Überhängendes Zebra Chinaschilf 'Zebrinus'

Miscanthus sinensis 'Zebrinus'

Sorte

 (13)
Vergleichen
Überhängendes Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' - Miscanthus sinensis 'Zebrinus' Shop-Fotos (3)
Überhängendes Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' - Miscanthus sinensis 'Zebrinus' Community
Fotos (2)
  • grüne Blätter mit gelblichen Querstreifen
  • Blätter bogig geneigt, filigrane Optik
  • blüht nicht jedes Jahr, lange Blütezeit
  • für Kübel geeignet, bedingt winterhart

Wuchs

Wuchs bogig, aufrechte Blütenstiele, horstig
Wuchsbreite 140 - 150 cm
Wuchshöhe 140 - 160 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß-silbrig
Blütenform ährenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht steril, ohne frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün mit gelblichen Querstreifen

Sonstige

Besonderheiten interessante Zeichnung der Blätter, für Teichufer geeignet, Winterschutz in rauen Lagen ratsam
Boden frisch, durchlässig, lehmig-sandig
Duftstärke
Jahrgang 1877
Pflanzenbedarf 100 cm Pflanzabstand, 1 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freiflächen, Beet, Kübel, Teichufer
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€17.96
  • Topfware€9.03
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€17.96*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€9.62*
ab 3 Stück
€9.13*
ab 6 Stück
€9.03*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Überhängende Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' bringt mit seiner filigranen Optik einen fernöstlichen Zauber in den Garten! Die langen und bandförmigen Blätter zeigen auf ihrer grünen Grundfarbe kokette gelblich bis cremeweiße Querstreifen. Diese sind von unregelmäßiger Form und trugen maßgeblich zum Namen dieses schönen Ziergrases bei. Beim Blattaustrieb sind diese Streifen noch nicht zu sehen, sie bilden sich erst später. Mit dem horstartigen dichten Wuchs gibt (bot.) Miscanthus sinensis 'Zebrinus' ein schönes Bild im Beet ab. Die Blätter hängen bogig geneigt herunter, doch die Blütenstängel bleiben aufrecht. Von August bis Oktober blühen die silbrig-weißen Ähren mit ihrem filzigen Aussehen. Allerdings bilden sich die Blüten nur nach heißen Sommertagen, dafür belohnt das Ziergras mit einer langen Blütezeit. Dieses Schilf zählt zu den schwach wachsenden Sorten und wirkt sowohl in großen Töpfen wie auch als freistehender Solist im Staudenbeet zierend. Denn die Pflanzen dieser Sorte erreichen immerhin eine Wuchshöhe von 140 bis 160 cm. Einzeln gesetzt, gedeiht das Überhängende Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' ebenso wie in Gruppen mehrerer Gräser.

An einem sonnigen Platz fühlt sich das Überhängende Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' wohl. Wichtig ist die Bodenbeschaffenheit: Ein frischer Boden von lockerer Konsistenz stellt die ideale Grundlage für gesunden Wuchs dar. Notwendig ist außerdem eine gute Durchlässigkeit, um Staunässe zu vermeiden. Das Gras benötigt zwar ausreichend Feuchtigkeit, sollte aber nicht im Nassen stehen. Alternativ wählen Gärtner von Anfang an einen Standort in Teichnähe und am Ufer. Frische Erde, die nicht austrocknet, ist die beste Wahl. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Untergrund mit schwach-sauren bis leicht alkalischen pH-Werten. Der richtige Boden weist eine lehmig-sandige Konsistenz auf. Den Winter übersteht das Überhängende Zebra Chinaschilf 'Zebrinus' im Garten am besten mit zusammengebundenen Halmen. Aufgrund der schützenden Wirkung ist ein Zurückschneiden der Halme vor Winteranbruch nicht ratsam. Erst in den Frühlingsmonaten erfolgt ein Rückschnitt bis zum Ansatz über dem Boden. Junge Triebe bekommen so die Möglichkeit, ungestört auszutreiben. Nach dem Schnitt erreicht das Miscanthus sinensis 'Zebrinus' bis zum Sommer seine vorherige Größe.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen 9 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Wandlitz

Zebra

Bestens
vom 26. May 2016


Zebra chinaschilf

ich war sehr zufrieden mit allem
vom 1. May 2016

Hersbruck

Überhängendes Zebra Chinaschilf 'Zebrinus'

Wie immer, sehr gute Ware. Top.
Jederzeit gerne wieder.

vom 18. September 2015

Mutterstadt

Optisch absolutes Highlight

Leider sind nur 2 von 4 Pflanzen gut angewachsen, trotz gleicher Pflege und Standort. Als Hingucker im Vorgarten aber wunderschön.
vom 22. September 2013

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann es sein das bei diesem Zebraschilf die hellen Querstreifen verloren gehen?
Ich habe das Schilf schon 5 Jahre im Garten und bin eigentlich zufrieden gewesen. Nur dieses Jahr wächst es, leider ohne die Querstreifen. An was könnte das liegen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Sehmatal-Neudorf , 23. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eigentlich nicht. Es ist sehr selten, dass mal, von 10000 Pflanzen eine dabei ist, die irgendwan in die Art zurück schlägt, aber das kommt so gut wie nie vor.
Möglich ist, dass der Halm oder die Halme selber derzeit einfach noch nicht voll entwickelt sind. Sie stehen in diesem Jahr mit dem Wuchs eh etwas zurück, aufgrund der Trockenheit. Hier ist der Halm möglicherweise noch nicht voll entwickelt. Es ist daher ratsam die Staude, das Gras regelmäßig zu gießen, damit es noch durchtreibt.
1
Antwort
Welche Stauden und Blumen vertragen sich mit diesem Chinaschilf in einem Beet? Taglilien? Hortensien? Fetthenne?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Werden die Pflanzen mit einem entsprechenden Abstand zueinander gepflanzt, ist eine Kombination kein Problem. Weitere Empfehlungen sind: Geranium wallichianum 'Rozanne' ®, Salvia nemorosa 'Marcus' ®, Echinops ritro 'Veitchs Blue' oder Stachys byzantina.
1
Antwort
Bei den Eigenschaften steht: Wuchs=horstig.
Auf die Frage einer anderen Kundin antworten Sie: ?Eine Sperre ist zu empfehlen da das Zebra Chinaschilf Rhizome bildet und sehr ausladend werden kann.?
Was stimmt jetzt?
von einer Kundin oder einem Kunden , 21. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist eine nicht korrekte Aussage gewesen. Eien Rhizomsperre wird hier nicht zwingend benötigt, es sei denn, Sie möchten eine Seite der Pflanze begrenzen. Die Staude hat einen horstigen Wuchs und keine langen Rhizome.
Bitte entschuldigen Sie die nicht korrekte Aussage.
1
Antwort
Wie tief muss die Rhizomsperre sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Empfehlenswert ist eine Tiefe von 50-70 cm. Die Wurzeltiefe richtet sich nach dem Boden. Je sandiger der Boden, je Tiefer dringen die Wurzeln ins Erdreich ein.
1
Antwort
Wie groß sind die Pflanzen bei der Lieferung?
Und welche Erde sollte man zum Pflanzen in Kübel verwenden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Ausgust hat die junge Ware im Topfballen etwa eine Größe von 30-40 cm. Die Containerware dürfte im Mittel eine Höhe von 80-100 cm aufweisen. Aufgrund des Witterungsverlaufes kann es hier aber zu Abweichungen kommen.
1
Antwort
Ich plane zwei Kübel auf meiner Dachterrasse mit Zebra Chinaschilf zu bepflanzen.
Wie groß sollte der Kübel idealerweise sein?
Wie groß ist der Wasserbedarf dieser Pflanze, z.B. im Vergleich zum durstigen Bambus? Die Dachterrasse geht nach Westen, hat aber ab mittags hochstehende direkte Sonne. Ist dieser Platz in Ordnung? Oder besser nah an die Südwand gestellt, so dass sie erst ab spätem Nachmittag in der Sonne steht?
Welchen Winterschutz sollte ich einplanen?
Herzlichen Dank!
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 2. June 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da ein Gras im Laufe der Jahre immer mehr im Durchmesser zunimmt, sollte der Kübel schon recht groß gewählt werden. So muss man zum Einen nicht so häufig umtopfen und zum Anderen ist die Standfestigkeit und auch die Wasserversorung so einfacher sicherzustellen. 15 Liter sollte der Kübel mindestens haben. Besser ist es jedoch, wenn er deutlich größer ist. 25-30 Liter währen hier auf Dauer besser geeignet. Je größer die Pflanze und je windiger und sonniger der Standort, desto mehr Wasser benötigt das Chinaschilf Zebrinus. Genaue Angaben sind daher leider nicht möglich. Über den Winter darf ein Gras aber nicht zu nass stehen, da es sonst an der Wurzel zur Fäule kommen kann und das Gras dann möglicherweise sogar eingeht. Den Kübel sollte man mit einem Vlies schützen um so häufiges Einfrieren und Auftauen auf der Sonnenseite vorzubeugen. Das Gras selbst benötigt keinen Winterschutz.
Der Standort ist frei wählbar, je sonniger, desto mehr muss auf die Wasserversorgung geachtet werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen