Winteraster 'Oktoberpracht'

Chrysanthemum x hortorum 'Oktoberpracht'

Sorte

 (4)
Vergleichen
Winteraster 'Oktoberpracht' - Chrysanthemum x hortorum 'Oktoberpracht' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • halbgefüllte, rote Blüten
  • mit gelber Blütenmitte
  • graugrünes Laub
  • blüht bis zum ersten Frost

Wuchs

Wuchs aufrecht, horstig aufrecht, buschig
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte halbgefüllt
Blütenfarbe rot
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Oktober - November

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt oval, derb, rau, Blattrand gekerbt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten auffällig rote, halbgefüllte Blüte
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 40 bis 50cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Staudenbeet, Gruppen, Kübelpflanzung, Schnittblume
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand , wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Winteraster 'Oktoberpracht' macht ihrem Namen alle Ehre, denn ist sie doch eine so farbenfroher Hingucker in den Herbstbeeten. Ihre leuchtend roten Blüten mit der frischen gelben Mitte sind wahrlich eine Pracht für jedes Staudenbeet. Sie lockt mit ihrer aufreizenden Farbgebung die Insekten und Schmetterlinge auch noch im beginnenden Herbst in jeden Garten. Mit ihrem aufrechten starken Wuchs wirkt die Staude wie ein Gartenwächter, der mit seiner rot-gelben Mütze den Oktober willkommen heißt.

Die Winteraster kennt man schon lange aus den Gärten der Großeltern und der herbe und frische Duft der 'Oktoberpracht' ist ein vertrautes Aroma. Die farbenprächtige Blüte dieser schönen Herbstaster aus der Familie der Korbblütler setzt mit ihrer Blühfreude einen besonders kräftigen Farbtupfer in jede herbstliche Rabatte. Auch wenn schon viele Stauden verblüht sind, zeigt sie dem Gartenfreund noch ihr fröhliches Gesicht. Diese Gartenpflanze ist die Zierde einer jeden Staudenrabatte und gibt auch in einem Kübel ein dekoratives Bild ab.

Die Chrysanthemum x hortorum 'Oktoberpracht' liebt einen sonnigen Standort und ist vor übermäßiger Staunässe zu schützen. Bei anhaltender Trockenheit sollte sie dennoch ausreichend gewässert werden. Damit die Staude prächtig gedeihen kann, benötigt sie einen nährstoffreichen durchlässigen Gartenboden. Durch ihre gute Winterhärte erfreut sie den Gärtner noch bis Tief in den Herbst hinein. Einen Winterschutz mit Tannenreisig schützt die Pflanze vor langanhaltendem Frost. Für das Überwintern auf der Terrasse sollte die Staude gekürzt und auch leicht abgedeckt werden. Ein Standplatz an einer Hauswand gibt ihr einen zusätzlichen Schutz.

Die Chrysanthemum x hortorum 'Oktoberpracht' ist mit ihrer vielblütigen Pracht eine hervorragende Schnittpflanze und bietet wochenlang einen immer frischen und hübschen Vasenschmuck. Ihr schönes Blattgrün in Kombination mit ihrer frischen Blütenfarbe macht sie zu einem ausgesprochenen Liebling vieler Gartenfreunde. Die Staude setzt einen bezaubernden Abschluss eines jeden Gartenjahres und ist bereits jetzt schon eine langlebige Gartenbegleiterin vieler Staudenfreunde.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Ludwigshafen

Schön

Oktoberpracht blüht mit sehr schönen Blüten aber Vorsicht! die Pflanze ist ziemlich hoch (ca. 80-100 cm) und braucht Stütze. Im ersten Jahr hat 2 Stiele gehabt.
vom 5. March 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Zieht sich die Pflanze ein oder muss man sie schneiden - wann?
Gibt es unterirdische Wurzelausläufer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Quickborn , 30. October 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die neuen Triebe werden immer direkt am Horst, bzw. an der Basis neu gebildet und somit verbreitet sich die Pflanze kontrolliert. Sobald der Frost eintritt, stellt sich die Blüte ein und die Pflanze zieht sich allmälig zurück. Ist der oberirdische Teil braun und abgestorben, kann er abgeschnitten werden. Spätestens im Frühjahr muss die Pflanze eine Hand breit über dem Boden abgeschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen