Weintraube 'Romulus'

Vitis 'Romulus'


 (15)
Foto hochladen
  • Sorte ist starkwüchsig
  • gute Pilzresistenz
  • Früchte sind sehr kernarm
  • für den Frischverzehr geeignet
  • unter -15 °C ist Winterschutz von Vorteil

Wuchs

Wuchs stark
Wuchsbreite 80 - 130 cm
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 150 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte unscheinbar
Blütenfarbe grüngelb
Blütenform rispenförmig
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Ende September
Frucht gelbgrün, klein, dünnschalig
Fruchtschmuck
Genussreife Ende September
Geschmack süß

Blatt

Blatt rundlich- herzförmig, 3 -5 lappig
Herbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten selbstbefruchtend, kernarm
Boden durchlässiger, frischer Gartenboden
Pflückreife Ende September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Fassaden, Geländer, Tafelobst, Wein, Saft, uvm.
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware16,60 €
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
16,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wohlschmeckende, kernlose Traubenpracht! Die Weintraube 'Romulus' überzeugt mit reicher Frucht zur Erntezeit im Herbst. Leckere süße Beeren aus dem eigenen Anbau bieten sich zum Naschen und für frisch gepressten Saft an. Gartenfreunde schätzen den pflegeleichten Weinstock als kräftige Rankpflanze. Der (bot.) Vitis 'Romulus' bildet während der Sommerzeit sein dichtes, grünes Blattwerk aus. Neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu, leuchtet das Laub in eindrucksvollen rötlichen Tönen. Die Tafeltraube gedeiht im Freiland sowie im Kübel auf Balkon oder Terrasse hervorragend.

Weinliebhaber pflanzen die Rebe 'Romulus' im April bis Mai, dann ist der Boden schon durch die Sonne aufgewärmt. Die Pflanze wächst gut auf normalem, durchlässigen Boden der Anteile von Lehm und Kalk aufweist. Der Vitis 'Romulus' liebt einen sonnigen Standort und erfreut den Gärtner mit einer einfachen Handhabung. Die frostharte Rankpflanze übersteht die Winterzeit in Mitteleuropa ohne besonderen Aufwand. Bei der Pflanzung im Kübel, ist auf ausreichend Platz im Gefäß zu achten. Normale Pflanzerde gibt den Wurzeln ausreichende Nahrung. Bei der Platzierung eines jungen Weinstockes in einem hölzernen Weinfass, entsteht ein reizvoller Blickfang. Rankhilfen in Form von Holzgerüsten, Spalier oder Kletterdraht, geben der üppig wachsenden Pflanze Halt. Damit der Wein viele Jahre lang reiche Frucht bringt, erfolgt in den ersten Jahren die Ausbildung des Stammes. Erfahrene Gärtner lassen anfangs an den tragenden Trieben jeweils eine Traube zu und entfernen überzählige Trauben sofort nach der Blüte. So geht die Kraft der Pflanze in den Stamm.

Das dicht stehende Blattwerk der Weintraube 'Romulus' ist ab dem Austrieb im Frühling von kräftig-grüner Färbung. Mit Herbstbeginn zaubert die Sonne interessante Rot- und Brauntöne hervor. Daher findet der Wein als Schattenspender und dekoratives Element an Hauswänden Verwendung. Vitis 'Romulus' blüht von Mai bis Juni recht unscheinbar, die ersten Beerenansätze sind kaum größer als ein Stecknadelkopf. Die kleinen, grünen Winzlinge geben einen ersten Eindruck der entstehenden Fruchtfülle. Im Spätsommer, je nach Witterung ab Ende September bis in den Oktober hinein, ist Erntezeit. Zur Reife erscheinen die Beeren im hellgrünen Farbkleid mit gelblichem Anklang. Früchte der kernlosen Weintraube werden fingerkuppengroß und schmecken sonnensüß. Die Weinlese im heimischen Garten ist ein unglaublicher Genuss.

Die Vorzüge der Weintraube 'Romulus' liegen in ihrer Vielseitigkeit. Fassaden, Torbögen und Geländer bekommen durch Weinranken einen individuellen, natürlichen Charakter. Seit Urzeiten genießen Menschen Weintrauben. 'Romulus' zeichnet sich durch gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe aus. Vitamine und Mineralstoffe führen die Hitliste an. Der Weinstock 'Romulus' liefert mild schmeckende, kernlose Früchte, die frisch oder getrocknet, bei Jung und Alt beliebt sind. Aus sonnengereiften Beeren entsteht feiner Saft als Wintervorrat. Die zarten Trauben bilden die Grundlage für edle Gelees und Marmeladenkreationen. Leckere Weinbeeren oder Rosinen sind wichtiger und leckerer Bestandteil vieler Kuchen- und Tortenrezepte. Fällt die Lese reichlich aus, steht der eigenen Weinherstellung nichts im Wege. In jedem Garten oder im Terrassenkübel mit "einem Platz an der Sonne" wächst die genügsame Tafeltraube und erfreut den Gärtner mit ihrer süßen Pracht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (15)
15 Bewertungen
9 Kurzbewertungen
6 Bewertungen mit Bericht

86% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht


Duisburg

Bisher alles bestens

Die Rebe ist prima angewachsen, hat den Winter gut überstanden.
Die Ertragsbewertung würde ich freilassen wollen, da im Pflanzjahr ja noch nichts zu erwarten ist, aber das lässt das System nicht zu. Ich gehe davon aus, dass dieses Jahr eine Ernte zu erwarten ist.

vom 30. April 2016

Bremen

Leckere Früchtchen

Sehr gut angewachsen und schnell größer geworden. Die Trauben, jetzt im ersten Jahr nur eine leider, sind sehr lecker und süß.
vom 25. September 2014

Vierkirchen

Erfahrungen

Leider sind beide Weinstöcke nicht angewachsen. Warum kann ich leider nicht sagen. Bisher hatte ich eher bei anderen Sorten mit Mehltau Probleme.
vom 30. Oktober 2013

Berlin

Pflanze ist eingegangen

Zunächst ist die Pflanze angewachsen,
hatte auch kleine Früchte, dann färbten sich teilweise die Blätter rot, die Trauben trockneten ein, alle Blätter färbten sich rot und vertrockneten.
Ich versuchte mit einem Rückschnitt, Kontrolle des Wurzelballens und Verpflanzung die Pflanze noch zu retten. Es gelang mir nicht, sie trieb nicht wieder aus.

vom 18. September 2013

Tauberbischofsheim

Traube Romulus

Gut angewachsen,im ersten Jahr wie es normal ist keine Früchte.Warten aufs nächste Jahr.
vom 16. September 2013

Ittendorf

romulus

sehr gut angewachsen treibt schön
vom 9. Mai 2013




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!