Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ®

Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ®

Sorte

 (19)
Vergleichen
Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® - Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® Shop-Fotos (6)
Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® - Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® Community
Fotos (1)
  • Sommerhimbeere
  • Neuheit, Zwerg-Himbeere für den Kübel und Beete geeignet
  • absolut winterhart, im Topf vor starken Frost schützen
  • gute Fruchterträge ab dem 2. Standjahr
  • durch einen Rückschnitt im Frühjahr bleibt die Pflanze vital

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs locker, buschig, gut verzweigt, stachellos
Wuchsbreite 60 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 60 - 100 cm/Jahr
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte unscheinbar
Blütenfarbe weiß
Blütenform einfach
Blütezeit Mai - August

Frucht

Erntezeit Juni - Juli
Frucht Himbeeren
Genussreife Juni - Juli
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blatt frischgrün, matt, sehr gesund, leicht gezahnt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, für Kübel geeignet, klein bleibend
Boden normale Gartenböden
Pflückreife Juni - Juli
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Terrasse, Balkon, Kübel, Beet
Winterhärte Z5 | -28,8 bis -23,4 °C
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware€15.20
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€15.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Am Tisch sitzen und sich das frische Obst direkt ins Müsli oder in den Joghurt pflücken. Gibt's nicht? Doch! Die Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® ist eine spektakuläre Zuchtform. Stachellose Triebe sorgen für eine schmerzfreie Ernte ohne Kratzern an den Händen. Einem ungetrübten Genuss der (bot.) Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® steht nichts im Wege.

Mit der Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® ist einer nordamerikanisch-neuseeländischen Zusammenarbeit verschiedener Züchter, ein absolutes Glanzstück gelungen. Diese mehrjährige Pflanze liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Absolut winterhart, trotzt sie kalten Temperaturen. Die Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® erreicht eine Höhe von 80 bis 100 Zentimetern. Zu anderen Pflanzen hält der Gärtner einen Abstand von circa 60 bis 80 Zentimetern. Dieses herrliche Pflänzchen ist ganzjährig, von Januar bis Dezember, pflanzbar. 'Ruby Beauty' ® eignet sich als Kübelpflanze und zum Anpflanzen im Beet. Dem Pflanzenfreund verlangt diese leckere Himbeerpflanze einen minimalen Pflegeaufwand ab.

Die Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® erreicht eine maximale Höhe von bis zu 120 Zentimetern. Das macht sie zu einem attraktiven Blickfang im Kübel und ziert Balkon und Terrasse. Mit dieser Pflanze bekommen auch diejenigen eine Chance zum Gärtnern, denen ein Garten nicht vergönnt ist. Außerdem steht die Himbeere so immer in Reichweite des Frühstückstisches! Die herrlichen, zuckersüßen Himbeeren der Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® bieten sich für vielerlei Genüsse an. In erster Linie laden sie zum Naschen ein. In der Zeit von Juni bis Juli reifen täglich neue Früchte nach. Dabei hält sich der Bedarf an Wasser im geringen bis mittleren Bereich. Nach der Ernte schneidet der Gärtner die Triebe der Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® ab. Im folgenden Jahr treibt die Pflanze erneut aus und erfreut mit sehenswertem Neuaustrieb und leckersten Früchten. Über mehrere Jahre erfreut dieses schöne Gewächs seinen Gärtner.

Innerhalb einer Erntezeit sind, ab dem zweiten Jahr, bis zu 1500 Gramm der zuckersüßen Früchte pro Pflanze zu erwarten. Die knallig-roten, runden Beeren verkörpern die geballte Kraft gesunder Inhaltsstoffe. Die kleinen Früchte der Topf-Himbeere / Zwerg-Himbeere 'Ruby Beauty' ® stehen den groß wachsenden Sorten in nichts nach. Sie bieten den zuckersüßen Geschmack und die gleichen gewohnt gesunden Inhaltsstoffe. Die kleinen Vitaminbomben sind gut bestückt mit Vitamin C und den Provitaminen A und B. Außerdem sind Himbeeren großartige Lieferanten von blutbildendem Eisen und knochenstärkendem Kalzium. Nebenher liefern die kleinen Leckerlis der Rubus idaeus 'Ruby Beauty' ® Kalium, Magnesium und Folsäure. Zudem enthalten Himbeeren Flavonoide. Dieser Inhaltsstoff wirkt blutreinigend und antioxidativ. Und als würde das alles nicht schon auf eine perfekte Frucht hindeuten, überzeugt sie zum krönenden Abschluss noch mit einem geringen Kaloriengehalt. 34 Kilokalorien (142 Kilojoule) auf 100 Gramm Früchte, macht diese roten Beeren zur beliebtesten Nascherei für Alt und Jung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (19)
19 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 14 Bewertungen mit Bericht
78% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Fruchtertrag
Eigene Bewertung schreiben

Waake

sehr gesunde Pflanze

Die Himbeere ist nach dem Einpflanzen sofort gewachsen. es war eine Freude zuzusehen. Viel ernten ging noch nicht, da ich sie sehr spät gekauft hatte.
vom 24. May 2020

Chemnitz

Topf-Himbeere

Voller Erfolg,

viele Himbeeren auf dem Balkon geerntet!

vom 7. October 2017

Garching b. München

Bestens!

Wir haben zwei von dieser Sorte im Topf und sind vom Ertrag begeistert! Im Frühjahr wurden sie mit Pferdemist-Pellets gedüngt und von hunderten Hummeln sowie Bienen bestäubt. Das Ergebnis: Jede Menge köstlich-süße Himbeeren über mehrere Wochen hinweg!
vom 23. June 2020

Sonneberg

Topf Himbeere

keine Probleme mit der Topf Himbeere
vom 19. May 2018

Mönchengladbach

Naschgarten

Nach dem Auspflanzen im letzten Jahr ist die Himbeere gut angewachsen und zeigt jetzt schon einige neue Triebe mit Blütenansätzen. Die wenigen Früchte im ersten Jahr waren lecker und gesund.
vom 28. April 2018
Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie pflege ich die Himbeere richtig? Benötigt es einen regelmäßigen Schnitt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Weil Im Schönbuch , 8. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei dieser Sorte besteht die Besonderheit, dass sie sowohl an den diesjährigen und an den einjährigen Trieben Früchte bildet. Damit die Himbeere sich optimal entwickelt, empfehlen wir die einjährigen Triebe nach der Ernte zurück zuschneiden.
Von April bis Ende Juli lohnt sich die Nährstoffversorgung mit einem orga. Volldünger (z.B. Beerendünger von Oscorna), 2-3 mal in dem Zeitraum. Zudem wird eine Himbeere in ein torfhaltiges oder saures Substrat eingepflanzt. Hier können Sie Rhododendronerde wählen und diese im Beet und der vorhandenen Erde untermischen.
1
Antwort
Wir haben gerade eine Ruby Beauty in den Topf gepflanzt und wir haben Oscorna Beerendünger dazu gekauft. Wann muss die Pflanze zum ersten Mal gedüngt werden? Nach 3 Wochen? Und wie oft dann?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hannover , 8. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es ist ausreichend sie erst nach 6 Wochen zum Ersten mal zu düngen. Bis Ende Juli genügt eine einmalige Düngung in diesem Jahr. Nächstes Jahr düngen Sie die Pflanze von April bis Ende Juli drei mal.
1
Antwort
Wie groß sollte der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ein Kübel von 30 Liter ist empfehlenswert.
1
Antwort
Fruchtet die Sorte 'Ruby Beauty' am diesjährigen oder vorjährigen Holz?
von einer Kundin oder einem Kunden , 14. March 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte blüht an beiden Trieben und darf, muss also nicht, im Frühjahr komplett geschnitten werden.
1
Antwort
Kann ich die Pflanze auch ins Beet setzen? Wie verhält sie sich dort. Wuchert sie wie andere Himbeeren nach rechts und links, oben und unten, hinten und vorne?
von einer Kundin oder einem Kunden , 22. May 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann genauso gut auch in einem Beet angepflanzt werden. Himbeeren vermehren sich unterirdisch und somit wachsen sie in alle Himmelsrichtungen. Wir raten hier grundsätzlich zu einer Wurzelsperre, damit sie nicht ungehindert durch den Garten wachsen.
1
Antwort
Bei anderen Himbeeren habe ich gesehen, dass sie bienenfreundlich sind. Gilt das für diese Himbeere auch?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. January 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das gilt für diese Himbeere ebenfalls. Die Blüten sind offen und lassen de Insekten an ihre Pollen.
1
Antwort
Da letztes Jahr die Blüten dem Regen zum Opfer gefallen waren hatte ich nur 2 Beeren. Wie soll ich nun kürzen? Handbreit über dem Boden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Brandenburg , 5. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dennoch waren die Blüten vorhanden. Somit werden auch die Triebe bodennah abgeschnitten, die einen Blütenansatz hatten. Ein Schnitt ist nicht zwingend. Er erhöht lediglich den Ertrag.
1
Antwort
Treibt die Zwerghimbeere Ausläufer, wenn sie ausgepflanzt ist?
Und falls ja, wie stark?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Amtzell , 15. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze ist noch sehr frisch in unserem Programm, so dass wir nicht sagen können, wie stark der Zuwachs auf optimalen Bodenverhältnissen ist. Ausläufer werden gebildet und können durch eine Wurzelsperre im Zaum gehalten werden.
Da es sich um eine Zwergform handelt, gehen wir aber davon aus, dass sich der Wuchs eher schwach, bzw. langsam verhaltet.
1
Antwort
Meine 'Ruby Beauty' habe ich jetzt das zweite Jahr, und sie blüht nicht. Was mache ich falsch ?
von Hedi aus Altmanns , 15. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Himbeeren bilden ihre Blüten im Wachstum. Aufgrund dessen sollte zu dieser Zeit ausreichend Phosphor im Boden vorhanden sein.
Überwiegt der Stickstoffanteil im Boden deutlich, wird die Blütenbildung der Pflanzen unterdrückt und es wird hauptsächlich Blattmasse gebildet.
Nur durch Verringerung der Stickstoffgaben bei entsprechender Erhöhung des Phosphorgehaltes im Boden kann sich die Blüte bilden.
Düngerempfehlung: Beerendünger oder Rosendünger von Oscorna/von April bis Ende Juli/2-3 mal.
1
Antwort
Ist der Standort zu sonnig? Ich habe 2 Topfhimbeeren geschenkt bekommen, von unten her treiben beide schön aus. Leider ist bei der einen Pflanze ein großer Teil des vorhandenen Blattwerks ganz welk und trocken. Wasser gibt es genug. Ich musste wohl letzte Woche noch eine Bambusstütze einsetzten da es hier sehr windig war und die kleinen Pflänzchen abzuknicken drohten. Soll ich diese Triebe einfach abschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Von hier aus kann ich es leider nicht beurteilen. Aber zu viel Wasser ist genauso schädlich wie zu wenig Wasser. Wind hingegen kann das Laub trotz ausreichender Bodenfeuchte stark austrocknen. Der Trockenschaden ist dann natürlich vor allem auf der der Windseite zu finden. Hier kann man die Kübel dann einfach etwas geschützter stellen.
Ist nur das Laub betroffen, erholen sich die Triebe in den kommenden Wochen wieder und müssen nicht abgeschnitten werden. Nur wenn auch die Triebe welken sollten diese herausgeschnitten werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen