünpflanze in einer Gruppe gepflanzt im Gartenbeet. Der Gärtner setzt in diesem Fall zwischen zehn bis zwölf Pflanzen pro Quadratmeter ein. Ein Pflanzabstand von rund 30 Zentimetern ist für ein gutes Entwickeln der Pflanzen einzuhalten. Ein gelegentlicher Rückschnitt des Teucrium x lucidrys erfolgt im Frühjahr. Die Grünpflanze ist unkompliziert und winterhart. Temperaturen von bis -22 °C machen dem Wintergrünen Gamander nichts aus. Der Wintergrüne Gamander gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Bei den Blüten ist die obere Lippe so klein, dass sie zu fehlen scheint. Die Gamander kommen weltweit mit rund 100 Arten vor. Der Wintergrüne Gamander ist seit dem 18. Jahrhundert in Kultur. Teucrium x lucidrys ist eine Kreuzung aus T. chamaedrys und T. lucidum.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (8)
8 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 6 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Dannstadt-Schauernheim

Gamander

Sehr robuste Pflanze und sehr schön angewachsen.
Auch im Winter ist sie schön anzusehen,

vom 16. September 2020

Seeheim-Jugenheim

Sehr robust, verträgt Trockenheit

Ich habe Immergrünen Gamander als Beeteinfassung getestet, nachdem Ilex Crenata der totale Reinfall war. Auf dem trockenen sandigen Boden, kamen die Pflanzen nach der Anwuchsphase sehr gut zurecht, ohne gießen zu müssen, selbst bei härtester Hitze. Die Pflanzen wachsen gut, blühen, und vertragen Schnitt. Mit Absenkern konnte ich schon Ableger ziehen.
vom 28. August 2020

Bonn

Bienenmagnet

Bin sehr zufrieden mit den Pflanzen und die Bienen auch
vom 27. August 2020

Potsdam
besonders hilfreich

Verwendung als Hecke

Ich habe den Gamander als bienenfreundliche Beeteinfassung als Alternative für Buchs gepflanzt. Alle Pflanzen sind sehr gut angewachsen, werden langsam buschig und verzeihen auch weniger regelmäßige Wassergaben.

Klare Empfehlung.

vom 17. July 2020

Arnsberg

robuste Blühfreude

Sehr gesunde Pflanzen, mit 100%igem Anwuchsergebnis zeigen nach einem Jahr ein sattes, dichtes Grün. Die Bienen freuen sich über üpige blaue Blüten.
vom 21. June 2020

Hockenheim
besonders hilfreich

Wintergrüner Gamander

habe die Pflanzen als Buchsersatz genommen. Sind trotz sehr schlechter Bodenverhältnissse und des extrem trockenen Sommers sehr gut angewachsen. Blühen gerade.
vom 5. April 2020

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe diese Pflanze im Mai als Ersatz für unsere Buchsbaumhecke gepflanzt. Sollte sie schon in diesem Jahr nach der Blüte geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. August 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, aber es ist ausreichend nur die verblühten Rispen zu entfernen.
1
Antwort
Würde sich der Gamander auch als Hecke, als Abgrenzung zur Straße eignen? (Wintermonate=Streufahrzeuge)
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Garmander ist eine sehr robuste Staude die gerne als Ersatz für Buchshecken eingesetzt wird. Lediglich an sehr rauen Plätzen und kalten Wintern kann die Pflanze zurück frieren, regeneriert jedoch wieder. Salz durch Streufahrzeuge verträgt die Pflanze nicht. Ansonsten ist es eine geeignete Pflanze für Abgrenzung, auch an der Straße.
1
Antwort
Ich möchte eine Insektenfreundliche Hecke anlegen. Samt diese Pflanze sich stark aus ? Wie sieht es mit Ausläufern aus?
von einer Kundin oder einem Kunden aus WOLFSBURG , 26. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze hat einen horstigen Wuchs und samt sich nicht aus. Die Pflanze verbreitet sich oberflächig in die Breite und kann kontrolliert eingegrenzt werden. Bitte achten Sie darauf, dass diese Art nicht zu hundert Prozent winterhart ist und in rauen Lagen durchaus zurück frieren können.
1
Antwort
Meinen Gamander habe ich im Herbst gepflanzt und er ist auch gut angegangen. Einige Pflanzen in der Reihe bekommen jetzt von unten gelbe Blätter. Woran könnte das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. June 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wird die Pflanze von unten oder innen gelb, dann liegt meist ein falscher Wasserhaushalt vor. Entweder steht die Pflanze zu nass oder zu trocken. Dementsprechend müssen Sie handeln und die Versorgung entsprechend ändern.
Kontrollieren Sie aber zur Sicherheit noch die Pflanze auf Schädlinge im Wurzelbereich und der Krone.
1
Antwort
Ist diese Pflanze winterfest. Bei uns im Fichtelgebirge müsste sie schon bis - 20° aushalten.
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist durchaus gut winterhart und gehört in die Klimazone Z6 (-17,5 bis - 23,5).
1
Antwort
Ich würde gerne den grünen Gammander als Hecke Pflanzen.
Soll ich damit bis zum Herbst warten oder geht das so ab Ende August schon. Ich bräuchte schon so etwa 30 Pflanzen
von einer Kundin oder einem Kunden aus Übach-Palenberg , 17. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können die Staude bereits jetzt anpflanzen und müssen nicht bis Oktober warten. Gerne unterstützen wir sie auch telefonisch.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen