Wasserdost

Eupatorium cannabinum

Ursprungsart

 (5)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Wasserdost - Eupatorium cannabinum Shop-Fotos (2)
Wasserdost - Eupatorium cannabinum Community
Fotos (1)
  • handförmig geteiltes Blattwerk
  • lange Blütezeit
  • sehr schöner Fruchtschmuck
  • bienenfreundlich
  • winterhart & pflegeleicht

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Stiele, horstig, stark
Wuchsbreite 70 - 80 cm
Wuchshöhe 100 - 130 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Samen mit Pappus
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich, Blattrand gesägt, kahl, matt, derb
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Bienenfreundlich

Nektarwert hoch
Pollenfarbe gelblich
Pollenwert mittel

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, winterhart, pflegeleicht
Boden frisch bis sumpfig, durchlässig, lehmig, tonig, humos
Duftstärke
Jahrgang 1753 Herkunft: Europa, Kaukasus, Sibirien
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 75cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Wasserrand, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€2.60
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.10*
ab 3 Stück
€2.70*
ab 6 Stück
€2.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese zauberhaft blühende Pflanze präsentiert sich pflegeleicht und robust. Nebenher ist sie beliebt bei Mensch und Tier. Der Wasserdost zeigt in der Zeit von Juli bis September seine wunderschönen, einfachen, zartrosa Blüten. Sie erscheinen in Form von Dolden, die eine Größe von fünf bis zehn Zentimetern erreichen. Diese traumhaft schönen Blüten von (bot.) Eupatorium cannabinum sind hochinteressant für Bienen und Schmetterlinge. Die fleißigen Tiere bestäuben die Blüten und nutzen die Pflanze zur Eiablage. Das ruft in der Folge Vögel und viele andere Jäger in den Garten. Auf diese Weise erhöht sich die Artenvielfalt im heimischen Garten.

Positiv beeinflusst diese schöne Pflanze durch ihr Dasein den ökologischen Wert eines Gartens. Der pflegeleichte und robuste Wasserdost erreicht eine Höhe von 100 bis 130 Zentimetern. Die herrliche Zeit der Blüte ist in den schönen Sommermonaten von Juli bis September. Nach der zierenden Blühphase, hält der Herbst seinen Einzug im Garten. In dieser Zeit fallen die Samen des Wasserdosts aus. Wünscht der Gärtner keine Selbstaussaat seiner Pflanze, schneidet er die mit reifen Samen gefüllten Blütenstängel vorsichtig ab. Diese Samen lassen sich verschenken, vernichten oder unter der Kontrolle des Gärtners aussäen und keimen. Ohne diesen Rückschnitt, verbreiten sich die Samen über den Wind. Sie haben einen Kranz aus feinen Härchen (Pappus), der sie enorme flugfähig macht. Auf diese Weise landet der schöne und pflegeleichte Wasserdost in einigen anderen Bereichen des Gartens. Der Wasserdost benötigt kein aufwendige Keimen im Gewächshaus.

Die Samen benötigen die kühle Winterzeit, um im Frühjahr bis Frühsommer zu keimen und sich fröhlich auszubreiten. Das Bestäuben übernehmen die Insekten. Sie erledigen diesen Job mit großer Freude. Schon aus diesem Grund ist Eupatorium cannabinum eine wahre Pracht im Garten und ist eine Freude, dieses zu beobachten. Sie ziehen andere Tiere magisch an. Auch Igel, Mäuse und größere Vögel sind in der Folge im Garten zu beobachten, lässt ihnen der Gärtner diesen Freiraum. Diese wunderschöne Pflanze wächst enorm hoch und ziert sich mit ihren sehenswerten, unglaublich schönen Dolden. Der Wasserdost bevorzugt einen feuchten, lehmigen und nährstoffreichen Boden. Am liebsten in den sonnigen bis halbschattigen Bereichen des Gartens. Er ist ein winterharter und mehrjähriger Bewohner von Staudenbeeten, Beeten oder am Wasserrand von Teichen. Ein kräftiger Rückschnitt der oberirdischen Teile bewirkt einen kraftvollen Neuaustrieb der Pflanze im Frühjahr. Grundsätzlich erwartet Eupatorium cannabinum keinen großen Pflegeaufwand vom Gärtner, um sich hoch und breit zu entwickeln. Wächst die Pflanze zu ausufernd, grenzt der Gärtner den Wuchs ein. Dafür teilt er im Frühjahr oder Herbst die Staude in mehrere Teile und pflanzt einen Teil von der schönen Staude erneut an anderer Stelle ein. Bei jedem Berühren ist es ratsam, Handschuhe zu tragen. Der Wasserdost ist teilweise giftig und kann die Haut reizen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 2 Kurzbewertungen 3 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Kraichtal

kräftiger Wuchs

man muss nur aufpassen, dass einem die kleinen zarten Plänzchen, die man bekommt, nicht am ersten Tag von den Schnecken gefressen werden. Wenn sie dann mal 20 cm hoch sind, kann ihnen nichts mehr anhaben.
vom 16. May 2018

Kiel

Freude

Besitze diese Staude seit einem Jahr und bin rein weg begeistert. Voriges Jahr kurz nach Anlieferung wuchs sie kräftig und zeigte eine große Blütenfülle. Eine Wildstaude im Garten am Teich, wie sie besser in der "Wildnis" auch nicht gedeihen kann.
vom 16. May 2016

Köln

Voller Erfolg

Nektarpflanzen für Insekten gilt mein ganzes Interesse. Was schon draussen bei wildem Wasserdost funktioniert, klappte auch zu meiner Freude im grossen Balkonkübel. Die drei Pflanzen wurden gut 3 Meter hoch, sind kerngesund und blühten "wie verrückt"! Sie lockten so viele Bienen an, dass es mir wegen der Nachbarn schon fast peinlich wurde. Mit vielen neuen Trieben geht's jetzt ins 2. Jahr. Danke!
vom 25. March 2015

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wieso gibt es so verschiedene Angaben, was die Wuchshöhe der Pflanze betrifft, von 100 bis 300 cm?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 6. December 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Vermutlich weil es unterschiedliche Arten und Sorten gibt. Eupatorium cannabinum kann je nach Standort 100-130 cm groß werden. Es gibt aber noch Eupatorium fistulosum (plus Sorten) und Eupatorium rugosum (plus Sorten). Desweiteren richtet sich die Wuchshöhe auch nach dem Standort.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen