Weintraube 'Romeo' ®

Vitis 'Romeo' ®


 (13)
Vergleichen
Weintraube 'Romeo' ® - Vitis 'Romeo' ® Community
Fotos (1)
  • kernlos
  • pilzresistenter
  • Reifezeit September - Oktober

Wuchs

Wuchs kletternd
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 200 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Frucht

Erntezeit Ende September
Genussreife Ende September
Geschmack süß

Blatt

Herbstfärbung nein

Sonstige

Besonderheiten unempfindlicher gegen Pilze und anspruchslos
Boden normaler, lockerer Gartenboden
Pflückreife Ende September
Standort Sonne
Verwendung Frischverzehr
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware17,10 €
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
17,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Schöner hätte sie Shakespeare auch nicht hinbekommen können! Die Weintraube 'Romeo' ® ist Ende September mit einer Vielzahl an mittelgroßen, blauen Beeren übersät, die über ein ausgezeichnetes Aroma verfügen und süß im Geschmack sind.

Die Blätter dieser sehr gegen Pilze unempfindliche und anspruchslosen Sorte kleiden sich im Herbst in ein sehr dekoratives Gewand. Die Winterhärte ist gut, ein sonniger Standort empfehlenswert.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Weintraube 'Bianca'
Weintraube 'Bianca'Vitis 'Bianca'
Weintraube 'Perle von Zala'
Weintraube 'Perle von Zala'Vitis 'Perle von Zala'
Weintraube 'Seyval Blanc'
Weintraube 'Seyval Blanc'Vitis 'Seyval Blanc'
Weintraube 'Dornfelder' ®
Weintraube 'Dornfelder' ®Vitis 'Dornfelder' ®
Weintraube 'Bellarosso'
Weintraube 'Bellarosso'Vitis 'Bellarosso'
Weintraube 'Romulus'
Weintraube 'Romulus'Vitis 'Romulus'
Weintraube 'Berry Sweet Blue'
Weintraube 'Berry Sweet Blue'Vitis 'Berry Sweet Blue'
Weintraube 'Solara'
Weintraube 'Solara'Vitis 'Solara'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
7 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht



Lecker

Romeo ist sehr gutmütig. Mir sind schon Reben eingegangen. 2x Muskat, aber Romeo ist sehr geduldig. Zu erst hab ich sie im Topf gehalten und die wenigen Früchte die mir die Vögel zurückgelassen haben waren sehr schmackhaft. Im 2. Jahr, nach der Pflanzung, hat sie der Nachbar aus Wut um 2 Meter gekürzt. Letztesjah gab?s wieder nur eine Handvoll Beeren und heuer dann 2 Kilo. Im nächsten Jahr sieht es besser aus. Ich habe Sie auf ein über den Parkplatz gespanntes Netz umgeleitet. Sie wächst noch im Spätherbst gut und das Holz trägt auch im Folgejahr. Das Netz hat ihr gut gefallen. Zusammen mit einem Braeburn Apfelbäumchein, Aprikosenbäumchen und einem Pfirsichbäumchen, alle im Flexitub haben sie den Sommer prächtig überstanden.
vom 13. September 2018

Gaiberg

Leckere Traubensorte

Traube hat bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung drei große Traubengehänge gehabt, die sehr lecker schmeckten. Schön!! Leider war die Herbstfärbung nicht interessant (anders als die Beschreibung es besagt hatte und die Trauben stehen in der vollen Sonne). Schön wäre die Beilage einer einfachen Schnittanleitung gewesen.
vom 6. Oktober 2017

Velbert

Vitis Romeo

Drei Pflanzen wurden im letzten Spätsommer im Abstand von je einem Meter gesetzt. Die Reben sind gut angegangen und zwei der drei Pflanzen haben in diesem Jahr Blüten und somit Weintrauben getragen. Es entwickelten sich kleine blaue Beeren, die auch entsprechende Süße hatten. Unbedingt empfehlenswert!
vom 26. September 2017

Waldachtal

Traube sehr zu empfehlen

Gleich im ersten Jahr über 1kg Ertrag, schmeckt sehr gut
vom 18. März 2017

Hann. Münden

Schon viele Trauben nach einem Jahr!

Bereits beim Auspacken war ich begeistert von der sehr großen und kräftigen Pflanze. Nun, nach genau einem Jahr, hat der Weinstock bereits sehr viele Reben (!!!) angesetzt und ist noch ein ziemliches Stück gewachsen. Die ersten Trauben färben sich bereits dunkel - wir sind sehr gespannt, wie sie schmecken werden. Da der Weinstock an einer sehr geschützten Südwand steht, hat er dort sicher einen Platz der ihm entgegenkommt, beim abendlichem Gießen erhält er auch immer seine Portion Wasser (auch wegen des in diesem Jahr sehr trockenen und heißen Sommers), ansonsten hat er außer ab und an etwas Brennnesselbrühe keine besondere Pflege erhalten.
vom 12. August 2015

Hattingen

Wein

Die Pflanze ist sofort angegangen, trägt zwei Reben im ersten Jahr und hat keinen Mehltau, das ist der Grund der Neupflanzung gewesen.
vom 27. September 2013

Ludwigshafen

Erstes Jahr

Gut angewachsen. Über die Früchte kann in nur bedingt eine Aussage machen in diesem Jahr waren sie klein und eher sauer!
vom 18. Oktober 2012




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist es möglich diese Weintraube im Topf zu halten, im Freien an einer Holzwand und was für Erde benötigt sie?
Bitte geben Sie mir auch die empfohlene Topfgröße an.
von einer Kundin oder einem Kunden aus 73489 Jagstzell , 4. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung optimal gewährleistet ist, ist die Kübelhaltung kein Problem. Je größer der Kübel ist, je besser ist es für die Entwicklung der Pflanze. Sorgen Sie in jedem Fall für einen ausreichenden Frostschutz.
Der Topf muss mindestens 30 Liter fassen. Verwenden Sie am besten Rosenerde oder gemischte, lehmhaltige Blumenerde.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen