Waldrebe 'China Purple'

Clematis heracleifolia 'China Purple'

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • lange Blütezeit
  • aufrechter Wuchs
  • für Kübelhaltung geeignet
  • winterhart

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig
Wuchshöhe 100 - 150 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe tiefblau - lila
Blütenform kelchförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September
Blütezeit (grob) spät

Blatt

Blatt gezähnt, oval, derb
Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten lange Blütezeit, winterhart, strauchartiger Wuchs
Boden frisch, feucht, durchlässig, humos
Clematisgruppe Heracleifolia-Gruppe
Duftstärke
Schnittgruppe 3 - Rückschnitt auf 30-50 cm im März
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Beete, Gruppen, Kübel
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€11.10
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€11.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei dieser Clematis zeigen sich die besten Eigenschaften in voller Pracht! Die Waldrebe 'China Purple' präsentiert sich im Sommer mit zauberhaften kleinen Blüten in einem tiefen Blau, das zum Teil in ein wunderschönes Lila übergeht. Diese stehen in Büscheln an der (botanisch) Clematis heracleifolia 'China Purple' und verschönern somit den ganzen Garten.

Dieses Schmuckstück verfügt über zauberhafte kelchförmige Blüten, deren schönes Blau an den dunkelgrünen Laubblättern noch intensiver erscheint. Sie wachsen jeweils in kleinen Gruppen beisammen an einem Stiel. Jede Blüte hat vier, nach hinten gebogene Blütenblätter. Die Blütezeit dieser Clematis erstreckt sich von Juni bis September. 'China Purple' ist unkompliziert. Sie steht gern an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Sie bevorzugt einen humosen Boden. Waldrebe 'China Purple' liebt leicht feuchte Erde ohne Staunässe. Nasse Füße mag sie nicht. Hat sie an ihrem Standort Fuß gefasst, wächst diese großartige Staude aufrecht bis in eine Höhe von maximal 150 Zentimeter heran. Anders als ihr Name vermuten lässt, ist die Clematis 'China Purple' keine Kletterpflanze. Diese Clematis-Art wächst mit aufrechten Trieben und stützt sich an Rankhilfen, Mauern oder anderen Beetnachbarn ab.

Was für eine Beetschönheit! Diese Clematis-Schönheit verzaubert mit ihren blauen, auffällig gebogenen Blüten jeden Garten! Die dem Enzian ähnlichen Blüten der Waldrebe 'China Purple', wirken wunderschön und perfekt wie handgefertigte Kunstwerke. Dabei sind sie kleine Meisterwerke der Natur! Wie zauberhaft die langen Staubgefäße aussehen! Auch der blassgelbe Pollen, der die Staubgefäße bedeckt, unterstreicht die Schönheit der Blüte, deren Boden nach dem Aufblühen weißlich schimmert. Ob im Beet oder im Kübel: bot. Clematis heracleifolia 'China Purple' ist ein zauberhafter Blickfang. Welch ein malerischer Anblick! In Gruppen gesetzt, ist die bläuliche Fernwirkung dieser Clematis einzigartig. Die wunderbare ästhetische Erscheinung kann der sorgsame Pflanzenfreund durch passende Nachbarpflanzen steigern. Einen großartigen Blickfang bildet die Pflanze in der Kombination mit Farnen oder Funkien. Sie bilden eine natürliche Stütze für die anlehnungsbedürftigen Triebe der Clematis 'China Purple'. Wunderschöne Blickachsen entstehen durch die Pflanzung von 'China Purple' zwischen Gehölzen oder neben größeren Steinen. Auf humosem, nährstoffreichem Boden läuft diese schöne Pflanze zur Bestform auf.

Dem Pflanzenfreund sind keine Grenzen gesetzt, die Waldrebe 'China Purple' in seinem Garten einzusetzen. Aufgrund ihrer geringeren Höhe schmückt sie in Kübeln gepflanzt Terrassen, Balkone oder Innenhöfe. Auch im Wintergarten kommt diese Clematis groß heraus. 'China Purple' ist frosthart. Dennoch benötigt sie bei extrem kalten Wetterlagen oder starken Frostperioden einen Wurzelschutz. Der sorgsame Gärtner schützt den Wurzelbereich mit Erde, kleinen Ästen oder Laub. Auf diese Weise kann die schöne Sorte 'China Purple' Kälteperioden unbeschadet überstehen. Wie alle Staudenclematis blüht die Pflanze an ihren jeweiligen neuen Trieben. Daher ist es notwendig, die Triebe im Herbst oder im zeitigen Frühjahr bis zum März mit einem starken Rückschnitt einzukürzen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen