Strauchrose 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3'

Rosa 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3'

Sorte
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
    wenig bestachelt gutes Vogelnährgehölz robust und frosttolerant Hagebutten für Marmelade und Mus widerstandsfähiger gegen Krankheiten

Wuchs

Wuchs gut verzweigt, buschig, dicht
Wuchsbreite 80 - 120 cm
Wuchshöhe 100 - 200 cm

Blüte

Blühhäufigkeit einmal blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe hellrosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Hagebutte

Blatt

Blatt oval, glatt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten kräftig wachsende Strauchrose mit üppigen Fruchtbehang, reich an Vitamin C
Boden leicht, frisch, durchlässig Gartenboden
Pflanzenbedarf 1
Rosen Gruppe Strauchrosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, feiwachsende Hecke, naturnahe Gärten
Wehrhaft kaum
Züchter Institut für Obstbau
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Herrliche Zierde vom frühen Sommer bis in den Herbst. Die Strauchrose 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' erfreut den Gärtner in jedem Jahr für eine lange Zeit. Ihre hübschen Blüten öffnen sich in den letzen Maitagen. Dann recken sich helle, rosa Blütenblätter den Strahlen der Sonne entgegen. Aus der Mitte der kleinen Blüten grüßen aparte gelbe Staubgefäße. Bis in den Juni hinein hält die bezaubernde Blüte an. Neigt sich das blühende Feuerwerk seinem Ende entgegen, entfaltet die (bot.) Rosa 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' eine neue entzückende Pracht. Dann zeigen sich an der kräftig und dicht wachsenden Hecke die lebhaft roten Früchte in berauschender Zahl. Nicht nur der Anblick der vielen attraktiven Früchtchen erfreut den Gärtner. Auch die Hagebutten der schönen Strauchrose sind für ihren unglaublich hohen Vitamin C-Gehalt beliebt und begehrt. Die Ernte der Hagebutten steht von August bis Mitte September an.

Die Strauchrose 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' ist trotz ihrer Pracht ein pflegeleichtes Gehölz. Für ihr gedeihliches Wachstum und einen hohen Ertrag an Früchten braucht die Pflanze einen luftigen Platz im Garten. Grandios bildet sie ihre Blüten an einem sonnigen Standort aus. Auch einen Platz im Halbschatten toleriert sie. Fällt die Wahl auf einen halbschattigen Standort, braucht Rosa 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' vier bis sechs Sonnenstunden am Tag. An das Substrat stellt die Strauchrose keine großen Ansprüche. Sie gedeiht auf einem normalen Boden. Ideal ist die Erde um die Wurzeln von Rosa 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3', wenn sie trocken bis frisch ist. Sie darf etwas kalkhaltig und leicht sauer bis hin zu leicht basisch sein. Die Gartenerde, in der sich die Strauchrose gut ausbilden soll, darf nicht komplett austrocknen. Eine normale Gabe von Wasser direkt an die Wurzeln empfiehlt sich. Auf Staunässe reagiert die Pflanze empfindlich. Mit einer kurzzeitigen Trockenheit kommt sie gerade noch zurecht. Vollständig austrocknen darf der Boden nicht.

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht nötig. Es reicht aus, wenn der Gärtner im Frühjahr oder im Herbst beschädigtes oder abgetrocknetes Holz entfernt.

Die Ernte der ausgereiften Hagebutten erfolgt im Herbst. Dann sind die roten, vitaminreichen Früchte noch fest. Erntet der Pflanzenfreund bei trockenem, sonnigem Wetter, ist der Gehalt an dem begehrten Wirkstoff in den Früchten am höchsten. Über den Winter kommt Rosa 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' ohne Probleme. Gegen Kälte ist die Strauchrose gut gewappnet. Eine leichte Abdeckung, in den ersten Standjahren des Bereichs um die Wurzeln hilft ihr bei starken Frösten. Mit herrlicher Blüte und hübschen Hagebutten bedankt sich die Strauchrose 'Pillnitzer Vitaminrose Pi-Ro 3' für die Mühe.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Braucht diese Pflanze eine Wurzelsperre?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. July 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich hier um eine veredelte Rosen, eine Wurzelsperre ist daher nicht nötig.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen