Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens'

Taxus baccata 'Repandens'

Sorte

 (13)
Vergleichen
Foto hochladen
  • sehr schattenverträglich
  • winterhart, aber spätfrostempfindlich
  • hohes Ausschlagsvermögen
  • widerstandsfähig gegenüber Wurzeldruck
  • absolut schnittverträglich

Wuchs

Wuchs flach, ausgebreitet
Wuchsbreite 150 - 180 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 12 cm/Jahr
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Frucht

Frucht Beeren

Blatt

Blatt glänzend, nadelartig
Blattgesundheit
Laub immergrün
Laubfarbe dunkelgrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten immergrüner Bodendecker, winterhart, anspruchslos
Boden normale Gartenböden, durchlässig, nährstoffreich
Pflanzenbedarf 1 pro m²
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Gruppenpflanze, Einzelstellung, Bodendecker
Windverträglich
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerwareab €16.30
15 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€16.30*
- +
- +
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€21.30*
ab 3 Stück
€20.10*
ab 10 Stück
€18.80*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' ist ein ausdauernder Bodendecker, der sich flach und horizontal verzweigt. Hübsch sehen die glänzend grünen, nadelartigen Blätter aus. Sie erinnern in ihrer Erscheinung an Tannennadeln. Dabei sind sie nicht hart oder harzig sondern weich und anschmiegsam. Wie ein Teppich breitet sich (bot.) Taxus baccata 'Repandens' vor den Füßen des Gartenfreundes aus. Mühelos wächst die immergrüne Pflanze bis zu zwei Meter in die Breite. In die Höhe treibt es sie maximal 40 bis 60 cm. Apart lagert sie breit auf dem Boden, leicht und lässig überhängend. Ihrer glänzenden Erscheinung begegnet der Gartenfreund auf großen Flächen, in Parks und in Gartenanlagen. Spielend deckt die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' Böden ab, auf denen sonst nicht viel wächst. Später erscheinen an ihren Zweigen kleine Beeren. Sie sind eine Zierde und nicht für den Verzehr geeignet.

Die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' ist eine anspruchslose Pflanze. Ihrem Ruf als guter Bodendecker kommt sie eifrig nach. Sie wächst dicht und braucht weder herausragende Pflege noch außergewöhnliche Böden. Ihre Anspruchslosigkeit macht die Taxus baccata 'Repandens' zu einer beliebten Pflanze. Für ihre gute Entwicklung bevorzugt diese Tafeleibe einen sonnigen Standort. Auch im lichten Halbschatten oder im Schatten entwickelt sie sich gut. Selbst voller Schatten macht ihrem Wuchs und ihrer Ausbreitungsfreude nichts aus. Eine wunderschöne Wirkung erzielt die Kisseneibe als Bepflanzung in der Fläche. Taxus baccata 'Repandens' wächst überhängend und macht sich auch in Kübeln gut. Das satte Grün ihres nadelförmigen Laubes macht sie zu einem gute Begleiter blühender Stauden und anderer Pflanzen. Die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' ziert Steingärten, Beete und Rabatten. Ihr dunkelgrünes Laub bleibt im Winter erhalten. Taxus baccata 'Repandens' braucht einen durchlässigen, feuchten Boden. Auf Staunässe reagiert sie empfindlich.

In der Zeit von März bis Mai treibt die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' junge, helle Nadeln aus. Im Verlauf der Wochen dunkeln diese nach. Obwohl Taxus baccata 'Repandens' nicht viel höher als 60 cm wächst, wirkt sie auch in Einzelstellung. Eine Pflanze setzt der Gartenfreund auf einen Quadratmeter. Vor der Pflanzung lohnt es sich, der Erde Hornspäne oder Kompost zuzuführen. Das macht den Boden nährstoffreicher und kommt den Ansprüchen von Taxus baccata 'Repandens' entgegen. Ist die Erde um die Eibe zu sandig, hilft eine regelmäßige Gabe von Kompost. Die Kisseneibe verträgt Rückschnitte gut. Dabei lässt sich die Pflanze in jede Form schneiden. Auch ein mehrmaliger Rückschnitt schadet ihr nicht. Für einen größeren Formschnitt empfiehlt sich der März bis April. Über den Winter kommt die junge Pflanze mit etwas Hilfe. Vor zu starkem Frost und zu intensiver Wintersonne hilft eine Abdeckung aus Tannenzweigen oder Stroh. Dankbar treibt die Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe 'Repandens' im März des Folgejahres erneut gut aus und setzt das kräftige Wachstum fort.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (13)
13 Bewertungen 6 Kurzbewertungen 7 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Bobritzsch-Hilbersdorf

Versand

Die Ware war ganz hervorragend verpackt.
vom 10. April 2020

Lautertal

Kisseneibe

schnell angewachsen, im vergangenen ca. 10 cm Zuwachs.
wirklich weiter zu empfehlen...

vom 29. February 2020

Schöneiche

Buchs raus,Horstmanns Empfehlungen rein

Es ist alles gut gelungen und gedeiht
vom 2. November 2019

Stadtilm

Kisseneibe

Kisseneibe ist sehr gut angegangen und hat viel Neutriebe gebildet. Nach 1a sehr zufriedenes Wachstum.
vom 9. October 2019

Eurasburg

Tafeleibe

aber:
für eine Tafeleibe (kriechende Eibe) wächst sie einfach zu sehr in die Höhe und zu wenig (eigentlich gar nicht) in die Breite ...

vom 15. May 2018

Adelsheim

Bodendecker

Alles gut angekommen, gut angewachsen und gute Entwicklung der Pflanzen.
vom 1. March 2018

Leisnig

gesund

gesunde kräftige Pflanze
langsamwachsend

vom 7. March 2016

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist diese Pflanze giftig und damit für Pflanzungen im Kindergarten und Schulbereich nicht geeignet ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Alzey , 5. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, die Pflanze ist stark giftig.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen