Wasseraloe / Krebsschere

Stratiotes aloides

Foto hochladen
  • untergetauchte, freischwimmende Staude
  • kommt zur Blütezeit an die Wasseroberfläche
  • reinigt das Wasser
  • für stehende und langsam fließende Gewässer

Wuchs

Wuchs rosettenartig, ausladend freischwimmend, submers
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 20 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, gezähnt, hart, rosettig
Blattschmuck
Laub wintergrün
Laubfarbe grün bis grün-braun

Sonstige

Besonderheiten Repositionspflanze
Boden wasserpflanze, freischwimmend, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 3 bis 5 Pflanzen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung kleine- bis große Wasserflächen
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen5,10 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Ende April
5,50 €*
ab 3 Stück
5,20 €*
ab 6 Stück
5,10 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine der anspruchslosesten Stauden ist die Wasseraloe / Krebsschere. Die Pflanzung ist gänzlich einfach, denn diese einmalige Pflanze wird ins Wasser gelegt und schwimmt frei im Teich. Die Stratiotes aloides, auf botanisch, ist nicht nur Zierobjekt im Teich, sondern sorgt auch für eine entspannte Flora und Fauna. Sie sollte aber etwas freien Platz im Teich erhalten.

Sie filtert nicht nur das Wasser sondern überzeugt auch mit ihren anderen Fähigkeiten. Wie ein Seeigel sieht ihr Wuchs aus. Die langen Blätter strecken sich in den Teich. Diese Pflanzen schweben regelrecht im Wasser. Sie kommen nur während der Blütezeit an die Wasseroberfläche. Die Blätter sind lineal, zugespitzt, ledrig und am Blattrand gezähnt. Während der Blütezeit strecken sich weiße strahlenförmige Blüten aus den Wasser. Diese sind von Juni bis Juli zu sehen. Nach der Blüte senkt sich die Pflanze wieder ab.

Einerseits erkennt man in ihr krebsartig aussehende Scheren, die ihre Blätter beim Wuchs nach oben bilden. Andererseits ähneln diese aber auch der Form der Aloe-Pflanze. So ist auch der Name der Stratiotes aloides entstanden. Er unterstreicht ihr eindrucksvolles Aussehen und lässt ihre Schönheit und Einzigartigkeit erahnen. Die Wasseraloe, die normalerweise in Tümpeln oder Teichen vorkommt, sollte in kalkarmes Wasser gesetzt werden. Der Teich sollte eine Tiefe von einen Meter besitzen. In der kalten Jahreszeit zieht sich die Krebsschere auf den Teichgrund zurück und überwintert dort. Stratiotes aloides ist bis zu -28°C Winterhart und sehr Robust. Sie ist wie ein Temperaturfühler im Gartenteich. Steigen die Temperaturen, steigt auch die Krebsschere wieder hoch.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!