Weintraube 'Arkadia' ®

Vitis 'Arkadia' ®

Sorte

 (31)
Vergleichen
Weintraube 'Arkadia' ® - Vitis 'Arkadia' ® Community
Fotos (2)
  • fast kernlose Sorte
  • kaum Krankheitsanfällig
  • große Trauben/Beeren
  • hoher Ertrag, frühreifend
  • frosthart und gute Pilzfestigkeit

Wuchs

Wuchs relativ stark
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 200 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Frucht

Erntezeit Mitte September - Ende Oktober
Frucht hellgrün, kernarm
Genussreife September
Geschmack süß

Blatt

Herbstfärbung nein

Sonstige

Besonderheiten pilzfest, kernarm-nicht kernfrei, gute Winterhärte
Boden normaler Gartenboden, durchlässig
Standort Sonne
Verwendung Frischverzehr, Obstsalat, Kuchen
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €16.00
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang August 2020
€16.00*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Anfang August 2020
€22.86*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wenn Sie auf der Suche nach einer Neuheit unter den hellen Weintrauben waren, dann sind Sie hier fündig geworden.

Die mittelstark wachsende Tafeltraube bildet fast kernlose, spitzovale Weinbeeren aus, die sich durch einen feinfruchtigen, angenehm süßen Aroma auszeichnen. Diese Trauben sind von der Bayrischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau als optisch und geschmacklich hervorragend bezeichnet. Der mittelfrüh einsetzende Ertrag der Pflanze ist regelmäßig und hoch. Die großen Trauben erreichen ein Gewicht von 1,3 Kg oder mehr.

'Arkadia' zeichnet sich durch eine besondere Pilzfestigkeit und Winterhärte aus.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (31)
31 Bewertungen 12 Kurzbewertungen 19 Bewertungen mit Bericht
90% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Weißenfels

Gute Ware

Die Weintraube "Arkadia" hat schon im ersten Jahr eine gute Ernte gebracht.
Wenn dieser Weinstock sich so weiter entwickelt können wir voll zufrieden sein.

vom 7. November 2019

Owschlag

Weintraube "Arkadia"

Zum Fruchtertrag kann ich noch keine Angaben machen, da erst in 2016 gepflanzt. Nur eine Traube geerntet.
vom 8. March 2017

Remscheid

Weintraube Vanessa

Fruchtertrag .
Kann ich noch nicht wissen.
Warte auf zweite Ernte.

vom 18. March 2016

Hannover

Super süß und knackig

Super angewachsen. Eigentlich hatte ich nach einem Jahr keine Ernte erwartet. Die Trauben waren groß und super süß.
vom 29. September 2014

Mespelbrunn

weintraube-arkadia

Ordentliche Qualität , gesunde Pflanzen, gut verpackt bei mir eingetroffen.
Angewachsen sind sie problemlos. Mit dem Zuwachs haben sie sich etwas schwer getan aber das kann auch an den Bodenverhältnissen oder der Witterung o.ä. liegen....alles in allem bin ich sehr zufrieden und hoffe auf gute Ernte =)

vom 8. May 2014
Alle 19 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie breit wächst diese Pflanze? Bzw. wie breit muss mein Spalier sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 15. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Wuchsbreite einer Weinrebe ist immer von dem Spalier abhängig. Sie kann zwischen 2 und 15 Metern liegen.
1
Antwort
Kann ich diese Trauben noch im Oktober pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oefershausen , 18. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier besteht kein Problem. Die Pflanzen sind ausreichend robust, um sie noch lange zu pflanzen.
1
Antwort
Wie tief pflanze ich die Weintraube ein ?
Bis zur Veredlung oder ist die Veredlung unter der Erde ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. October 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Veredlung muss etwa 10 cm oberhalb der Erde bleiben.
1
Antwort
Hallo, könnten Sie mir bitte Details nennen, was ich mit meiner im Kübel auf der Terrasse stehenden Vitis - Arkadia zu tun habe, um sie über den Winter zu bringen?
von Hannelore Loeser aus D-82166 Gräfelfing , 20. October 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kübelpflanzen benötigen in der Regel einen Winterschutz, da sie nicht so winterhart sind, wie ihre ?Kollegen? im Garten. Es empfiehlt sich den Topf zum Beispiel mit Luftpolsterfolie zu umwickeln und die Pflanzen dicht an das Haus zu stellen, da sie dort meist geschützter stehen (nicht auf der Windseite). Pflanzen (z.B. der Wein) bei denen ein Winterschutz empfohlen wird, sollte man zum Beispiel durch Umwickeln einer Bambusmatte oder Vlies schützen. Achten Sie aber auf jeden Fall auf eine ausreichende Feuchtigkeit des Bodens.
Der Rückschnitt erfolgt erst im Frühjahr.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen