Winteraster 'Ordenstern'

Chrysanthemum x hortorum 'Ordenstern'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Winteraster 'Ordenstern' - Chrysanthemum x hortorum 'Ordenstern' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • interessante Blütenfarbe
  • blüht sehr spät im Jahr
  • als Schnittblume geeignet
  • benötigt ein hohen Nährstoffgehalt
  • Blätter und Blüten duften

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 70 - 90 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe orange bis gelblichbraun
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit September - Oktober

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt ungeteilt, eiförmig, Blattrand gebuchtet, rau
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten blüht im Herbst, Blatt- und Blütenduft, standorttreu, mehrjährig
Boden durchlässig, frisch, hoher Nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50 cm Pflanzabstand, 3-5 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freifläche. Kübelpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang März 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Anfang März 2020
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Winteraster 'Ordenstern' präsentiert gefüllte Blüten in warmen Orangetönen. Von September bis Oktober reicht die Blütezeit des schönen Herbstblühers. Als Gruß aus dem Garten ist (bot.) Chrysanthemum x hortorum 'Ordenstern' ein wunderbarer Anblick in der Vase. Die Blütenstängel dieser Sorte geben fantastische Schnittblumen ab. Die Blüten mit ihrem warmen Farbton fügen sich gut in den Herbst ein und wetteifern mit den gelben und roten Blättern der Gehölze um die Wette. Auch in Gesellschaft mit anderen Chrysanthemen bringt die Winteraster 'Ordenstern' Farbe in den Garten. Jedes Jahr verziert sie das herbstliche Beet aufs Neue mit ihrem glanzvollem Ausdruck.

Chrysanthemum x hortorum 'Ordenstern' gehört zu den robusten und langlebigen Stauden. Die Pflanze ist standorttreu und entwickelt sich über die Jahre konstant schöner. Idealerweise verzichtet der Gartenfreund ganz darauf, sie umzupflanzen. Am richtigen Standort ist diese blühfreudige Gartenbewohnerin gerne bereit, die nächsten 20 Jahre hier zu verbringen. Am liebsten streckt die Winteraster 'Ordenstern' ihre Wurzeln an einem Platz an der Sonne in einem neutralen Boden. Die Erde ist nährstoffreich und ausreichend feucht optimal und fördert die Blühfreude der Staude. Auch ein regemäßiger Rückschnitt verblühter Stängel regt sie zum Ausbilden neuer Blüten an. Die zauberhafte Winteraster 'Ordenstern' ist im Frühjahr zu pflanzen. So sammelt sie ausreichend Kraft und Energie, um im Herbst mit ihren wunderschönen Blüten aufzutrumpfen. Bei einer Höhe von 70 bis 90 cm, die die Staude erreicht, ein unübersehbares Schauspiel! Im kalten Winter benötigt diese Winteraster einen Schutz vor Frost da sie nur bis zu -12 °C winterhart ist.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 1 Kurzbewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Kammerforst

Bombastisches Blühspektakel schon im Pflanzjahr

Anfangs war ich skeptisch, ob dieses kleine Pflänzchen wirklich das werden soll, was in der Beschreibung angegeben war. Sie hat meine Erwartungen voll übertroffen. Aus dem winzigen Pflänzchen wurde ein Asternbusch von stattlichem Ausmaß. Ich musste ordentlich Stützen setzen, weil sie so üppig geblüht hat, dass sie fast unter ihrem eigenen Gewicht zusammengebrochen wäre. Wunderschöne Blüten von reingelb, über orangerotgelb bis hin zu dunkelorange im Verblühen. Der Duft ging eher vom Laub aus und war mittelkräftig. Jetzt im 2. Jahr hat sie Startschwierigkeiten. Im Vergleich zur Pizzicato im Kübel tut sich bei dieser Aster noch gar nichts. Ich hoffe, sie hat sich im letzten Jahr nicht völlig verausgabt.
vom 12. April 2018

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen