Wasserdost

Eupatorium cannabinum


 (3)
<c:out value='Wasserdost - Eupatorium cannabinum'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Wasserdost - Eupatorium cannabinum' /> Community
Fotos (1)
  • handförmig geteiltes Blattwerk
  • mit langer Blütezeit
  • sehr schöner Fruchtschmuck
  • Bienenfreundlich
  • 1994 mit ''Gut'' bewertet

Wuchs

Wuchs buschig, aufrechte Stiele, horstig, stark
Wuchsbreite 70 - 80 cm
Wuchshöhe 100 - 130 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform doldenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Samen mit Pappus
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich, Blattrand gesägt, kahl, matt, derb
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Bienenfreundlich
Boden frisch bis sumpfig, durchlässig, lehmig, tonig, humos
Duftstärke
Pflanzenbedarf 75cm Pflanzabstand, 1 bis 3 Stück pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Wasserrand, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,00 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,40 €*
ab 3 Stück
2,10 €*
ab 6 Stück
2,00 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wunderschöne Unterstützung für eine artenreiche Tierwelt! Diese zauberhaft blühende Pflanze präsentiert sich pflegeleicht und robust. Nebenher ist sie beliebt bei Mensch und Tier. Der Wasserdost zeigt in der Zeit von Juli bis September seine wunderschönen, einfachen, zartrosa Blüten. Sie erscheinen in Form von Dolden, die eine Größe von fünf bis zehn Zentimetern erreichen. Diese traumhaft schönen Blüten sind hochinteressant für Bienen und Schmetterlinge. Die fleißigen Insekten bestäuben den (bot.) Eupatorium cannabinum und nutzen ihn zur Eiablage. Das ruft in der Folge Vögel und viele andere kleine Jäger in den Garten. Auf diese Weise erhöht sich die Artenvielfalt im heimischen Garten. Positiv beeinflusst diese schöne Pflanze mit ihrer Anwesenheit den ökologischen Wert eines Gartens. Der pflegeleichte und robuste Wasserdost erreicht eine Höhe von 100 bis 130 Zentimetern. Die herrliche Zeit der Blüte ist in den schönen Sommermonaten von Juli bis September.

Nach der zierenden Blühphase, hält der Herbst seinen Einzug im Garten. In dieser Zeit fallen die Samen des Wasserdosts aus. Wünscht der Gärtner keine Selbstaussaat seiner Pflanze, schneidet er die mit reifen Samen gefüllten Blütenstängel vorsichtig ab. Diese Samen lassen sich verschenken, vernichten oder unter der Kontrolle des Gärtners aussäen und keimen. Ohne diesen Rückschnitt, vermehren sich die Samen über den Wind. Sie verfügen über einen Kranz aus feinen Härchen (Pappus). Das verleiht ihnen eine enorme Flugfähigkeit. Auf diese Weise landet der schöne und pflegeleichte Wasserdost möglicherweise in Bereichen des Gartens, wo ihn der Gärtner als störend empfindet. Der Wasserdost benötigt keine aufwendige Keimung im Gewächshaus. Im Herbst fallen die Samen in großer Zahl aus. Sie benötigen die kühle Winterzeit, um im Frühjahr bis Frühsommer zu keimen und sich fröhlich zu vermehren. Die Bestäubung erfolgt über Insekten. Fleißige Bienchen und viele verschiedene Schmetterlinge erledigen diesen Job mit großer Freude. Schon aus diesem Grund ist der Wasserdost eine wahre Pracht im Garten. Es ist eine Freude, die fleißigen Insekten zu beobachten. Sie ziehen andere Tiere magisch an. Größere Insekten, Fledermäuse oder kleine Vögel jagen die kleinen Insekten. Auch Igel, Mäuse und größere Vögel sind in der Folge im Garten zu beobachten, lässt ihnen der Gärtner diesen Freiraum.

Diese wunderschöne Staude erreicht eine enorme Höhe und ziert sich mit ihren sehenswerten, unglaublich schönen Dolden. Der Wasserdost bevorzugt einen feuchten, lehmigen und nährstoffreichen Boden. Am liebsten in den sonnigen bis halbschattigen Bereichen des Gartens. Er ist ein winterharter und mehrjähriger Bewohner von Staudenbeeten, Beeten oder am Wasserrand von Teichen. Ein kräftiger Rückschnitt der oberirdischen Teile bewirkt einen kraftvollen Neuaustrieb der Pflanze im Frühjahr. Grundsätzlich erwartet der Eupatorium cannabinum keinen großen Pflegeaufwand vom Gärtner, um sich hoch und breit zu entwickeln. Bei einer zu guten Entwicklung, grenzt der Gärtner den Wuchs ein. Dafür teilt er im Frühjahr oder Herbst die Staude in mehrere Teile und pflanzt nur ein Teil von der schönen Staude wieder ein. Bei jedem Berühren ist es ratsam, Handschuhe zu tragen. Der Wasserdost zeigt sich teilweise giftig und kann Hautreizungen hervorrufen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gefülltblühender Wasserdost 'Plenum'Eupatorium cannabinum 'Plenum'
Durchwachsener Wasserdost
Durchwachsener WasserdostEupatorium perfoliatum
Runzelblättriger Wasserdost
Runzelblättriger WasserdostEupatorium rugosum
Großer Wasserdost 'Album'
Großer Wasserdost 'Album'Eupatorium fistulosum 'Album'
Weißer Wasserdost 'Bartered Bride'
Weißer Wasserdost 'Bartered Bride'Eupatorium fistulosum 'Bartered Bride'
Gefleckter Wasserdost 'Red Dwarf'
Gefleckter Wasserdost 'Red Dwarf'Eupatorium maculatum 'Red Dwarf'
Riesen Wasserdost 'Riesenschirm'
Riesen Wasserdost 'Riesenschirm'Eupatorium fistulosum 'Riesenschirm'
Braunblättiger Wasserdost 'Chocolate'
Braunblättiger Wasserdost 'Chocolate'Eupatorium rugosum 'Chocolate'
Großer Garten Wasserdost 'Atropurpureum'
Großer Garten Wasserdost 'Atropurpureum'Eupatorium fistulosum 'Atropurpureum'
Großer Wasserdost 'Glutball'
Großer Wasserdost 'Glutball'Eupatorium fistulosum 'Glutball'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum

Einzelbewertungen mit Bericht


Kiel

Freude

Besitze diese Staude seit einem Jahr und bin rein weg begeistert. Voriges Jahr kurz nach Anlieferung wuchs sie kräftig und zeigte eine große Blütenfülle. Eine Wildstaude im Garten am Teich, wie sie besser in der "Wildnis" auch nicht gedeihen kann.
vom 16. Mai 2016

Köln

Voller Erfolg

Nektarpflanzen für Insekten gilt mein ganzes Interesse. Was schon draussen bei wildem Wasserdost funktioniert, klappte auch zu meiner Freude im grossen Balkonkübel. Die drei Pflanzen wurden gut 3 Meter hoch, sind kerngesund und blühten "wie verrückt"! Sie lockten so viele Bienen an, dass es mir wegen der Nachbarn schon fast peinlich wurde. Mit vielen neuen Trieben geht's jetzt ins 2. Jahr. Danke!
vom 25. März 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!