Weiße Johannisbeere 'Werdavia'

Ribes rubrum 'Werdavia'

Vergleichen
Foto hochladen
  • winterhart
  • Liebhabersorte
  • regelmäßig hohe Erträge
  • süßsäuerliche Früchte
  • vielseitig verwendbar

Wuchs

Wuchs aufrecht, strauchartig, dichtbuschig, gut verzweigt
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grüngelb
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit Juli
Frucht in Trauben stehende, kleine, weiße Beeren
Fruchtschmuck
Genussreife Juli
Geschmack süßsäuerlich

Blatt

Blatt rundlich bis handförmig gelappt, gekerbter Rand
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten kleiner, dichtbuschiger Strauch mit weißen Beeren, mildes, süßsäuerliches Aroma
Boden frisch, nahrhaft, gut durchlässig
Pflückreife Juli
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen
Wurzelsystem Herzwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€7.50
  • Stämmchenab €12.90
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€8.70*
ab 3 Stück
€7.90*
ab 6 Stück
€7.50*
- +
- +
80 - 90 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 50 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€12.90*
- +
- +
120 - 140 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 80 - 90 cm
Stämmchen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€17.50*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 13 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Anziehender Gartenschmuck mit wohlschmeckenden Früchten! Weiße, durchscheinende Beerentrauben schimmern hell aus dunkelgrünem Laub hervor und wecken die Lust zum Naschen. Im Mund entfalten sie ihr saftiges, süßsäuerliches Aroma, das etwas milder ausfällt als bei ihren Verwandten. An heißen Sommertagen sind sie eine wunderbare Erfrischung. Die Weiße Johannisbeere 'Werdavia' ist ein kleiner, dichtbuschiger Strauch, der auch in kleinen Gärten und auf dem Balkon Platz findet. Sie ist eine seltene Liebhabersorte, die den Garten mit ihrer ansprechenden Optik und dem delikaten Fruchtschmuck bereichert. Den Gartenfreund erfreut sie mit regelmäßigen und hohen Erträgen.

Ribes rubrum 'Werdavia' wächst strauchartig, aufrecht und dichtbuschig. Sie ist gut verzweigt. Ihre Höhe liegt zwischen 100 und 150 Zentimetern. Somit bietet sie dem Gartenfreund die Möglichkeit einer bequemen Beerenernte im Sitzen. Sie erreicht eine Wuchsbreite von 80 bis 120 Zentimetern. Jedes Jahr legt sie 20 bis 40 Zentimeter zu. Die Weiße Johannisbeere 'Werdavia' blüht von April bis Mai. Ihre kleinen grüngelben Blüten sind traubenförmig angeordnet. Sie entwickeln sich zu kugelrunden Beeren, die ihre Genussreife im Juli erreichen. Die Johannisbeeren schimmern gelblichweiß, sind leicht durchsichtig und besitzen eine glatte, glänzende Schale. Sie schmecken mild süßsäuerlich. Ein dekorativer Blickfang ist der kleine Strauch auch dank seines Laubes. Die Blätter sind rundlich bis handförmig gelappt und glänzen leicht. Ihr Rand ist gekerbt. Sie zeigen sich in einem frischen Dunkelgrün. Im Herbst verwandelt sich ihr Farbton in ein leuchtendes Gelb. Auf dem Balkon oder der Terrasse gedeiht Ribes rubrum 'Werdavia' in großen Pflanzgefäßen. Sie schmückt kleine Gärten und Vorgärten als Solitärstrauch. Steht mehr Platz zur Verfügung, bildet sie wunderschöne, lichte Gruppen mit schwarzen und roten Johannisbeersorten und mit Stachelbeeren. Alternativ eignet sie sich zur Pflanzung als lockere Hecke entlang von Zäunen, Mauern und Hauswänden. Bei der Ernte zupft der Gartenfreund die Beeren der Weißen Johannisbeere 'Werdavia' in ganzen Trauben samt den Stielen von den Zweigen. Direkt vom Strauch genascht, bieten sie ein prickelnd saures Geschmackserlebnis. Kenner genießen die frischen Beeren leicht gezuckert in Joghurt, Milch, roter Grütze oder Kaltschale. Himmlisch schmecken sie zu Eis oder als Kuchenbelag. Die konservierten Beeren finden als Kompott, Marmelade, Gelee oder Saft Verwendung. Eine reiche Ernte liefert Ribes rubrum 'Werdavia', wenn sie auf einem frischen, lockeren, gut durchlässigen und nährstoffreichen Boden wächst. Sie gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Ideal ist ein warmer, geschützter Platz. Bei anhaltender Trockenheit benötigt sie eine regelmäßige Bewässerung. Staunässe verträgt sie nicht. Die Weiße Johannisbeere 'Werdavia' ist frosthart und benötigt nur im Pflanzgefäß einen Winterschutz. Sie ist robust und unempfindlich gegen Krankheiten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen