Tafeltraube 'Gelber Augusteller'

Vitis 'Gelber Augusteller'

Vergleichen
Tafeltraube 'Gelber Augusteller' - Vitis 'Gelber Augusteller' Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • robust
  • warmer Standort
  • goldgelbe, ovale Früchte
  • Winterschutz an der Veredlungsstelle ratsam

Wuchs

Wuchs stark, gut kletternd an Rankhilfen
Wuchsbreite 100 - 160 cm
Wuchsgeschwindigkeit 100 - 120 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe grün-gelb
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit August
Frucht groß, goldgelb, oval
Genussreife August - September
Geschmack süß

Blatt

Blatt wechselständig, groß, rundlich bis eiförmig, leicht gelappt, 3 - 5 lappig
Blattgesundheit
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten frühe Ernte, hohe Pilztoleranz
Boden durchlässig, frisch bis feucht, humose, nahrhafter Gartenboden
Pflückreife August
Standort Sonne
Verwendung Spalier, Pergola, Tafelobst, Saftobst
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€17.10
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€17.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 24 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eigene Weinreben an der Pergola sind immer ein Highlight in der Gartengestaltung. Im Sommer bietet sie Schatten an heißen Tagen und später kann man die eigenen köstlichen Trauben genießen. Und da bietet die Tafeltraube 'Gelber Augusteller' einen entscheidenden Vorteil: Diese goldgelben Trauben erntet man bereits ab August. Der Geschmack ist süß und intensiv , die Tafeltrauben sind saftig , groß und knackig. Man kann sie einfach von der Rebe naschen oder zu Saft und Gelee verarbeiten. Die Trauben sind ein gesunder Pausensnack zum Genießen . Zusammen mit einem guten Käse bietet der 'gelbe Augusteller' den krönenden Abschluss eines gepflegten Dinners.

Der Standort sollte sonnig und geschützt sein, damit die Früchte der Tafeltraube 'Gelber Augusteller' in der Sommerwärme ihr ganzes Aroma entfalten können. Dabei zeigt sich 'Gelbe Augusteller' recht robust. In den Wintermonaten ist es ratsam, die Veredlungsstelle mit einem leichten Schutz zu schützen. Die Veredlungsstelle befindet sich etwa 5 - 30 cm über dem Boden. Die Rebe zeigt sich toleranter gegen Pilzbefall. Im Sommer empfiehlt es sich, die Weintraube auszulichten. Dabei werden Triebe zurückgeschnitten, die den Früchten das Licht nehmen. Im Herbst oder zeitigen Frühjahr, bei frostfreien Tagen, kann die Pflanze um eine Drittel bis zur Hälfte zurückgeschnitten werden. Bei der Neupflanzung sollte das Pflanzloch nicht tiefer sein, als die ursprüngliche Höhe im Topf. Der Boden sollte immer ausreichend feucht gehalten werden, besonders an heißen Sommertagen.

Ab August kann man dann den ersten "Geschmackstest" am Weinstock vornehmen. Zusammen mit anderen Obstsorten ergibt die Tafeltraube 'Gelber Augusteller' aromatische Marmeladen oder Gelees .Außerdem ist er ein willkommener Zusatz im Rumtopf. Im Herbst bietet dann die rotgelbe Färbung des Weinlaubs noch einmal einen schönen Akzent im Garten, bevor die Rebe dann nach dem Laubabwurf in den Winterschlaf geht.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann sollte sie gepflanzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt am Main , 25. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können bereits mit der Anpflanzung beginnen. Optimal ist der Monat September/Oktober.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen