Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe

Taxus baccata 'Repandens'


 (6)
<c:out value='Tafeleibe / Kisseneibe / Bodendeckereibe - Taxus baccata 'Repandens''/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • sehr schattenverträglich
  • frosthart, aber spätfrostempfindlich
  • hohes Ausschlagsvermögen
  • widerstandsfähig gegenüber Wurzeldruck
  • absolut schnittverträglich

Wuchs

Wuchs flach, ausgebreitet
Wuchsbreite 150 - 180 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 12 cm/Jahr
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blatt

Blatt glänzend, nadelartig
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten wächst im Schatten und unter Bäumen, giftig!
Boden normale Gartenböden, durchlässig, nährstoffreich
Pflanzenbedarf 1 pro m²
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Gruppenpflanze, Einzelstellung, Bodendecker
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,60 €
15 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit Fleiß und Eifer wächst sie über den Boden ihrer Umgebung. Die Kisseneibe ist ein ausdauernder Bodendecker, der sich flach und horizontal verzweigt, mehr in die Breite als in die Höhe, entwickelt. Hübsch sehen die dunklen, glänzend grünen, nadelartigen Blätter aus. Sie erinnern in ihrer Erscheinung an Tannennadeln. Dabei sind sie nicht hart oder harzig sondern weich und anschmiegsam. Wie ein Teppich breitet sich Taxus baccata 'Repandens' vor den Füßen des Gartenfreundes aus. Mühelos wächst die Pflanze bis zu zwei Meter in die Breite. In die Höhe treibt es sie maximal 40 bis 60 Zentimeter. Apart lagert sie breit auf dem Boden, leicht und lässig überhängend. Ihrer glänzenden schönen Erscheinung begegnet der Gartenfreund auf großen Flächen, in Parks und in Gartenanlagen. Spielend deckt sie Böden ab, auf denen sonst nicht viel wächst. Dem Druck anderer Pflanzen hält sie stand. Später erscheinen an ihren Zweigen kleine Beeren. Sie sind eine Zierde und nicht für den Verzehr geeignet.

Die Tafeleibe ist eine anspruchslose Pflanze. Ihrem Ruf als guter Bodendecker kommt sie eifrig nach. Sie wächst dicht und braucht weder herausragende Pflege von der Hand des Pflanzenliebhabers noch außergewöhnliche Böden. Ihre Anspruchslosigkeit macht die Taxus baccata 'Repandens' zu einer aparten Erscheinung und beliebten Pflanze. Für ihre gute Entwicklung bevorzugt die Tafeleibe einen sonnigen Standort. Auch im lichten Halbschatten oder im Schatten entwickelt sie sich gut. Selbst voller Schatten macht ihrem Wuchs und ihrer Ausbreitungsfreude nichts aus. Eine wunderschöne Wirkung erzielt die Kisseneibe als Bepflanzung in der Fläche. Taxus baccata 'Repandens' wächst überhängend und macht sich auch in Kübeln gut. Das satte Grün ihres nadelförmigen Laubes lässt sie ein guter Begleiter kontrastreich blühender Stauden sein. Bunte Blumen adelt sie durch ihre Erscheinung und lässt sie vor dem eigenen Hintergrund noch kraftvoller erstrahlen. Die Teppicheibe ziert Steingärten, Beete und Rabatten und bringt jeden Platz zur Geltung. Ihr dunkelgrünes Laub bleibt im Winter erhalten. Taxus baccata 'Repandens' braucht einen durchlässigen, feuchten Boden. Sie benötigt eventuell Wassergaben für eine gleichmäßige Feuchtigkeit. Auf Staunässe reagiert sie empfindlich. Vorsichtiges Gießen tut ihr gut, das Wasser sollte dabei unter das dichte Wuchswerk ihrer Zweige gelangen. Der ideale Boden ist fruchtbar, humos und leicht alkalisch.

In der Zeit von März bis Mai treibt die Kisseneibe junge, helle Nadeln aus. Im Verlauf der Wochen dunkeln diese nach. Obwohl Taxus baccata 'Repandens' nicht viel höher als 60 Zentimeter wächst, wirkt er auch in Einzelstellung. Eine Pflanze setzt der Gartenfreund auf einen Quadratmeter. Vor der Pflanzung lohnt es sich, der Erde Hornspäne oder Kompost zuzuführen. Das macht den Boden nährstoffreicher und kommt den Ansprüchen von Taxus baccata 'Repandens' entgegen. Ist die Erde um die Pflanze zu sandig, hilft eine regelmäßige Gabe von Kompost. Die Kisseneibe verträgt Rückschnitte gut. Dabei lässt sich die Pflanze in jede Form schneiden. Auch ein mehrmaliger Rückschnitt schadet ihr nicht. Nur nicht bei Frost. Für einen größeren Formschnitt empfiehlt sich der März bis April. Durch ihren langsamen Wuchs ist ein jährlicher Schnitt aber nicht zwingend nötig. Über den Winter kommt die junge Pflanze mit etwas Hilfe. Vor zu starkem Frost und zu intensiver Wintersonne hilft eine Abdeckung aus Tannenzweigen oder Stroh. Dankbar treibt der Taxus baccata 'Repandens' im März des Folgejahres erneut gut aus und setzt das kräftige Wachstum fort.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gelbe Säuleneibe
Gelbe SäuleneibeTaxus baccata 'Fastigiata Aureomarginata'
Eibe / Taxus
Eibe / TaxusTaxus baccata
Säuleneibe 'Fastigiata'
Säuleneibe 'Fastigiata'Taxus baccata 'Fastigiata'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (6)
6 Bewertungen
5 Kurzbewertungen
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Leisnig

gesund

gesunde kräftige Pflanze
langsamwachsend

vom 7. März 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!