Winteraster 'Juliane'

Chrysanthemum x hortorum 'Juliane'

Sorte

 (4)
Vergleichen
Winteraster 'Juliane' - Chrysanthemum x hortorum 'Juliane' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • gelbe, gefüllte Blüten
  • mit gelber Blütenmitte
  • zum Schnitt geeignet
  • buschiger Wuchs, winterhart

Wuchs

Wuchs aufrecht, verzweigt, horstig, buschig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe goldgelb
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit September - November

Frucht

Frucht steril, ohne Samen- & Fruchtbildung

Blatt

Blatt oval, Blattrand gekerbt, rau, duftend
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten auffällige gelbe Blüten, gefüllt, späte Blütezeit, winterhart
Boden frisch, durchlässig, hoher Nährstoffbedarf
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8-10 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Rabatte, Kübel
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Winteraster 'Juliane' fällt mir ihren großen gelben Pomponblüten auf! Sie leuchten dem Betrachter entgegen und verbreiten eine beinahe sommerliche Stimmung. Und das im Herbst! Die (bot.) Chrysanthemum x hortorum 'Juliane' hat eine späte Blütezeit von September bis in den November hinein. Sie ist eine echte Dauerblüherin und mit ihren edlen Blüten ein Blickfang sowohl im Garten als auch in der Vase. Die Winteraster 'Juliane' eignet sich wunderbar als Kübelpflanze auf einer Terrasse und lässt auch hier den Sommer neu aufleben. Diese Sorte wächst auf eine Höhe zwischen 40 und 50 cm und entwickelt sich beinahe ebenso breit.

Um ihre Blüte gut zu entwickeln verlangt die Winteraster 'Juliane' einen Standort an der Sonne. Außerdem liebt sie nährstoffreiche und nicht zu saure Böden und eine gute Drainage. Denn Staunässe verträgt die Staude nicht. Um Winternässe vom Wurzelbereich der Pflanze fernzuhalten, empfiehlt es sich, sie erst im Frühjahr zu schneiden. Der Rückschnitt der alten Pflanzenteile sollte spätestens Anfang April vor dem Austrieb erfolgen. Die Winteraster braucht im Winter bis zu Temperaturen von -12 °C keinen Schutz. Bei einer Pflanzung im Frühjahr entwickelt sich Chrysanthemum x hortorum 'Juliane' optimal und wurzelt bis zum Herbst gut ein. Dann überzeugt sie mit einer tollen Blütenpracht bis in den November. Die Winteraster 'Juliane' ist mit ihren leuchtenden Blüten ein echtes Highlight im Beet und zieht die Blicke im Vorgarten magisch an. Um ihre Leuchtkraft zu verstärken, setzt der Gärtner Pflanzen als Nachbarn, die beispielsweise mit dunkelgrünen Blättern den perfekten Kontrast bieten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
75% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben


goldgelbe kleine Blüten

Die kleine Staude ist gut angewachsen und hat uns mit ihren gelben Blüten im Spätsommer erfreut. In einigen Jahren wird sie sich sicherlich ausgebreitet haben.
vom 10. March 2014

Ludwigshafen

Juliane lässt sich Zeit...

...denn im ersten Jahr nach der Pflanzung gerade mal einen kleinen Tuff Blätter in Bodennähe produziert wurde und sonst nichts (keine Stiele, keine Blüte). Im Spätherbst hatte sie noch Blätter, jetzt nach dem Winter bin ich gespannt ob die Pflanze wieder kommt. Einfach Pech gehabt und ein schwaches Exemplar erwischt...Gleich nebenan hat eine andere Asternsorte (Oktoberpracht) es geschafft, schöne Blüten hervorzubringen..
vom 5. March 2014

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen